Ghost Lector SF Advanced im Test

Ghost Lector SF Advanced im Test

Ghost Lector SF Advanced im Test

Preis: 4799 €
Kategorie: Downcountry
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 120 mm
Modelljahr: 2023 (Durchläufer aus 2022)
  • super Geo Konzept
  • stark im Anstieg
  • 5 Jahre Garantie
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Lector SF Advanced im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Allround-Hardtail bis 6000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4799 € teuren Lector SF Advanced.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
XS
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
29
29
29
29
29
-
Stack
-
598
598
598
635
663
-
Reach
-
407
441
476
496
521
-
Oberrohrlänge
-
582
617
652
683
715
-
Sitzrohrlänge
-
393
417
441
465
489
-
Sitzwinkel
-
73,7
73,7
73,7
73,7
73,7
-
Steuerrohrlänge
-
90
90
90
110
140
-
Lenkwinkel
-
68
68
68
68
68
-
Tretlagerabsenkung
-
74
74
74
74
74
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
301
301
301
301
301
-
Kettenstrebenlänge
-
430
430
430
430
430
-
Radstand
-
1107
1142
1177
1214
1249
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen LECTOR UC
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Fox 34 Float SC Performance Elite FIT4 Remote 100 mm (XS-M) 120 mm (L-XL)
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schaltwerk Shimano XT RD-M8100 12-S
  • Kurbel Shimano SLX FC-M7100 32T
  • Kassette Shimano SLX CS-M7100 10-51
  • Bremsen Shimano SLX BR-M7100 180/160 mm Disc
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Felgen Syntace V25 15x110 mm
  • Vorderreifen Schwalbe Racing Ralph Performance 29x2.25
  • Hinterreifen Schwalbe Racing Ralph Performance 29x2.25
  • Sattel Selle Italia SLS
  • Sattelstütze Eightpins hydraulic 34.9 mm
  • Vorbau Ground Fiftyone Dia. 31.8 mm
  • Lenker Ground Fiftyone Dia. 31.8 mm 700 mm (XS) 720 mm (S) 740 mm (M-L) 760 mm (XL)
  • Lenkerbreite 740
  • Steuersatz Acros Blocklock AZX-220-R4

Erfahrung mit dem Ghost Lector SF Advanced

Ghost Lector SF Advanced im Test Das Lector SF Advanced hat nicht nur eine extrem eigenständige Optik, sondern auch einen der modernsten Ansätze bei der Ausstattung. Ab der Rahmengröße L kommt es mit 120 Millimetern Federweg daher. Die hochpreisigen Modelle haben außerdem eine integrierte Teleskopstütze. Der kurze Vorbau sorgt für ein direktes Handling. Oh ja: Wir lieben dieses Bike! Moderne Geometrien sind oft extrem laufruhig. Mit diesem Modell geht Ghost den Trend aber nicht voll mit und entscheidet sich für ein moderates Fahrverhalten. Sportlichen Fahrern dürfte die sportliche Sitzposition extrem gut gefallen. Beim Rahmen geht Ghost all in. Das Carbon-Chassis ist überdurchschnittlich hochwertig. Mit einem zentralen Hebel am Lenker des Downcountry-Bikes lässt sich das komplette Fahrwerk blockieren. Auf dem Weg zum Gipfel zieht das Lector SF Advanced mit seinen 510 Prozent Bandbreite an der Gangschaltung und der insgesamt sportlichen Ausrichtung den restlichen Downcountry-Bikes davon. Die üppige Garantie von 5 Jahren beweist, dass Ghost hinter seinen Produkten steht. Vorsicht bei der Größenwahl: Der Carbon Rahmen fällt groß aus.

Mondraker F-Podium Test

Das Mondraker F-Podium will ein Racebike sein, hat in seiner neuesten Version aber 120...

So ermittelst du deine individuelle Rahmengröße

Hat man sein Traum-Mountainbike gefunden, bleibt noch eine zentrale Frage zu beantworte...

Das Mondraker F-Podium Carbon DC im Test

Mit dem dritten Platz beim Worldcup in Leogang hat das Mondraker F-Podium bewiesen, das...

Mondrakers besiegelt Trend

Bezahlbar, 120 mm Federweg und ab Werk mit Teleskopstütze. Das neue Mondraker Chrono Ca...