Giant Trance X Advanced Pro 29 1 im Test

Giant Trance X Advanced Pro 29 1 im Test

Giant Trance X Advanced Pro 29 1 im Test

Preis: 6799 €
Kategorie: All Mountain
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 150 mm
Federweg hinten: 135 mm
Modelljahr: 2024
  • guter Maestro Hinterbau
  • Benchmark-Bike in dieser Preisklasse
  • Spaßgarantie in der Abfahrt
  • kletterstark
  • 25 Jahre Garantie
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Trance X Advanced Pro 29 1 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (All Mountain bis 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6799 € teuren Trance X Advanced Pro 29 1.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
617
621
631
640
-
Reach
-
-
426
456
486
510
-
Oberrohrlänge
-
-
566
595
627
654
-
Sitzrohrlänge
-
-
430
430
465
496
-
Sitzwinkel
-
-
77,2
77,2
77,2
-
-
Steuerrohrlänge
-
-
95
100
110
120
-
Lenkwinkel
-
-
65,5
65,5
65,5
65,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
40
40
40
40
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
438
438
438
438
-
Radstand
-
-
1173
1205
1239
1268
-
Überstandshöhe
-
-
729
729
752
760
-
Ausstattung
  • Rahmen Advanced Vollcarbon Rahmen, Maestro Hinterbau mit Geometrie Flip-Chip, Carbon Umlenkwippe, 135 mm Federweg, 12x148 mm Max. Reifenfreiheit: 2.5" Max. Kettenblattgröße: 34T
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Fox 36 Factory Live Valve, GRIP2 Dämpfung, 150 mm Federweg, Boost 15x110 mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer Fox Factory Live Valve, 185x55 mm, Trunnion mount, custom tuned
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM GX Eagle
  • Schaltwerk SRAM GX Eagle, 12-fach
  • Kurbel SRAM GX Eagle, 30T Kettenblatt, 55mm Kettenlinie
  • Kassette SRAM GX Eagle XG-1275, 10-52T
  • Kette SRAM GX Eagle
  • Bremsen SRAM G2 RSC
  • Bremsscheiben Ø 200/180
  • Felgen GIANT TRX 2 29 Carbon, Tubeless Ready, 30 mm Innenweite
  • Vorderradnabe GIANT TRX 2
  • Hinterradnabe GIANT TRX 2
  • Vorderreifen Maxxis Minion DHF 29x2.5WT, 3C MaxxTerra, EXO, TR 
  • Hinterreifen Maxxis Dissector 29x2.4WT, 3C MaxxTerra, EXO, TR, Auslieferung schlauchlos
  • Sattel GIANT Romero SL
  • Sattelstütze TranzX Vario Stütze 30.9 mm (S:120-150mm, M:140-170mm, L-XL:170-200mm)
  • Vorbau GIANT Contact SL 35
  • Lenker GIANT Contact SLR TR35 Carbon, 20 mm rise
  • Lenkerbreite 800

Erfahrung mit dem Giant Trance X Advanced Pro 29 1

Giant Trance X Advanced Pro 29 1 im Test Mehr Federweg als das normale Trance, aber dennoch tourentauglicher als des Reign Enduro. Das Trance X Advanced Pro 29 1 versucht das Beste aus zwei Welten zu vereinen. Nicht zu vergessen: Der gut funktionierende Maestro-Hinterbau. Der 65,5 Grad flache Lenkwinkel verleiht dem Giant Fully viel Selbstvertrauen im anspruchsvollem Gelände. Achtung liebe Bandscheiben-Patienten: Die Sitzposition fällt sportlich aus! Der Carbon-Rahmen ist nicht von schlechten Eltern. Das Fully-Chassis macht einen äußerst hochwertigen Eindruck. Der Automatisierungsgrad schreitet auch in der Bike-Branche immer weiter voran. Beim All Mountain von Giant muss man zum Beispiel das Fahrwerk nicht einmal mehr manuel blockieren. Eine geschickte Technik nimmt einem diese Arbeit ab. Unter 8000 Euro stellt kaum ein anderer Hersteller ein besseres Bike für den selben Einsatzbereich auf die Laufräder. Mit 25 Jahren Garantie kann auch langfristig nichts schiefgehen.

Radon Slide Trail AL Test

Es ist günstig, es ist vollgefedert, es hinterlässt einen sauberen ersten Eindruck. Das...

Rose Bonero Trailhardtail im Test

Wer preiswert Trails shredden will, der kommt in seiner Kaufentscheidung für ein neues ...

Das neue Orbea Occam SL

Das neue Orbea Occam SL wirkt wie ein Endanschlag für die jüngsten Trends im Markt. Den...

MTB Dämpfer mit Ausgleichsbehälter

Sollte dein nächstes Upgrade ein dickerer Dämpfer sein, oder reicht ein herkömmlicher D...