Bike Test High Score Bike

Bulls - Copperhead 1 27.5

Bulls
--Copperhead 1 27.5
--2022

Bike Charakter

Die kleinen 27,5 Zoll Laufräder verleihen dem Bulls einen angenehm leichtfüßigen Antritt. Der quirlige Charakter lädt zu einer verspielten Fahrweise auf dem Trail ein. Sportlichen Fahrern dürfte die sportliche Sitzposition extrem gut gefallen. Mit einem zentralen Hebel am Lenker des Einsteiger-Bikes lässt sich das komplette Fahrwerk blockieren. Beim Fahrwerk fährt Bulls auf Sparkurs. Andere Hersteller verbauen für 979 Euro bessere Federelemente. Eine Kleinigkeit, wenn man bedenkt, dass unter 1000 Euro kaum ein anderer Hersteller ein besseres Bike für den selben Einsatzbereich auf die Laufräder stellt. CHAPEAU! Vorsicht bei der Größenwahl: Der Aluminium Rahmen fällt groß aus.

Hier gibts das Bike zu kaufen*

Wir wollen unsere Aussagen zu den Bikes so unabhängig wie möglich treffen. Deshalb finanzieren wir uns, im Gegensatz zu den meisten Medien, nicht über Anzeigen. Aber wenn dir unsere Beratung gefällt und wir dir geholfen haben dein Traumbike zu finden, kannst du uns dennoch helfen. In dieser Sektion schlagen wir dir Händler aus unserem Partnernetzwerk vor. Wenn du dein Bike in einem dieser Online-Shops kaufst, bekommen wir eine kleine Vergütung. DU HAST DADURCH KEINE MEHRKOSTEN aber du hilfst uns mit jedem Klick unsere Mission zu erfüllen. Mehr Infos hier. 

Außerdem gibt es bei den Shops oft noch zusätzliche Infos zur Verfügbarkeit oder zu Farb- und Ausstattungsoptionen. Klick mal rein.

Verkäufer Einzelheiten Preis Verknüpfung

Fakten Überblick

Bulls - Copperhead 1 27.5

Bulls
--Copperhead 1 27.5
--2022

Das Bike fährt sich am besten:

bergauf, im leichten Gelände
bergab, in extremen Gelände

Die Sitzposition ist:

komfortabel, aufrecht
sportlich, effizient

Das Fahrverhalten auf dem Trail ist:

verspielt
laufruhig

So fällt die Größe des Bikes aus:

klein
groß

Wie gut ist die Ausstattung?

Qualität der Bauteile

Wir haben uns jedes Bauteil dieses Bikes genau angesehen. Damit du von unserer Erfahrung profitieren kannst, haben wir die wichtigsten Bauteile zu Baugruppen gegliedert. In dieser Spinnennetzgrafik kannst du unter anderem sehen, wie gut die komplette Schaltung dieses Bikes ist. Die wichtigsten Bauteile am Mountainbike sind: Fahrwerk, Schaltung, Bremsen, Laufräder und die Geometrie des Rahmens. Hier erklären wir dir, wie wir die einzelnen Bauteile eines Bikes bewerten.

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik hilft dir die Ausstattung des Bikes im Vergleich zum Marktumfeld einzuschätzen. Dazu haben wir die wichtigsten Baugruppen dieses Bikes mit den Baugruppen aller Bikes in der selben Preisklasse und mit dem selben Einsatzbereich verglichen. Ein gelber Balken bedeutet, dass die Baugruppe besser ist als der Durchschnitt im Markt. Schlagt der Balken in schwarzer Farbe nach Links aus, haben andere Bikes im selben Preissegment eine hochwertigere Baugruppe. Hier kannst du auch nochmal nachlesen, wie wir zu diesen Aussagen kommen.

Wenn dir das alles zu kryptisch ist, helfen dir hoffentlich unserer FAQs zu Mountainbikes weiter.

Ausstattung

Rahmen: Copperhead
Add Your Heading Text Here
Rahmenmaterial: Aluminium
Add Your Heading Text Here
Positionierung des Herstellers: NA
Add Your Heading Text Here
Tretlager-Standard: BSA
Add Your Heading Text Here
Leitungsführung: intern
Add Your Heading Text Here
Achsstandard Hinterrad: 148 x 12 (Boost)
Add Your Heading Text Here
Gabel: SR Suntour XCM DS RL
Add Your Heading Text Here
Federelement: Coil
Add Your Heading Text Here
Lenkerlockout: ja
Add Your Heading Text Here
Pedalplattform: NA
Add Your Heading Text Here
Dämpfer: NA
Add Your Heading Text Here
Federelement (Dämpfer): NA
Add Your Heading Text Here
Lenkerlockout (Dämpfer): NA
Add Your Heading Text Here
Pedalplattform (Dämpfer): NA
Add Your Heading Text Here
Schaltung: Mittelklasse - Shimano
Add Your Heading Text Here
Bandbreite (Gangspreitzung): 529
Add Your Heading Text Here
Gänge: 2x10
Add Your Heading Text Here
Schalthebel: Shimano SL-M4100/5100
Add Your Heading Text Here
Umwerfer (vorne): Shimano FD-M4100
Add Your Heading Text Here
Schaltwerk (hinten): Shimano Deore RD-M4120
Add Your Heading Text Here
Kurbel (hinten): Shimano FC-M4100
Add Your Heading Text Here
Kassette: Shimano Deore CS-M4100-10 11-42T
Add Your Heading Text Here
Kette: Shimano CN-HG54-10
Add Your Heading Text Here
Bremsen: Shimano MT200
Add Your Heading Text Here
Bremsscheibendurchmesser: 180/180
Add Your Heading Text Here
Bremskraft: durchschnittliche Bremse
Add Your Heading Text Here
Laufradsatz: NA
Add Your Heading Text Here
Felgen: STYX DDM-2
Add Your Heading Text Here
Vorderradnabe: Formula DC-1420FQR
Add Your Heading Text Here
Hinterradnabe: Formula DC-1422RQR
Add Your Heading Text Here
Vorderreifen: Supero Edge
Add Your Heading Text Here
Hinterreifen: Supero Edge
Add Your Heading Text Here
Sattel: STYX
Add Your Heading Text Here
Sattelstütze: Aluminium
Add Your Heading Text Here
Vorbau: MTB-S, CCS Slot Mount ready
Add Your Heading Text Here
Lenker: STYX riserbar
Add Your Heading Text Here
Lenkerbreite: 740
Add Your Heading Text Here
Steuersatz: NA
Add Your Heading Text Here
Tretlager: NA
Add Your Heading Text Here
Griffe: NA
Add Your Heading Text Here
Gewichtsbeschränkung: NA
Add Your Heading Text Here
Garantie: NA
Add Your Heading Text Here
(Show More)

Diese Bikes könnten dir auch gefallen:

Geometrie

Bewegen Sie den Mauszeiger über jede Geometrieoption, um die relevanten Details anzuzeigen

GRÖSSE XXS XS S m L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
41
46
51
56
-
Laufradgröße
-
-
27,5
27,5
27,5
27,5
-
Stack
-
-
574
583
607
639
-
Reach
-
-
420
437
450
461
-
Oberrohrlänge
-
-
590
610
630
650
-
Sitzrohrlänge
-
-
410
460
510
560
-
Sitzwinkel
-
-
73,5
73,5
73,5
73,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
115
140
175
-
Lenkwinkel
-
-
68,5
68,5
68,5
68,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
45
40
40
40
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
310
315
315
315
-
Kettenstrebenlänge
-
-
425
425
425
425
-
Radstand
-
-
1100
1124
1146
1169
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Show More

Bewegen Sie den Mauszeiger über jede Geometrieoption, um die relevanten Details anzuzeigen

GRÖSSE XXS XS S m L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
41
46
51
56
-
Laufradgröße
-
-
27,5
27,5
27,5
27,5
-
Stack
-
-
574
583
607
639
-
Reach
-
-
420
437
450
461
-
Oberrohrlänge
-
-
590
610
630
650
-
Sitzrohrlänge
-
-
410
460
510
560
-
Sitzwinkel
-
-
73,5
73,5
73,5
73,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
115
140
175
-
Lenkwinkel
-
-
68,5
68,5
68,5
68,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
45
40
40
40
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
310
315
315
315
-
Kettenstrebenlänge
-
-
425
425
425
425
-
Radstand
-
-
1100
1124
1146
1169
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Show More

Welche Größe brauchst du?

Fast jeder Hersteller hat einen Größenrechner für seine Bikes Online. Wir werfen dennoch, völlig losgelöst von der Empfehlung der Hersteller, einen Blick auf die Geometrie eines jeden Bikes. Warum:  Wir wollen dir eine absolut objektive Einschätzung zur für dich passenden Rahmengröße geben. Wir rechnen dabei mit statistischen Durchschnittswerten für das Verhältnis von Beinlänge und Körpergröße. Wenn du ganz genau wissen willst, welche Größe du brauchst solltest du dir mal diesen Blog-Beitrag von uns durchlesen. Hier erklären wir, wie du deine Beinlänge in weniger als 5 Minuten selbst misst und anschließend deine perfekte Rahmengröße ermittelst.

130 cm 140 cm 150 cm 160 cm 170 cm 180 cm 190 cm 200 cm 210 cm
XXS
XS
S
M
L
XL
XXL

So testen wir Mountainbikes

Bei den ganzen Infos, die wir dir hier zu den Bikes geben, fragst du dich wahrscheinlich: Sind die Typen überhaupt glaubwürdig? Deshalb haben wir hier einen Artikel für dich vorbereitet, der dir genau erklärt, wer hinter dieser Webseite steckt und was unsere Mission ist.

Bei BIKE-TEST.COM bewerten wir Bikes so objektiv wie möglich. Unser innovatives Bewertungssystem hat dabei drei bahnbrechende Vorteile  gegenüber allen anderen Produkttests, die du im Internet findest:

  1. Wir katalogisieren und bewerten Bikes in über 200 Kriterien. Einen so umfassenden Blick wirft niemand auf ein Bike. Unsere revolutionäre Datenverarbeitung erlaubt es uns die komplette Erfahrung aus über 100.000 Kilometer im Sattel auf jedes einzelne Bike runter zu brechen.
  2. Wir behandeln jedes Bike, egal von welchem Hersteller es kommt, exakt gleich. Eine objektivere Aussage zu Mountainbikes bekommst du nirgends.
  3. Es ist umsonst!

Hier erklären wir dir ganz ausführlich, wie wir Räder bewerten. Die Kurzfassung: Wir bewerten jedes Einzelteil in seiner Qualität und gleichen ab, ob das Einzelteil zum jeweiligen Einsatzbereich des Bikes passt. Außerdem Checken wir auch die Geometrie eines Bikes ab und ziehen daraus Rückschlüsse, wie sich dieses Bike fährt. Wenn sich ein Bike einen BIKE-TEST.COM TIPP verdient hat, hat es also nicht nur eine besonders gute Ausstattung, sondern in der Regel auch eine exzellente Geometrie.

Bike Test High Score Bike

Informationen zu dieser Marke

„Bulls Bikes haben sich in den letzten Jahren extrem gemaustert. Neben vielen preiswerten Modellen haben die Kölner mittlerweile auch ernsthafte Mountainbikes mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis im Angebot. Die sportlichen Erfolge der Teamfahrer beweisen: Bulls Bikes funktionieren auf höchstem Niveau!“

Was ist BRAND für eine Marke?

Bulls hat in den letzten Jahren radikal an seinem Image gearbeitet. Die Kölner Marke der ZEG (Deutschlands größter Fahrradeinkaufsgemeischaft) löst sich mehr und mehr davon ausschließlich günstige Produkte herzustellen. Die stetig wachsenden Produktpalette von Bulls Bikes beweist eindrucksvoll, dass die Kölner Ambitionen im hochpreisigen Fahrradsegment anstellen. Mit den Copperhead Hardtails liefert Bulls tatsächlich erstklassig ausgestattete Aluminium-Hardtails zu einem geringen Preis. Zahlreiche Praxistest von Fachmedien bestätigen immer wieder, dass diese Bikes meist besser funktionieren als das Angebot der Konkurrenz im 1.000- bis 1.500-Euro-Segment. Prinzipiell gibt es Bulls Bikes häufig mit identischer Ausstattung aber unterschiedlicher Laufradgröße. So kann der Kunde das für sich optimale Fahrrad wählen. Bulls stattet viele seiner Bikes mit einer sogenannten „Monkey Link“-Aufnahme aus. Das macht die schnelle Montage von Stecklichtern oder Schutzblechen möglich. Außerdem gilt es fast als ungeschriebenes Gesetz, dass Bulls nahezu ausschließlich Bremsen und Schaltung von Shimano verbaut. Mit den Carbon-Modellen Black Adder (Hardtail), Wild Edge, Wild Ronin und Wild Creed gelingt es Bulls mittlerweile sogar sich im Premiumbereich zu platzieren. Natürlich bleiben die Kölner auch im gehobenen Segment ihrer Firmenphilosophie treu und liefern viel Fahrrad für wenig Geld. Zahlreiche Erfolge der Marathon Equipe um Simon Stiebjahn, Alban Lakata und Karl Platt und die deutschen Meistertitel im Enduro von Christian Textor beweisen: Mit Bulls Bikes kann man Rennen auf höchstem Niveau gewinnen. Bulls gibt nur zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung und hat über 500 Händler in Deutschland.

Du kannst dieses Bike mit anderen Modellen vergleichen