Bike Test High Score Bike

Ghost - Kato Advanced 29

Ghost
--Kato Advanced 29
--2022

Bike Charakter

Das Ghost Kato Advanced 29 kommt vor allem auf ganz leichten Trails richtig in Fahrt. Das Handling bleibt dank moderaten Geometriedaten ausgewogen. Die aufrechte Sitzposition gibt dem Ghost einen komfortablen Charakter. In der Einsteiger-Bike-Kategorie wirst du unter 899 Euro kaum ein besseres Fahrrad finden. Lobenswert: 5 Jahre Garantie auf den Rahmen!

Hier gibts das Bike zu kaufen*

Wir wollen unsere Aussagen zu den Bikes so unabhängig wie möglich treffen. Deshalb finanzieren wir uns, im Gegensatz zu den meisten Medien, nicht über Anzeigen. Aber wenn dir unsere Beratung gefällt und wir dir geholfen haben dein Traumbike zu finden, kannst du uns dennoch helfen. In dieser Sektion schlagen wir dir Händler aus unserem Partnernetzwerk vor. Wenn du dein Bike in einem dieser Online-Shops kaufst, bekommen wir eine kleine Vergütung. DU HAST DADURCH KEINE MEHRKOSTEN aber du hilfst uns mit jedem Klick unsere Mission zu erfüllen. Mehr Infos hier. 

Außerdem gibt es bei den Shops oft noch zusätzliche Infos zur Verfügbarkeit oder zu Farb- und Ausstattungsoptionen. Klick mal rein.

Lieferzeit 5-9 Werktage

899

Lieferzeit 5-9 Werktage

749

Verfügbare Varianten: 44 cm 48 cm 52 cm

899

Verfügbare Varianten: 44 cm 48 cm 52 cm

899
Verkäufer Einzelheiten Preis Verknüpfung

Lieferzeit 5-9 Werktage

899

Lieferzeit 5-9 Werktage

749

Verfügbare Varianten: 44 cm 48 cm 52 cm

899

Verfügbare Varianten: 44 cm 48 cm 52 cm

899

Fakten Überblick

Ghost - Kato Advanced 29

Ghost
--Kato Advanced 29
--2022

Das Bike fährt sich am besten:

bergauf, im leichten Gelände
bergab, in extremen Gelände

Die Sitzposition ist:

komfortabel, aufrecht
sportlich, effizient

Das Fahrverhalten auf dem Trail ist:

verspielt
laufruhig

So fällt die Größe des Bikes aus:

klein
groß

Wie gut ist die Ausstattung?

Qualität der Bauteile

Wir haben uns jedes Bauteil dieses Bikes genau angesehen. Damit du von unserer Erfahrung profitieren kannst, haben wir die wichtigsten Bauteile zu Baugruppen gegliedert. In dieser Spinnennetzgrafik kannst du unter anderem sehen, wie gut die komplette Schaltung dieses Bikes ist. Die wichtigsten Bauteile am Mountainbike sind: Fahrwerk, Schaltung, Bremsen, Laufräder und die Geometrie des Rahmens. Hier erklären wir dir, wie wir die einzelnen Bauteile eines Bikes bewerten.

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik hilft dir die Ausstattung des Bikes im Vergleich zum Marktumfeld einzuschätzen. Dazu haben wir die wichtigsten Baugruppen dieses Bikes mit den Baugruppen aller Bikes in der selben Preisklasse und mit dem selben Einsatzbereich verglichen. Ein gelber Balken bedeutet, dass die Baugruppe besser ist als der Durchschnitt im Markt. Schlagt der Balken in schwarzer Farbe nach Links aus, haben andere Bikes im selben Preissegment eine hochwertigere Baugruppe. Hier kannst du auch nochmal nachlesen, wie wir zu diesen Aussagen kommen.

Wenn dir das alles zu kryptisch ist, helfen dir hoffentlich unserer FAQs zu Mountainbikes weiter.

Ausstattung

Rahmen: KATO AL
Add Your Heading Text Here
Rahmenmaterial: Aluminium
Add Your Heading Text Here
Positionierung des Herstellers: NA
Add Your Heading Text Here
Tretlager-Standard: BSA
Add Your Heading Text Here
Leitungsführung: intern
Add Your Heading Text Here
Achsstandard Hinterrad: 135 x 9 (Schnellspanner)
Add Your Heading Text Here
Gabel: SR Suntour XCR RL-R AIR 100 mm
Add Your Heading Text Here
Federelement: Luft
Add Your Heading Text Here
Lenkerlockout: ja
Add Your Heading Text Here
Pedalplattform: NA
Add Your Heading Text Here
Dämpfer: -
Add Your Heading Text Here
Federelement (Dämpfer): NA
Add Your Heading Text Here
Lenkerlockout (Dämpfer): NA
Add Your Heading Text Here
Pedalplattform (Dämpfer): NA
Add Your Heading Text Here
Schaltung: Mittelklasse - Shimano
Add Your Heading Text Here
Bandbreite (Gangspreitzung): 529
Add Your Heading Text Here
Gänge: 2x10
Add Your Heading Text Here
Schalthebel: NA
Add Your Heading Text Here
Umwerfer (vorne): Shimano Deore FD-M4100-M
Add Your Heading Text Here
Schaltwerk (hinten): Shimano Deore RD-M4120 10-S
Add Your Heading Text Here
Kurbel (hinten): Shimano Deore FC-M4100 36-26
Add Your Heading Text Here
Kassette: Shimano Deore CS-M4100 11-42
Add Your Heading Text Here
Kette: NA
Add Your Heading Text Here
Bremsen: Shimano BR-MT200 180 mm Disc
Add Your Heading Text Here
Bremsscheibendurchmesser: 180/180
Add Your Heading Text Here
Bremskraft: durchschnittliche Bremse
Add Your Heading Text Here
Laufradsatz: NA
Add Your Heading Text Here
Felgen: Rodi Excalibur XC 19
Add Your Heading Text Here
Vorderradnabe: Shimano HB-TX505 QR 100 mm
Add Your Heading Text Here
Hinterradnabe: Shimano FH-TX505 QR 135 mm
Add Your Heading Text Here
Vorderreifen: Schwalbe Smart Sam 29x2.25
Add Your Heading Text Here
Hinterreifen: Schwalbe Smart Sam 29x2.25
Add Your Heading Text Here
Sattel: Selle Italia X-Base
Add Your Heading Text Here
Sattelstütze: GHOST SP DC1 31.6 mm
Add Your Heading Text Here
Vorbau: Ground Fiftyone Dia. 31.8 mm
Add Your Heading Text Here
Lenker: Ground Fiftyone Dia. 31.8 mm 0/700 mm (XS) 0/720 mm (S) 0/740 mm (M-L) 0/760 (XL)
Add Your Heading Text Here
Lenkerbreite: 740
Add Your Heading Text Here
Steuersatz: 14106
Add Your Heading Text Here
Tretlager: NA
Add Your Heading Text Here
Griffe: NA
Add Your Heading Text Here
Gewichtsbeschränkung: NA
Add Your Heading Text Here
Garantie: NA
Add Your Heading Text Here
(Show More)

Diese Bikes könnten dir auch gefallen:

Geometrie

Bewegen Sie den Mauszeiger über jede Geometrieoption, um die relevanten Details anzuzeigen

GRÖSSE XXS XS S m L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
613
622
632
641
-
Reach
-
-
392
409
426
443
-
Oberrohrlänge
-
-
575
595
615
635
-
Sitzrohrlänge
-
-
400
440
480
520
-
Sitzwinkel
-
-
73,5
73,5
73,5
73,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
105
115
125
135
-
Lenkwinkel
-
-
68
68
68
68
-
Tretlagerabsenkung
-
-
60
60
60
60
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
301
301
301
301
-
Kettenstrebenlänge
-
-
450
450
450
450
-
Radstand
-
-
1112
1133
1153
1174
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Show More

Bewegen Sie den Mauszeiger über jede Geometrieoption, um die relevanten Details anzuzeigen

GRÖSSE XXS XS S m L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
613
622
632
641
-
Reach
-
-
392
409
426
443
-
Oberrohrlänge
-
-
575
595
615
635
-
Sitzrohrlänge
-
-
400
440
480
520
-
Sitzwinkel
-
-
73,5
73,5
73,5
73,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
105
115
125
135
-
Lenkwinkel
-
-
68
68
68
68
-
Tretlagerabsenkung
-
-
60
60
60
60
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
301
301
301
301
-
Kettenstrebenlänge
-
-
450
450
450
450
-
Radstand
-
-
1112
1133
1153
1174
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Show More

Welche Größe brauchst du?

Fast jeder Hersteller hat einen Größenrechner für seine Bikes Online. Wir werfen dennoch, völlig losgelöst von der Empfehlung der Hersteller, einen Blick auf die Geometrie eines jeden Bikes. Warum:  Wir wollen dir eine absolut objektive Einschätzung zur für dich passenden Rahmengröße geben. Wir rechnen dabei mit statistischen Durchschnittswerten für das Verhältnis von Beinlänge und Körpergröße. Wenn du ganz genau wissen willst, welche Größe du brauchst solltest du dir mal diesen Blog-Beitrag von uns durchlesen. Hier erklären wir, wie du deine Beinlänge in weniger als 5 Minuten selbst misst und anschließend deine perfekte Rahmengröße ermittelst.

130 cm 140 cm 150 cm 160 cm 170 cm 180 cm 190 cm 200 cm 210 cm
XXS
XS
S
M
L
XL
XXL

So testen wir Mountainbikes

Bei den ganzen Infos, die wir dir hier zu den Bikes geben, fragst du dich wahrscheinlich: Sind die Typen überhaupt glaubwürdig? Deshalb haben wir hier einen Artikel für dich vorbereitet, der dir genau erklärt, wer hinter dieser Webseite steckt und was unsere Mission ist.

Bei BIKE-TEST.COM bewerten wir Bikes so objektiv wie möglich. Unser innovatives Bewertungssystem hat dabei drei bahnbrechende Vorteile  gegenüber allen anderen Produkttests, die du im Internet findest:

  1. Wir katalogisieren und bewerten Bikes in über 200 Kriterien. Einen so umfassenden Blick wirft niemand auf ein Bike. Unsere revolutionäre Datenverarbeitung erlaubt es uns die komplette Erfahrung aus über 100.000 Kilometer im Sattel auf jedes einzelne Bike runter zu brechen.
  2. Wir behandeln jedes Bike, egal von welchem Hersteller es kommt, exakt gleich. Eine objektivere Aussage zu Mountainbikes bekommst du nirgends.
  3. Es ist umsonst!

Hier erklären wir dir ganz ausführlich, wie wir Räder bewerten. Die Kurzfassung: Wir bewerten jedes Einzelteil in seiner Qualität und gleichen ab, ob das Einzelteil zum jeweiligen Einsatzbereich des Bikes passt. Außerdem Checken wir auch die Geometrie eines Bikes ab und ziehen daraus Rückschlüsse, wie sich dieses Bike fährt. Wenn sich ein Bike einen BIKE-TEST.COM TIPP verdient hat, hat es also nicht nur eine besonders gute Ausstattung, sondern in der Regel auch eine exzellente Geometrie.

Bike Test High Score Bike

Informationen zu dieser Marke

„Ghost ist einer der ganz wenigen Firmen, die trotz gutem Preis-Leistungs-Verhältnis die Rahmen gewisser Modelle in Europa produzieren lassen. Der Super Fit-Geometrieansatz ist eigensinnig aber schlüssig und zeigt, dass die Bayern stets versuchen innovative Bikes für ihre Kunden zu bauen.“

Was ist BRAND für eine Marke?

Ein extravagantes Design, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eigenständige Geometriekonzepte machen Ghost zu einer begehrenswerten Marke im Bikemarkt. Neben den sportlichen Lector Carbon Hardtails und Full Suspension Bikes mit denen Anne Terpstra sogar schon Cross Country Worldcups gewann, erfreuen sich vor allem die preiswerten Nirvana, Kato und Lanao Bikes großer Beliebtheit. Sie versprechen trotz attraktiver Preise viel Fahrspaß auf leichten Trails. Mit dem „Superfit“ Geometrieansatz will Ghost für Biker aller Größen eine optimale Ergonomie auf dem Bike gewährleisten. So wächst nicht nur der Rahmen mit zunehmender Größe, sondern auch Anbauteile wie Kurbeln, Lenker oder Laufräder werden mit steigender Rahmengröße größer. Bei den Lector-Modellen wächst sogar der Federweg von 100 auf 120 Millimeter ab der Rahmengröße L. Die Riot-Fullys und die Lector-Modelle haben eine im Rahmen integrierte Teleskopstütze von 8Pins. Das Modell funktioniert vollmechanisch und hat deutlich mehr Hub als konventionelle Teleskopstützen. Alle Bikes werden in der Firmenzentrale im bayerischen Waldsassen designt und entwickelt. Je nach Modellgruppe findet die Produktion jedoch an unterschiedlichen Orten weltweit statt. Die Nirvana Hardtails werden zum Beispiel in Portugal gefertigt. Die Lector Carbonmodelle werden in Belgien auf einer hochmodernen und automatisierten Fertigungsanlage produziert. Für alle weiteren Modelle werden die Rahmen in Asien produziert und die Komplettbikes am Firmensitz in Waldershof montiert. Fun Fact: Die Entwicklungszentralen von Ghost und Cube liegen nur ca. 20 Kilometer voneinander entfernt. Die Gründer der zwei Firmen haben sogar miteinander studiert. Mittlerweile gehört die Marke Ghost jedoch zur Accell-Gruppe, die unter anderem auch die Marken Haibike und Lapierre hält. Ghost Bikes werden von über 500 Händlern in Deutschland verkauft. Neben den klassischen Fahrradläden gibt es auch große Onlinestores, welche die Bikes von Ghost im Angebot haben. Auf Ghost Bikes gibt es fünf Jahre Garantie.

Du kannst dieses Bike mit anderen Modellen vergleichen