Wilier 101x SHIMANO XT 2.0 1X12 im Test

Wilier 101x SHIMANO XT 2.0 1X12 im Test

Preis: 3100 €
Kategorie: Racebike
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2023)
  • top Federgabel im Vergleich zur direkten Konkurrenz
  • Konkurrenz fährt bergab teilweise besser
  • es gibt bessere Schaltungen
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Wilier 101x SHIMANO XT 2.0 1X12 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Racehardtail bis 4500 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3100 € teuren Wilier 101x SHIMANO XT 2.0 1X12.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
607
610
627
644
-
Reach
-
-
400
420
435
450
-
Oberrohrlänge
-
-
580
600
621
647
-
Sitzrohrlänge
-
-
420
450
490
530
-
Sitzwinkel
-
-
73,5
73,5
73,5
73
-
Steuerrohrlänge
-
-
92
93
110
129
-
Lenkwinkel
-
-
70
70,5
70,5
70,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
-
-
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
437
437
437
437
-
Radstand
-
-
-
-
-
-
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen CARBON MONOCOQUE 46TON
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel ROCK SHOX SID SL 100 mm, BOOST
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SHIMANO SLX M7100
  • Schaltwerk SHIMANO XT RD-M8100-SGS
  • Kurbel SHIMANO MT510 32T
  • Kassette SHIMANO DEORE 12S CS-M6100-12 10-51T
  • Kette SHIMANO SLX CN-M7100 118 LINK
  • Bremsen SHIMANO MT401
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Laufradsatz MICHE XM45
  • Vorderreifen VITTORIA BARZO RIGID 29x2.25"
  • Hinterreifen VITTORIA BARZO RIGID 29x2.25"
  • Sattel SELLE ITALIA MODEL X
  • Sattelstütze RITCHEY CMP 2-BOLT V2 ALLOY
  • Vorbau RITCHEY COMP
  • Lenker RITCHEY MTN CMP 2X ALU
  • Lenkerbreite 720
  • Steuersatz RITCHEY COMP

Erfahrung mit dem Wilier 101x SHIMANO XT 2.0 1X12

Wilier 101x SHIMANO XT 2.0 1X12 im Test Die Stärken des Racebikes kommen vor allem im leichten Gelände zur Geltung. Denn dafür haben die Produktmanager von Wilier das Bike konzipiert. Das Fahrverhalten fällt unauffällig ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern. Im Sattel sitzend fällt die Körperhaltung weder sportlich, noch komfortabel aus. Damit dürfte das Wilier 101x den Geschmack der meisten Biker treffen. Der hochwertige Carbon-Rahmen erfüllt alle aktuellen Standards und dient damit als perfektes Fundament für ein solides Komplettbike. Geschickt: Per Knopfdruck am Lenker lässt sich das komplette Fahrwerk des Racebikes blockieren. Im Downhill lassen es andere Racebikes unter 4500 Euro jedoch besser krachen. Ein Ass hat das Wilier Hardtail aber noch im Ärmel: Im Vergleich zum direkten Marktumfeld hat es eine deutlich bessere Federgabel.

Das Cervelo ZFS-5

Die Kanadier von Cervelo trauten sich beim MTB Worldcup in Nove Mesto erstmals mit ihre...

Specialized Epic 2024 im Test

Das neue 2024er Specialized Epic liefert das Upgrade auf 120 mm Federweg und Teleskopst...

Radon Jealous AL 10.0 im Test

Das Radon Jealous AL 10.0 aus diesem Test hat eine Mission: Es will Fahrspaß zum attrak...

Fox bringt neue 34er Gabel für Racer

Gerade hat Rock Shox seine SID und SID SL Gabel neue aufgelegt, jetzt legt Fox im Bere...