Yeti SB 150 T2 im Test

Yeti SB 150 T2 im Test

Yeti SB 150 T2 im Test

Preis: 9190 €
Kategorie: Enduro
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 170 mm
Federweg hinten: 150 mm
Modelljahr: 2022
  • guter Hinterbau mit Switch Infinty Link
  • super Rahmen
  • 5 Jahre Garantie
  • Konkurrenz fährt bergab teilweise besser
  • Einsatzbereich
    leichtes Gelände extreme Trails
    Sitzposition
    aufrecht sportlich
    Handling
    playful laufruhig
    Rahmengröße fällt
    klein aus groß aus

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des SB 150 T2 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Enduro über 8000 €) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 9190 € teuren SB 150 T2.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Yeti SB 150 T2

    Yeti SB 150 T2 im Test Muss ein Yeti eigentlich immer türkis sein? Das SB 150 T2 gibt es auch in anderen Farboptionen, aber niemals ohne Switch-Infinity Hinterbau. Der 64,5 Grad flache Lenkwinkel verleiht dem Yeti Enduro viel Selbstvertrauen im anspruchsvollem Gelände. Die Kombination aus langem Oberrohr und geringem Stack-Wert lassen einen sportlich auf dem Yeti Enduro sitzen. Der hochwertige Carbon-Rahmen erfüllt alle aktuellen Standards und dient damit als perfektes Fundament für ein solides Komplettbike. Es gibt Enduros im Preisbereich über 8000 Euro die bergab mehr Potential haben. Ein üppiges Garantieversprechen zeugt auch von einem nachhaltigem Wirtschaften. Mit 5 Jahren Garantie legt Yeti die Messlatte hoch!

    technische Details

    Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

    SIZE XXS XS S M L XL XXL
    Hersteller-Größenbezeichnung
    -
    -
    S
    M
    L
    XL
    -
    Laufradgröße
    -
    -
    29
    29
    29
    29
    -
    Stack
    -
    -
    613,4
    614,8
    624,8
    634,8
    -
    Reach
    -
    -
    430,2
    460,2
    480,2
    505,2
    -
    Oberrohrlänge
    -
    -
    571,9
    602,4
    625,6
    653,9
    -
    Sitzrohrlänge
    -
    -
    380
    410
    450
    495
    -
    Sitzwinkel
    -
    -
    77
    77
    76,9
    76,8
    -
    Steuerrohrlänge
    -
    -
    95
    96,6
    107,7
    118,8
    -
    Lenkwinkel
    -
    -
    64,5
    64,5
    64,5
    64,5
    -
    Tretlagerabsenkung
    -
    -
    12
    12
    12
    12
    -
    Tretlagerhöhe (absolut)
    -
    -
    347,8
    347,8
    347,9
    347,9
    -
    Kettenstrebenlänge
    -
    -
    433
    433
    433
    433
    -
    Radstand
    -
    -
    1192,5
    1223,2
    1248
    1277,7
    -
    Überstandshöhe
    -
    -
    720,6
    727,8
    740,8
    761,6
    -
    • Rahmen SB 150 C/SERIES
    • Rahmenmaterial Carbon
    • Gabel FOX FACTORY 38 GRIP 2 170MM
    • Federelement Luft
    • Lenkerlockout nein
    • Dämpfer FOX FACTORY X2 230 X 60MM
    • Bandbreite 520%
    • Schaltung 1x12
    • Schalthebel SRAM X01 EAGLE
    • Schaltwerk SRAM GX EAGLE
    • Kurbel SRAM X1 EAGLE 30T 170MM
    • Kassette SRAM X01 EAGLE 1295 10-52
    • Kette SRAM X01 EAGLE
    • Bremsen SRAM CODE RSC
    • Bremsscheiben Ø 200/200
    • Laufradsatz HOPE FORTUS 30 / HOPE PRO4 HUBS
    • Vorderreifen MAXXIS ASSEGAI 2.5 EXO+
    • Hinterreifen MAXXIS MINION DHR II 2.4 EXO+
    • Sattel SILVERADO CUSTOM
    • Sattelstütze FOX TRANSFER
    • Vorbau BURGTEC ENDURO MK3 35X50MM
    • Lenker YETI CARBON 35X800MM
    • Lenkerbreite 800
    • Steuersatz CANE CREEK 40 INTEGRATED

    Mondraker F-Podium Test

    Das Mondraker F-Podium will ein Racebike sein, hat in seiner neuesten Version aber 120...

    Raphaela Richters verpasst das Podium in Finale nur knapp

    Im Interview hat Raphaela Richter ihr Saisonziel ganz klar formuliert: Das Podium im En...

    Welches Bike passt zu mir?

    Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...

    Cube Stereo One Modelllinie im Check

    Cube stellt zum Saisonstart gleich drei neue Fully Plattformen vor. Das Stereo One44 be...