Liteville 303 Mk1 RACE im Test

Liteville 303 Mk1 RACE im Test

Liteville 303 Mk1 RACE im Test

Preis: 7999 €
Kategorie: Enduro
Rahmenmaterial: Aluminium
Gewicht: 14 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 170 mm
Federweg hinten: 160 mm
Modelljahr: 2023
  • integrierte Sattelstütze
  • Mullet Setup möglich
  • mit 14,1 kg relativ leicht
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus
Youtube Video

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des 303 Mk1 RACE im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Enduro bis 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 7999 € teuren 303 Mk1 RACE.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29 / 27,5 Mullet
29
29
29
-
Stack
-
-
-
637,66
646,82
655,95
677,71
Reach
-
-
440
454,28
474,31
494,37
520,62
Oberrohrlänge
-
-
579,66
600,69
623,14
645,59
678,41
Sitzrohrlänge
-
-
417
441
465
489
513
Sitzwinkel
-
-
76,92
77,07
77,04
77,02
76,89
Steuerrohrlänge
-
-
100
110
120
130
155
Lenkwinkel
-
-
64,46
64,48
64,94
64,51
64,63
Tretlagerabsenkung
-
-
11,06
26,01
26,09
26,12
27,03
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
343,94
347,99
347,91
26,12
346,97
Kettenstrebenlänge
-
-
422
443,25
443,35
450,24
458,18
Radstand
-
-
1192,83
1238,23
1262,46
1293,68
1336,07
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen Rahmen aus Al 6069, 303
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox ZEB Ultimate, Boost, 170 mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer RockShox SDLX Ultimate, 205x65 mm
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM X01 Eagle
  • Schaltwerk SRAM Eagle X01,
  • Kurbel SRAM X01 Eagle DUB,
  • Kassette SRAM XG-1295 Eagle 10-52T
  • Bremsen Shimano XT M8100/M8120
  • Bremsscheiben Ø 203/180
  • Laufradsatz Syntace C33i,
  • Vorderreifen MAXXIS Assegai,
  • Hinterreifen MAXXIS Minion DHR II,
  • Sattel SQlab 611 Ergowave Carbon, 14 cm
  • Sattelstütze EIGHTPINS NGS2,
  • Vorbau Syntace Megaforce3,
  • Lenker Syntace Vector Carbon Superlight High20, 780 mm
  • Lenkerbreite 780

Erfahrung mit dem Liteville 303 Mk1 RACE

Liteville 303 Mk1 RACE im Test Wer einen bis zum Exzess optimierten Alu-Rahmen sucht, der wird mit dem 303 Mk1 RACE glücklich. Denn die Bayern sind eine der wenigen die dem Werkstoff Aluminium auch im hochpreisigen Segment die treue halten. Mit 14,1 kg Gewicht für das komplette Bike gesellt sich das 303 Mk1 RACE zu den leichteren Bikes die man für unter unter 8000 Euro kaufen kann. Die meisten Bikes im selben Marktumfeld sind schwerer. Egal wie krass der Singletrail unter dem Enduro von Liteville ausfällt: Der 64,94 Grad flache Lenkwinkel und der lange Radstand sorgen für ein souveränes Fahrverhalten. Die Sitzposition schafft es weder zu sportlich, noch zu aufrecht auszufallen. Ihr moderater Charakter dürfte den allermeisten Bikern zusprechen. Bei den Schaltungskomponenten greift Liteville ganz oben ins Regal.

Neue SRAM Maven Bremsen

SRAM ist bei den MTB-Schaltungen derzeit unangefochtener Technologieführer. Bei den Bre...

Neues Propain Tyee Aluminium & Carbon

Das neue Propain Enduro präsentiert sich nicht als Gamechanger, sondern als stringente ...

Das neue Liteville 301 CL MK1 Carbon

Das Liteville 301 CL MK1 ist Litevilles erstes Mountainbike ohne Motor aus Carbon. Kehr...

Radon Slide Trail AL Test

Es ist günstig, es ist vollgefedert, es hinterlässt einen sauberen ersten Eindruck. Das...