Scor 2030 NX im Test

Scor 2030 NX im Test

Scor 2030 NX im Test

Preis: 4999 €
Kategorie: All Mountain
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 140 mm
Federweg hinten: 130 mm
Modelljahr: 2024
  • VPP hinterbau
  • Staufach im Unterrohr
  • top Geometrie
  • weniger wertige Schaltgruppe
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Scor 2030 NX im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (All Mountain bis 6000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4999 € teuren Scor 2030 NX.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
S
M
M-L
L
XL
-
Laufradgröße
-
29
29
29
29
29
-
Stack
-
600
610
617
626
637
-
Reach
-
435
457
477
497
517
-
Oberrohrlänge
-
578
606
627
650
672
-
Sitzrohrlänge
-
400
420
430
440
480
-
Sitzwinkel
-
77,7
77,6
77,7
77,8
77,9
-
Steuerrohrlänge
-
89
100
108
118
130
-
Lenkwinkel
-
64,5
64,5
64,5
64,5
64,5
-
Tretlagerabsenkung
-
38
38
38
38
38
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
332
332
332
332
332
-
Kettenstrebenlänge
-
429
429
429
432
434
-
Radstand
-
1187
1207
1227
1247
1267
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen SCOR 2030 full carbon frame | Lower-Link Driven Instant Center Linkage | 120 / 130mm rear wheel travel | Fully guided internal cable routing | Internal frame storage | Boost 148 | SRAM UDH | Lower ISCG 05 mount / chainguide
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel RockShox Pike Select RC | 140mm travel | 44mm rake
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Deluxe Select+ RT | 185x47.5mm Trunnion
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM NX Eagle Trigger
  • Schaltwerk SRAM NX Eagle
  • Kurbel SRAM Descendant 6K Eagle | 170 mm length | 30T chainring | DUB Interface
  • Kassette SRAM NX Eagle (PG-1230) | 11-50T
  • Kette SRAM NX Eagle
  • Bremsen SRAM Code R
  • Bremsscheiben Ø 180/180
  • Felgen XDX-530 | 28 spokes | 6061-T6 alloy | welded joint | 30mm internal width | Tubeless ready
  • Vorderradnabe XDX-530 | 28 spokes | Sealed cartridge bearings
  • Hinterradnabe XDX-530 | 28 spokes | Sealed cartridge bearings
  • Vorderreifen Maxxis Dissector 29 x 2.4" 3C MaxxTerra EXO TR
  • Hinterreifen Maxxis Rekon 29 x 2.4" 3C MaxxTerra EXO TR
  • Sattel WTB Silverado Medium Steel SL
  • Sattelstütze X-Fusion Manic | S 125mm | M 150mm | M/L, L, XL 170mm travel
  • Vorbau SCOR Alloy Stem | 31.8mm bar bore | 35 mm length | 0° angle
  • Lenker SCOR Alloy Bar | 31.8mm clamp | 800mm wide | 20mm rise | 5° upsweep | 9° backsweep
  • Lenkerbreite 800

Erfahrung mit dem Scor 2030 NX

Scor 2030 NX im Test Die schweizer marke Scor ist noch ganz jung und will sich mit hippen Image im High-End-Segment platzieren. Das 2030 NX markiert dabei die untere Federwegsgrenze im Produktportfolio. Vor allem im extrem steilen Gelände kommt einem das laufruhige Handling extrem entgegen. Achtung liebe Bandscheiben-Patienten: Die Sitzposition fällt sportlich aus! Beim Carbon-Rahmen hat Scor nicht gekleckert, sondern geklotzt. Das Fully-Chassis hinterlässt einen extrem hochwertigen Eindruck. Bei den Schaltungskomponenten greifen andere Hersteller im Preissegment unter 6000 Euro weiter oben ins Regal. Sportler sollten jetzt dennoch die Ohren spitzen. Denn auf dem Weg zum Gipfel zieht das Scor 2030 NX mit seinen 455 Prozent Bandbreite an der Gangschaltung und der insgesamt sportlichen Ausrichtung den restlichen All Mountains davon.

Abfahrtshungriger denn je – Die besten All Mountain Bikes 2023

Wenn du bis jetzt immer ein Enduro MTB gekauft hast, solltest du dich 2023 nach einem A...

Rockrider Feel 900 s im Test

Decathlon versucht schon lange, das Image vom Discounter loszuwerden. Und das Rockrider...

Neues Propain Tyee Aluminium & Carbon

Das neue Propain Enduro präsentiert sich nicht als Gamechanger, sondern als stringente ...

Das neue YT Jeffsy im Test

Das YT Jeffsy ist Everybodys Darling im Lineup des Direktversenders. Es ist leicht genu...