Scott Contessa Active 30 im Test

Scott Contessa Active 30 im Test

Scott Contessa Active 30 im Test

Preis: 959 €
Kategorie: Einsteiger-Bike
Rahmenmaterial: Aluminium
Gewicht: 14 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Modelljahr: 2023 (Durchläufer aus 2022)
  • 5 Jahre Garantie
  • kommt bergab bei hohem Tempo ans Limit
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Contessa Active 30 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Damen Einsteiger-Bike bis 1000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 959 € teuren Contessa Active 30.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
XS
S
M
L
-
-
Laufradgröße
-
27,5
27,5
29
29
-
-
Stack
-
552
575
612
622
-
-
Reach
-
402
420
419
431
-
-
Oberrohrlänge
-
560
585
600
615
-
-
Sitzrohrlänge
-
355
395
440
480
-
-
Sitzwinkel
-
74
74
73,5
73,5
-
-
Steuerrohrlänge
-
95
100
110
120
-
-
Lenkwinkel
-
68
68
68,5
68,5
-
-
Tretlagerabsenkung
-
44
44
60
60
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
309
309
316
316
-
-
Kettenstrebenlänge
-
435
435
450
450
-
-
Radstand
-
1087
1115
1102
1123
-
-
Überstandshöhe
-
678
704
750
777
-
-
Ausstattung
  • Rahmen Contessa Active 700/900 series / Alloy 6061 Custom Butted Tubing Boost QR 5x141mm / Tapered Headtube / BB92 / PF Internal Cable Routing / replaceable hanger
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel Suntour XCR32/X1-LO-R / Hyd. Lockout / Reb. Adj. 100mm travel
  • Federelement Coil
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 476%
  • Schaltung 2x9
  • Schalthebel Shimano SL-M3100 R-fire plus
  • Umwerfer Shimano FD-M3120 Side Swing / 31.8mm
  • Schaltwerk Shimano Deore RD-3100 18 Speed
  • Kurbel Shimano FC-MT210-2 2-piece Design / 36x22
  • Kassette Shimano CS-HG200-9 / 11-36T
  • Kette KMC X9
  • Bremsen Shimano BR-MT200 / Hydr. Disc
  • Bremsscheiben Ø 160/160
  • Felgen Syncros X-20 Disc 32H / black
  • Vorderradnabe Shimano HB TX505
  • Hinterradnabe Shimano FH-TX5058
  • Vorderreifen Kenda Booster 2.4" / 30TPI
  • Hinterreifen Kenda Booster 2.4" / 30TPI
  • Sattel Syncros Savona 2.5 V-Concept
  • Sattelstütze Syncros 3 31.6mm / 350mm / Black
  • Vorbau Syncros 3 / 7° / Black
  • Lenker Syncros 3 / 680mm black / 31.8mm / 12mm rise / 9° BS Syncros Women Pro grip
  • Lenkerbreite 680
  • Steuersatz Syncros OE Press Fit / 1 1/8" OD 50mm / ID 44mm

Erfahrung mit dem Scott Contessa Active 30

Scott Contessa Active 30 im Test Form follows Funktion! Dieses Motto gilt auch beim Contessa Active 30. Denn für eine geringe Überstandshöhe und damit mehr Beinfreiheit wurde dem Oberrohr des damenspezifischen Bikes ein Knick verpasst. Beim Fahrverhalten lässt sich Scott auf keine Experimente ein. Die moderaten Geometriedaten vermitteln ein ausgewogenes Handling. Beim Treten im Sattel vermittelt das Damen-Einsteiger-Bike von Scott eine ausgewogene Sitzposition. Es gibt Einsteiger-Bikes im Preisbereich unter 1000 Euro die bergab mehr Potential haben. Mit 5 Jahren Garantie kann auch langfristig nichts schiefgehen.

Welches Bike passt zu mir?

Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...

Canyon Grand Canyon Test

Das Canyon Grand Canyon Hardtail ist seit Jahrzehnten ein Klassiker. Kann das Grand Can...

Rockrider AM 100 S im Test

Viele Biker sind auf der Suche nach einem guten Fully unter 2000 €. Aber machen preiswe...

So ermittelst du deine individuelle Rahmengröße

Hat man sein Traum-Mountainbike gefunden, bleibt noch eine zentrale Frage zu beantworte...