Cannondale Scalpel Hi-MOD 1 im Test

Cannondale Scalpel Hi-MOD 1 im Test

Cannondale Scalpel Hi-MOD 1 im Test

Preis: 8999 €
Kategorie: Racebike
Rahmenmaterial: Carbon
Gewicht: 135 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Federweg hinten: 100 mm
Modelljahr: 2023
  • integiretes Minitool Staufach
  • 25 Jahre Garantie
  • Konkurrenz fährt bergab teilweise besser
  • bergauf nicht das schnellste Bike
  • 135 kg - etwas schwer
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Scalpel Hi-MOD 1 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Racefully über 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 8999 € teuren Scalpel Hi-MOD 1.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
SM
MD
LG
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
582
591
601
610
-
Reach
-
-
415
435
455
475
-
Oberrohrlänge
-
-
576
599
622
644
-
Sitzrohrlänge
-
-
430
440
480
520
-
Sitzwinkel
-
-
74,5
74,5
74,5
74,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
95
105
115
125
-
Lenkwinkel
-
-
68
68
68
68
-
Tretlagerabsenkung
-
-
40
40
40
40
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
331
331
331
331
-
Kettenstrebenlänge
-
-
436
436
436
436
-
Radstand
-
-
1128
1151
1175
1199
-
Überstandshöhe
-
-
743
745
745
748
-
Ausstattung
  • Rahmen Scalpel Carbon, 100mm travel, Proportional Response Tuned, FlexPivot Chainstay, PF30-83, Tapered Headtube, Speed Release 12mm thru axle, Ai Offset, Stash compatible
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Lefty Ocho Carbon 120, 110mm, Chamber Damper with remote lockout, OppO Spring System, tapered steerer, 50mm offset
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM AXS T-Type Pod Controller
  • Schaltwerk SRAM XO Eagle AXS T-Type
  • Kurbel SRAM XO Eagle T-Type, X-Sync, 34t
  • Kassette SRAM XO T-Type EAGLE AXS, 10-52, 12-speed
  • Kette SRAM XO Eagle T-Type, 12-speed
  • Bremsen SRAM Level TLM hydraulic disc
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Felgen HollowGram XC-S 27, Lightweight, Hi-Impact Carbon, 27mm inner width, 28h, tubeless ready
  • Vorderradnabe HollowGram Lefty 60
  • Hinterradnabe HollowGram w/DT Swiss 350 Star Ratchet internals, 12x148mm thru-axle
  • Vorderreifen Maxxis Aspen WT 29x2.4", EXO Protection, tubeless ready
  • Hinterreifen Maxxis Recon Race WT 29x2.4", EXO Protection, tubeless ready
  • Sattel Prologo Dimension NDR, Tirox rails
  • Sattelstütze Cannondale C1 Carbon, 31.6x400mm
  • Vorbau Cannondale 1, 7075 Alloy, 1-1/8", 31.8, 7°
  • Lenker Cannondale 1 Flat, Carbon, 31.8mm, 9° backsweep, 760mm
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz Integrated Sealed Bearing, Tapered

Erfahrung mit dem Cannondale Scalpel Hi-MOD 1

Cannondale Scalpel Hi-MOD 1 im Test Bei Marathon oder Cross Country Rennen gibt es mit Scalpel Hi-MOD 1 keine Ausrede mehr. Denn unter dem Hintern von Henrique Avancini wurde das Bike sogar schon Marathon Weltmeister. Die Geometriedaten fallen moderat aus und vermitteln so ein ausgewogenes Handling. Beim Fahrverhalten lässt sich Cannondale also auf keine Experimente ein. Die sportliche Sitzposition lässt einem effizient in die Pedale treten. Mit dem Carbon-Rahmen liefert Cannondale einen sehr hochwertiges Fully-Chassis. Geschickt: Per Knopfdruck am Lenker lässt sich das komplette Fahrwerk des Racebikes blockieren. Der Blick auf das Gewicht von 135 kg verrät: Es gibt leichtere Racebikes in diesem Preisbereich. Trotzdem: Für ein über 8000 Euro -Bike funktioniert das Fahrwerk extrem gut. Das Garantieversprechen von 25 Jahren sorgt für Vertrauen.

Das Trek Procaliber 9.8 im Test

Das Procaliber ist weiß Gott kein Neuling auf dem Markt. Eine gute Geometrie, durchdach...

Cervelo ZFS5 im Test

Das Cervelo ZFS 5 steht unter Erwartungsdruck. Denn Cervelo wurde als “the most enginee...

Video: Rockrider Race 740 – Was kann Decathlons Carbon Hardtail?

bike-test.com gibt es jetzt auch auf Youtube. Das Rockrider Race 740 ist eines der span...

Focus Raven im Test

Das Focus Raven Carbon Hardtail war einst eines der schnellsten Racehardtails im Worldc...