Wilier URTA MAX SLR SHIMANO XT 1X12MICHE 966 ALUFOX 34 SC FACTORY KASHIMA 120 MM, BOOST im Test

Wilier URTA MAX SLR SHIMANO XT 1X12MICHE 966 ALUFOX 34 SC FACTORY KASHIMA 120 MM, BOOST im Test

Wilier URTA MAX SLR SHIMANO XT 1X12MICHE 966 ALUFOX 34 SC FACTORY KASHIMA 120 MM, BOOST im Test

Preis: 6800 €
Kategorie: Downcountry
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 120 mm
Federweg hinten: 120 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2023)
  • kletterstark
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Wilier URTA MAX SLR SHIMANO XT 1X12MICHE 966 ALUFOX 34 SC FACTORY KASHIMA 120 MM, BOOST im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Downcountry-Bike bis 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6800 € teuren Wilier URTA MAX SLR SHIMANO XT 1X12MICHE 966 ALUFOX 34 SC FACTORY KASHIMA 120 MM, BOOST.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
598
598
602
613
-
Reach
-
-
415
443
471
500
-
Oberrohrlänge
-
-
575
603
632
664
-
Sitzrohrlänge
-
-
41
44
48
52
-
Sitzwinkel
-
-
75
75
75
75
-
Steuerrohrlänge
-
-
88
88
92
104
-
Lenkwinkel
-
-
67,5
67,5
67,5
67,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
-
-
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
435
435
435
435
-
Radstand
-
-
1126
1154
1184
1218
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen URTA MAX - CARBON MONOCOQUE HUS MOD
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel FOX 34 SC FACTORY KASHIMA 120 MM, BOOST
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer FOX SHOX FLOAT F-S R-UP EVOL 190X45
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SHIMANO SHIFTER SL-M8100-R 12S
  • Schaltwerk SHIMANO XT 1X12
  • Kurbel SHIMANO CRANK FC-M8100 32T
  • Kassette SHIMANO CS-M8100 12S 10-51T
  • Kette SHIMANO CN-M7100 12S
  • Bremsen SHIMANO XT BR-M8100
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Laufradsatz MICHE 966 ALU
  • Vorderreifen PIRELLI SCORPION XC RC LITE 29X2.4"
  • Hinterreifen PIRELLI SCORPION XC RC LITE 29X2.4"
  • Sattel SELLE ITALIA X-LR SF L AIR CROSS LIFETEC
  • Sattelstütze DROPPER POST SWITCH SW-100 MM
  • Vorbau WILIER MA SL-SWITCH WCS
  • Lenker RITCHEY H-BAR MTN WCS 2X ALU
  • Lenkerbreite 740
  • Steuersatz RITCHEY COMP

Erfahrung mit dem Wilier URTA MAX SLR SHIMANO XT 1X12MICHE 966 ALUFOX 34 SC FACTORY KASHIMA 120 MM, BOOST

Wilier URTA MAX SLR SHIMANO XT 1X12MICHE 966 ALUFOX 34 SC FACTORY KASHIMA 120 MM, BOOST im Test Fabian Rabensteiner hat mit dem URTA MAX SLR nicht nur ein Marathonrennen gewonnen. Der Overall-Sieg der 2023er-Marathon-World-Series zeugt vom Potential, das im URTA MAX SLR steckt. Das Handling fällt auch dank moderatem 67,5 Grad Lenkwinkel angenehm ausgewogen aus. Sportsfreunde aufgepasst: Das lange Oberrohr und der geringe Stack-Wert machen die Sitzposition sportlich. Das Wilier Fully hat einen Hebel am Lenker der das komplette Fahrwerk ansteuert. Damit kann man die 120 mm Federweg nicht nur komplett blockieren, sondern auch eine Zwischenstufe für leichte Trails einlegen. Es lebe die Effizienz! Im Anstieg zieht das Wilier Downcountry-Bike mit seinen 510 Prozent Bandbreite an der Gangschaltung und der insgesamt sportlichen Ausrichtung der Downcountry-Bike-Konkurrenz davon.

Rock Shox Flight Attendant XC Fahrwerk im Test

Rock Shox lässt nicht locker und versucht mit seinem neuen Flight Attendant XC die Kehr...

Specialized Epic 2024 im Test

Das neue 2024er Specialized Epic liefert das Upgrade auf 120 mm Federweg und Teleskopst...

Interview mit Georg Egger

Georg Egger ist jung, erfolgreich und liebt es, Dinge anders zu machen. Im Interview sp...

Das Orbea Oiz von Speed Company Racing im Bikecheck

Das Speed Company Racing Team sind die Rockstars unter den Marathon Profis. Mit dem zwe...