Specialized Stumpjumper Alloy im Test

Specialized Stumpjumper Alloy im Test

Specialized Stumpjumper Alloy im Test

Preis: 2200 €
Kategorie: All Mountain
Rahmenmaterial: Aluminium
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 140 mm
Federweg hinten: 130 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2022)
  • integriertes Staufach im Unterohr
  • 25 Jahre Garantie
  • es gibt bessere Schaltungen
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Stumpjumper Alloy im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (All Mountain bis 3000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 2200 € teuren Stumpjumper Alloy.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
S1
S2
S3
S4
S5
-
Laufradgröße
-
29
29
29
29
29
29
Stack
-
614
613
622
632
641
650
Reach
-
410
430
450
475
500
530
Oberrohrlänge
-
563
583
605
632
660
692
Sitzrohrlänge
-
385
385
405
425
445
465
Sitzwinkel
-
76
76
76
76
76
76
Steuerrohrlänge
-
95
100
110
120
130
140
Lenkwinkel
-
65
65
65
65
65
65
Tretlagerabsenkung
-
47
42
42
42
42
42
Tretlagerhöhe (absolut)
-
328
333
333
333
333
333
Kettenstrebenlänge
-
432
432
432
432
442
442
Radstand
-
1152
1175
1200
1228
1268
1302
Überstandshöhe
-
730
734
744
749
757
757
Ausstattung
  • Rahmen Alloy chassis and rear-end, asymmetrical design, 29 Trail Geometry, horst pivot BB adjustment, threaded BB, 12x148mm dropouts, sealed cartridge bearing pivots, replaceable derailleur hanger, 130mm of travel
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox 35 Silver, Solo Air, 44mm offset, rebound adjust, TurnKey lockout, 15x110mm Boost™ Maxle® Lite thru-axle, 140mm of travel
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer X-Fusion 02 Pro RL, Rx Trail Tune, rebound adjust, lockout S1:190x42.5mm, S2-S6: 190x45mm
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM SX Eagle, trigger, 12-speed
  • Schaltwerk SRAM SX Eagle, 12-speed
  • Kurbel SRAM SX Eagle, S1:165mm, S2-S5: 170mm, S6: 175mm, 30T
  • Kassette SRAM PG-1210 Eagle, 11-50t
  • Kette SRAM SX Eagle, 12-speed
  • Bremsen Tektro Gemini Comp, hydraulic disc, resin pad, 200mm
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Felgen Double-wall alloy, 27mm internal width, 28h
  • Vorderradnabe Alloy, sealed cartridge bearings, 15x110mm thru-axle, 28h
  • Hinterradnabe Alloy, sealed cartridge bearings, 12x148mm thru-axle, 28h
  • Vorderreifen Butcher, GRID casing, GRIPTON® T7 compound, 29x2.3",
  • Hinterreifen Purgatory, GRID casing, GRIPTON® T7 compound, 29x2.3"
  • Sattel Body Geometry Bridge Saddle, steel rails
  • Sattelstütze TranzX dropper, 34.9mm, S1: 100mm, S2: 125mm, S3: 150mm. S4-S5: 170mm, S6- 200mm
  • Vorbau Alloy Trail Stem, 35mm bar bore
  • Lenker Specialized, 6061 alloy, 6-degree upsweep, 8-degree backsweep, 30mm rise, 780mm width
  • Lenkerbreite 780

Erfahrung mit dem Specialized Stumpjumper Alloy

Specialized Stumpjumper Alloy im Test Das Stumpjumper war das erste Mountainbike das jemals in Serie produziert wurde. Allerdings hat das Stumpjumper Alloy nur noch wenig mit seinem Vorfahren gemein. Den mit 140 mm Federweg an der Gabel ist es eines der potentesten Bikes im All Mountain-Bereich. Besonders lobenswert: Das integrierte Staufach im Unterrohr. Egal wie krass der Singletrail unter dem All Mountain von Specialized ausfällt: Der 65 Grad flache Lenkwinkel und der lange Radstand sorgen für ein souveränes Fahrverhalten. Die Sitzposition lässt sich weder als sportlich, noch als komfortabel bezeichnen. Sie hat einen moderaten Charakter. Wenn du besonders viel Wert auf eine hochwertige Schaltung legst, gibt es andere All Mountains unter 3000 Euro mit hochwertigeren Komponenten. Ein Killer-Argument spricht dennoch für das Stumpjumper Alloy: Eine derart gelungene Geometrie gibt es bei der Konkurrenz meist erst für mehr Geld. Specialized gibt 25 Jahre Garantie auf das Bike.

×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.

Neue SRAM Maven Bremsen

SRAM ist bei den MTB-Schaltungen derzeit unangefochtener Technologieführer. Bei den Bre...

Scor 2030 im Test

Scor ist der ambitionierte Versuch, eine neue Marke in einem bereits besetzten Markt zu...

Welches Bike passt zu mir?

Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...

Crossworx Lite 290 im Test

Crossworx hat nicht nur seinen Firmensitz in Deutschland, sondern auch seine Fertigung....