Bike Test High Score Bike

Canyon - Stoic 2

Canyon
--Stoic 2
--2022

Bike Charakter

Ungedämpfter, hemmungsloser Fahrspaß bergab. Dafür steht das Stoic 2. Ein perfektes Bike für alle Trailliebhaber denen ein Fully zu teuer oder technisch zu komplex ist. Vor allem im extrem steilen Gelände kommt einem das laufruhige Handling extrem entgegen. Wenn du effizient und zügig voran kommen willst, kommt dir die sportliche Sitzposition entgegen. Wenn du Strava-KOMs bergauf jagen willst, ist das Canyon Hardtail wahrscheinlich nicht das richtige Bike für dich. Eine Kleinigkeit, wenn man bedenkt, dass unter 1000 Euro kaum ein anderer Hersteller ein besseres Bike für den selben Einsatzbereich auf die Laufräder stellt. CHAPEAU! Mit 6 Jahren Garantie, steht einer langjährigen Beziehung nichts im Weg.

Hier gibts das Bike zu kaufen*

Wir wollen unsere Aussagen zu den Bikes so unabhängig wie möglich treffen. Deshalb finanzieren wir uns, im Gegensatz zu den meisten Medien, nicht über Anzeigen. Aber wenn dir unsere Beratung gefällt und wir dir geholfen haben dein Traumbike zu finden, kannst du uns dennoch helfen. In dieser Sektion schlagen wir dir Händler aus unserem Partnernetzwerk vor. Wenn du dein Bike in einem dieser Online-Shops kaufst, bekommen wir eine kleine Vergütung. DU HAST DADURCH KEINE MEHRKOSTEN aber du hilfst uns mit jedem Klick unsere Mission zu erfüllen. Mehr Infos hier. 

Außerdem gibt es bei den Shops oft noch zusätzliche Infos zur Verfügbarkeit oder zu Farb- und Ausstattungsoptionen. Klick mal rein.

Verkäufer Einzelheiten Preis Verknüpfung

Fakten Überblick

Canyon - Stoic 2

Canyon
--Stoic 2
--2022

Das Bike fährt sich am besten:

bergauf, im leichten Gelände
bergab, in extremen Gelände

Die Sitzposition ist:

komfortabel, aufrecht
sportlich, effizient

Das Fahrverhalten auf dem Trail ist:

verspielt
laufruhig

So fällt die Größe des Bikes aus:

klein
groß

Wie gut ist die Ausstattung?

Qualität der Bauteile

Wir haben uns jedes Bauteil dieses Bikes genau angesehen. Damit du von unserer Erfahrung profitieren kannst, haben wir die wichtigsten Bauteile zu Baugruppen gegliedert. In dieser Spinnennetzgrafik kannst du unter anderem sehen, wie gut die komplette Schaltung dieses Bikes ist. Die wichtigsten Bauteile am Mountainbike sind: Fahrwerk, Schaltung, Bremsen, Laufräder und die Geometrie des Rahmens. Hier erklären wir dir, wie wir die einzelnen Bauteile eines Bikes bewerten.

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik hilft dir die Ausstattung des Bikes im Vergleich zum Marktumfeld einzuschätzen. Dazu haben wir die wichtigsten Baugruppen dieses Bikes mit den Baugruppen aller Bikes in der selben Preisklasse und mit dem selben Einsatzbereich verglichen. Ein gelber Balken bedeutet, dass die Baugruppe besser ist als der Durchschnitt im Markt. Schlagt der Balken in schwarzer Farbe nach Links aus, haben andere Bikes im selben Preissegment eine hochwertigere Baugruppe. Hier kannst du auch nochmal nachlesen, wie wir zu diesen Aussagen kommen.

Wenn dir das alles zu kryptisch ist, helfen dir hoffentlich unserer FAQs zu Mountainbikes weiter.

Ausstattung

Rahmen: Canyon Stoic
Add Your Heading Text Here
Rahmenmaterial: Aluminium
Add Your Heading Text Here
Positionierung des Herstellers: NA
Add Your Heading Text Here
Tretlager-Standard: BSA
Add Your Heading Text Here
Leitungsführung: extern
Add Your Heading Text Here
Achsstandard Hinterrad: 148 x 12 (Boost)
Add Your Heading Text Here
Gabel: SR Suntour XCR34; air spring
Add Your Heading Text Here
Federelement: Luft
Add Your Heading Text Here
Lenkerlockout: ja
Add Your Heading Text Here
Pedalplattform: NA
Add Your Heading Text Here
Dämpfer: NA
Add Your Heading Text Here
Federelement (Dämpfer): NA
Add Your Heading Text Here
Lenkerlockout (Dämpfer): NA
Add Your Heading Text Here
Pedalplattform (Dämpfer): NA
Add Your Heading Text Here
Schaltung: Mittelklasse - Shimano
Add Your Heading Text Here
Bandbreite (Gangspreitzung): 327
Add Your Heading Text Here
Gänge: 1x10
Add Your Heading Text Here
Schalthebel: Shimano Deore; 10 s
Add Your Heading Text Here
Umwerfer (vorne): NA
Add Your Heading Text Here
Schaltwerk (hinten): Shimano Deore; 10 s
Add Your Heading Text Here
Kurbel (hinten): ProWheel Charm ProWheel's aluminum crankset is Boost 148 compatible and features short (170mm) crankarms that reduce pedal strikes.
Add Your Heading Text Here
Kassette: Shimano Deore; 10 s; 11-36
Add Your Heading Text Here
Kette: KMC X10-93 10s Durable half nickel plated chain.
Add Your Heading Text Here
Bremsen: Shimano MT 200
Add Your Heading Text Here
Bremsscheibendurchmesser: 180/180
Add Your Heading Text Here
Bremskraft: durchschnittliche Bremse
Add Your Heading Text Here
Laufradsatz: NA
Add Your Heading Text Here
Felgen: Alex Rims DP30
Add Your Heading Text Here
Vorderradnabe: Shimano HB MT400
Add Your Heading Text Here
Hinterradnabe: Shimano HB MT400
Add Your Heading Text Here
Vorderreifen: Schwalbe Magic Marry ; Evo Super Trail (Kevlar Bead / foldable) ; 2,35
Add Your Heading Text Here
Hinterreifen: Schwalbe Hans Dampf ; Kevlar Bead / foldable; 2,35
Add Your Heading Text Here
Sattel: VELO VL-1589
Add Your Heading Text Here
Sattelstütze: HL SP218 Seatpost length 450mm, diameter 30.9 mm
Add Your Heading Text Here
Vorbau: HL TDS
Add Your Heading Text Here
Lenker: HL MTB, 780
Add Your Heading Text Here
Lenkerbreite: 780
Add Your Heading Text Here
Steuersatz: NA
Add Your Heading Text Here
Tretlager: NA
Add Your Heading Text Here
Griffe: NA
Add Your Heading Text Here
Gewichtsbeschränkung: NA
Add Your Heading Text Here
Garantie: NA
Add Your Heading Text Here
(Show More)

Diese Bikes könnten dir auch gefallen:

Geometrie

Bewegen Sie den Mauszeiger über jede Geometrieoption, um die relevanten Details anzuzeigen

GRÖSSE XXS XS S m L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
XXS
XS
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
27,5
27,5
27,5
29
29
29
-
Stack
27,5
592
601
626
635
644
-
Reach
380
405
430
455
480
505
-
Oberrohrlänge
539
564
591
623
650
678
-
Sitzrohrlänge
365
365
400
430
460
500
-
Sitzwinkel
75
75
75
75
75
75
-
Steuerrohrlänge
90
90
100
90
100
110
-
Lenkwinkel
65
65
65
65
65
65
-
Tretlagerabsenkung
45
45
45
60
60
60
-
Tretlagerhöhe (absolut)
310
310
310
314
314
314
-
Kettenstrebenlänge
418
418
418
428
428
428
-
Radstand
1104
1129
1158
1193
1222
1252
-
Überstandshöhe
741
740
742
768
773
774
-
Show More

Bewegen Sie den Mauszeiger über jede Geometrieoption, um die relevanten Details anzuzeigen

GRÖSSE XXS XS S m L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
XXS
XS
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
27,5
27,5
27,5
29
29
29
-
Stack
27,5
592
601
626
635
644
-
Reach
380
405
430
455
480
505
-
Oberrohrlänge
539
564
591
623
650
678
-
Sitzrohrlänge
365
365
400
430
460
500
-
Sitzwinkel
75
75
75
75
75
75
-
Steuerrohrlänge
90
90
100
90
100
110
-
Lenkwinkel
65
65
65
65
65
65
-
Tretlagerabsenkung
45
45
45
60
60
60
-
Tretlagerhöhe (absolut)
310
310
310
314
314
314
-
Kettenstrebenlänge
418
418
418
428
428
428
-
Radstand
1104
1129
1158
1193
1222
1252
-
Überstandshöhe
741
740
742
768
773
774
-
Show More

Welche Größe brauchst du?

Fast jeder Hersteller hat einen Größenrechner für seine Bikes Online. Wir werfen dennoch, völlig losgelöst von der Empfehlung der Hersteller, einen Blick auf die Geometrie eines jeden Bikes. Warum:  Wir wollen dir eine absolut objektive Einschätzung zur für dich passenden Rahmengröße geben. Wir rechnen dabei mit statistischen Durchschnittswerten für das Verhältnis von Beinlänge und Körpergröße. Wenn du ganz genau wissen willst, welche Größe du brauchst solltest du dir mal diesen Blog-Beitrag von uns durchlesen. Hier erklären wir, wie du deine Beinlänge in weniger als 5 Minuten selbst misst und anschließend deine perfekte Rahmengröße ermittelst.

130 cm 140 cm 150 cm 160 cm 170 cm 180 cm 190 cm 200 cm 210 cm
XXS
XS
S
M
L
XL
XXL

So testen wir Mountainbikes

Bei den ganzen Infos, die wir dir hier zu den Bikes geben, fragst du dich wahrscheinlich: Sind die Typen überhaupt glaubwürdig? Deshalb haben wir hier einen Artikel für dich vorbereitet, der dir genau erklärt, wer hinter dieser Webseite steckt und was unsere Mission ist.

Bei BIKE-TEST.COM bewerten wir Bikes so objektiv wie möglich. Unser innovatives Bewertungssystem hat dabei drei bahnbrechende Vorteile  gegenüber allen anderen Produkttests, die du im Internet findest:

  1. Wir katalogisieren und bewerten Bikes in über 200 Kriterien. Einen so umfassenden Blick wirft niemand auf ein Bike. Unsere revolutionäre Datenverarbeitung erlaubt es uns die komplette Erfahrung aus über 100.000 Kilometer im Sattel auf jedes einzelne Bike runter zu brechen.
  2. Wir behandeln jedes Bike, egal von welchem Hersteller es kommt, exakt gleich. Eine objektivere Aussage zu Mountainbikes bekommst du nirgends.
  3. Es ist umsonst!

Hier erklären wir dir ganz ausführlich, wie wir Räder bewerten. Die Kurzfassung: Wir bewerten jedes Einzelteil in seiner Qualität und gleichen ab, ob das Einzelteil zum jeweiligen Einsatzbereich des Bikes passt. Außerdem Checken wir auch die Geometrie eines Bikes ab und ziehen daraus Rückschlüsse, wie sich dieses Bike fährt. Wenn sich ein Bike einen BIKE-TEST.COM TIPP verdient hat, hat es also nicht nur eine besonders gute Ausstattung, sondern in der Regel auch eine exzellente Geometrie.

Bike Test High Score Bike

Informationen zu dieser Marke

„Canyon schafft es innovative Bikes mit eigenständigem Design und guter Ausstattung zu niedrigen Preisen anzubieten. Möglich macht das der Direktvertrieb über die eigene Webseite. Außer im Flagshipstore in Koblenz kann man Canyon Bikes nämlich nur online kaufen.“

Was ist BRAND für eine Marke?

Durch seinen Direktvertrieb über das Internet war Canyon jahrelang vor allem für eines bekannt: Bikes mit bester Ausstattung zu gnadenlos niedrigen Preisen! Mit Ausnahme des Flagshipstores in Koblenz (Tipp am Rande: Der Laden neben der Firmenzentrale ist alleine schon wegen des guten Kaffees und der ausgestellten Profiräder einen Besuch Wert!) verschickt Canyon auch heute noch seine Bikes ausschließlich per Paket zu den Kunden. Einen Händler vor Ort gibt es nicht. Die gesparte Handelsmarge kommt dem Produkt (in Form von einer hochwertigen Ausstattung) oder dem Kunden (in Form von niedrigen Preisen) zugute. Allerdings hat es Canyon in den letzten Jahren geschafft die Ecke der reinen Preis-Leistungs-Anbieter zu verlassen. Mit innovativen Rahmen auf höchstem technischen Niveau, einer konsequent durchgezogenen unverwechselbaren Formsprache und massiven Investitionen in den Profisport hat sich Canyon zu einer der prestigeträchtigsten Firmen auf dem Bikemarkt hochgearbeitet. Eine beachtenswerte Leistung, die nicht zuletzt auf die sportlichen Erfolge von Radsport-Superstar Matthieu van der Poel zurückzuführen ist. Er hat auf dem Canyon Lux und dem Canyon Exceed mehrere Cross Country Worldcups gewonnen. Die Allgäuerin Ines Thoma und der Neuseeländer Jack Moir fuhren mit den Enduro-Modellen Strive und Spectral beachtenswerte Erfolge in der Enduro World Series ein. Die komplette Gravity-Sparte von Canyon ist stark von den Einflüssen des Ex-Downhill-Weltmeisters Fabien Barel geprägt. Der Franzose hat in der Szene nicht nur den Ruf des Mr. Nice Guys, sondern gilt auch als Professor des Abfahrtsports. Mit einem Ingenieurtitel in der Tasche ist er maßgeblich für die guten Geometrien und die exzellenten Hinterbau-Kinematiken der abfahrtsorientierten Fullys bekannt. Dass die Bikes der Koblenzer sogar dem harten Renneinsatz standhalten, unterstreicht der Direktversender mit einer üppigen Garantie von sechs Jahren auf all seine Produkte. Die Rahmen der Canyon Bikes werden in Asien produziert und in Koblenz zu Kompletträdern montiert.

Du kannst dieses Bike mit anderen Modellen vergleichen