Ibis Ripley XT im Test

Ibis Ripley XT im Test

Ibis Ripley XT im Test

Preis: 7948 €
Kategorie: Trailbike
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 130 mm
Federweg hinten: 120 mm
Modelljahr: 2023
  • fährt exzellent bergab
  • 25 Jahre Garantie
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Ripley XT im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Trailbike bis 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 7948 € teuren Ripley XT.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
Small
Medium
Large
X-Large
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
599
613
622
631
-
Reach
-
-
425
450
475
500
-
Oberrohrlänge
-
-
574
603
630
658
-
Sitzrohrlänge
-
-
368
381
418
482
-
Sitzwinkel
-
-
76
76
76
76
-
Steuerrohrlänge
-
-
90
105
115
125
-
Lenkwinkel
-
-
66,5
66,5
66,5
66,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
-
-
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
335
335
335
335
-
Kettenstrebenlänge
-
-
432
432
432
432
-
Radstand
-
-
1147
1178
1207
1236
-
Überstandshöhe
-
-
708
712
742
755
-
Ausstattung
  • Rahmen Ripley
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Fox Factory Series, Float 34, 130mm, 44mm offset, 29”, 110x15mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer Fox Float Factory DPS with EVOL, 190x45
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel Shimano XT M8100 12 speed
  • Schaltwerk Shimano XT M8100 Shadow Plus 12 speed
  • Kurbel Shimano XT M8120 24mm spindle, 30t Alloy Ring
  • Kassette Shimano XT 10-51
  • Kette Shimano XT M8100 12 speed
  • Bremsen Shimano XT M8100
  • Bremsscheiben Ø 180/180
  • Laufradsatz Blackbird Send Alloy (Send I front, Send II rear) / 29" / Ibis Hubs
  • Vorderreifen Maxxis DHR2 29" x 2.4" Exo TR (front)
  • Hinterreifen Maxxis Dissector 29" x 2.4" Exo TR (rear)
  • Sattel WTB Silverado
  • Sattelstütze Bike Yoke Revive Dropper
  • Vorbau Industry Nine A318
  • Lenker Ibis Carbon Hi Fi, 31.8mm, 800mm
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz Cane Creek 40 ZS44/ZS56

Erfahrung mit dem Ibis Ripley XT

Ibis Ripley XT im Test Mit seiner geschwungenen Rahmenform repräsentiert das Ripley XT die Design-Grundzüge von Ibis wie kaum ein zweites Bike im Portfolio der Amis. Und natürlich federt auch dieses Bike, wie alle Modelle von Ibis, mit dem bewährten DW-Link Hinterbausystem. Das Fahrverhalten fällt unauffällig ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern. Wenn du effizient und zügig voran kommen willst, kommt dir die sportliche Sitzposition entgegen. Mit dem Carbon-Rahmen liefert Ibis einen sehr hochwertiges Fully-Chassis. Die stimmige Geometrie und die griffigen Reifen sorgen dabei vor allem in der Abfahrt für nach oben gezogene Mundwinkel. Mit 25 Jahren Garantie, steht einer langjährigen Beziehung nichts im Weg.

Trailbikes – Die besten Alleskönner Mountainbikes der Saison 2023

Trailbikes sind die perfekten Begleiter für MTB Touren oder Alpenüberquerungen. Vorhang...

Das beste Trailbike 2024

Mit 130 mm Federweg sind Trailbikes die beste Wahl für Tourenfahrer. Doch die Bike-Gatt...

Rockrider AM 100 S im Test

Viele Biker sind auf der Suche nach einem guten Fully unter 2000 €. Aber machen preiswe...

Orbea Laufey im Test

Trail-Hardtails sind leicht, günstig und robust. Doch mit ihnen kauft man sich auch imm...