Trek Remedy 7 im Test

Trek Remedy 7 im Test

Trek Remedy 7 im Test

Preis: 3099 €
Kategorie: Enduro
Rahmenmaterial: Aluminium
Gewicht: 15 kg
Laufradgröße: 27,5"
Federweg vorne: 160 mm
Federweg hinten: 150 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2022)
  • 25 Jahre Garantie
  • mit 15 kg leichter als vergleichbare Bikes
  • kommt bergab bei hohem Tempo ans Limit
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Remedy 7 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Enduro bis 4500 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3099 € teuren Remedy 7.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
S-Low
M-Low
M/L-Low
L-Low
XL-Low
-
Laufradgröße
-
27,5
27,5
27,5
27,5
27,5
-
Stack
-
587
592
596
601
615
-
Reach
-
395
420
435
455
475
-
Oberrohrlänge
-
562
588
604
625
649
-
Sitzrohrlänge
-
394
419
445
470
521
-
Sitzwinkel
-
74,2
74,2
74,2
74,2
74,2
-
Steuerrohrlänge
-
95
100
105
110
125
-
Lenkwinkel
-
65,5
65,6
65,6
65,6
65,6
-
Tretlagerabsenkung
-
16
16
16
16
16
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
349
349
349
349
349
-
Kettenstrebenlänge
-
435
435
435
435
435
-
Radstand
-
1140
1167
1184
1206
1232
-
Überstandshöhe
-
734
766
768
765
769
-
Ausstattung
  • Rahmen Remedy Alu
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox 35 Gold RL, DebonAir spring, Motion Control damper, tapered steerer, 44 mm offset, Boost110, 15 mm Maxle Stealth, 160 mm travel
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Deluxe Select+, DebonAir spring, Select+ RL damper, 230x57.5 mm
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM NX Eagle, 12-speed
  • Schaltwerk SRAM NX Eagle
  • Kurbel Size: S, SRAM NX Eagle, DUB, 32T steel ring, Boost, 170 mm length; Size: M, M/L, L, XL, SRAM NX Eagle, DUB, 32T steel ring, Boost, 175 mm length
  • Kassette SRAM PG-1230 Eagle, 11-50, 12-speed
  • Bremsen SRAM Guide T hydraulic disc
  • Bremsscheiben Ø 200/180
  • Laufradsatz Bontrager Line Comp 30, Tubeless Ready, 6-bolt, Boost110, 15mm thru axle
  • Vorderradnabe Bontrager alloy, sealed bearing, alloy axle, 6-bolt, Boost110, 15 mm thru axle
  • Vorderreifen Size: S, M, M/L, L, XL, Bontrager XR4 Team Issue, Tubeless Ready, Inner Strength sidewalls, aramid bead, 120 tpi, 27.5x2.60"; Size: S, M, M/L, L, XL, Bontrager XR5 Team Issue, Tubeless Ready, Inner Strength sidewalls, aramid bead, 120 tpi, 27.5x2.60"
  • Hinterreifen Size: S, M, M/L, L, XL, Bontrager XR4 Team Issue, Tubeless Ready, Inner Strength sidewalls, aramid bead, 120 tpi, 27.5x2.60"; Size: S, M, M/L, L, XL, Bontrager XR5 Team Issue, Tubeless Ready, Inner Strength sidewalls, aramid bead, 120 tpi, 27.5x2.60"
  • Sattel Bontrager Arvada, steel rails, 138 mm width
  • Sattelstütze Size: S, TranzX JD-YSP18, 100 mm travel, internal routing, 31.6 mm, 361 mm length; Size: M, M/L, L, XL, TranzX JD-YSP18, 150 mm travel, internal routing, 31.6 mm, 445 mm length
  • Vorbau Bontrager Rhythm Comp, 31.8 mm, Knock Block, 0-degree, 50 mm length
  • Lenker Bontrager Comp, alloy, 31.8 mm, 15 mm rise, 780 mm width
  • Lenkerbreite 780

Erfahrung mit dem Trek Remedy 7

Trek Remedy 7 im Test Mit dem Remedy 7 halten die Amerikaner die Option auf kleine 27,5er Laufräder trotz üppigem Federweg am Leben. Gut so! Die Waage bleibt bei diesem Modell laut Trek bei 15 kg stehen. Damit zählt das Enduro von Trek zu den leichteren Enduros die man für 3099 Euro bekommt. Wir haben sämtliche Geometriemaße abgeglichen und kommen zu folgendem Schluss: Das Enduro von Trek hat ein sehr ausgeglichenes Fahrverhalten. Die moderate Sitzposition dürfte den allermeisten Bikern gefallen. Beim Rahmen geht Trek all in. Das Aluminium-Chassis ist überdurchschnittlich hochwertig. Wenn du den Mountainbike Sport hauptsächlich über den Spaß in der Abfahrt definierst, passt das Trek Fully eher nicht zu dir. Andere Hersteller bauen Enduros im selben Preisbereich die sich eher auf die Abfahrt konzentrieren. Gut rollende Reifen, die 455 Prozent Bandbreite der Gangschaltung und die Blockiermöglichkeit des Fahrwerks unterstreichen dafür die sportlichen Ambitionen im Anstieg. Die Garantie von 25 Jahren beweist, dass Trek seinen Produkten viel zutraut.

Das neue Orbea Occam LT

Das Orbea Occam war einst ein reines Tourenfully. In der LT Version bekommt es jetzt er...

Radon Slide Trail AL Test

Es ist günstig, es ist vollgefedert, es hinterlässt einen sauberen ersten Eindruck. Das...

Welches Bike passt zu mir?

Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...

Neue SRAM Maven Bremsen

SRAM ist bei den MTB-Schaltungen derzeit unangefochtener Technologieführer. Bei den Bre...