Drössiger RIDE 29 3 im Test

Drössiger RIDE 29 3 im Test

Drössiger RIDE 29 3 im Test

Preis: 1099 €
Kategorie: Downcountry
Rahmenmaterial: Aluminium
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 120 mm
Modelljahr: 2024
  • custom Lackierung möglich
  • Custom Optionen
  • top Laufräder
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Drössiger RIDE 29 3 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Allround-Hardtail bis 1500 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 1099 € teuren Drössiger RIDE 29 3.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
XS
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
27,5
27,5
29
29
29
-
Stack
-
602
602
640
640
650
-
Reach
-
400
420
440
445
480
-
Oberrohrlänge
-
573
593
624
644
650
-
Sitzrohrlänge
-
390
420
450
480
510
-
Sitzwinkel
-
74
74
74
74
74
-
Steuerrohrlänge
-
100
100
110
110
120
-
Lenkwinkel
-
67,5
67,5
67,5
67,5
67,5
-
Tretlagerabsenkung
-
55
55
65
65
65
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
310
310
310
310
310
-
Kettenstrebenlänge
-
430
430
440
440
440
-
Radstand
-
1093
1113
1159
1179
1203
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen Drössiger H-SL 29
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel Suntour XCR32 Air LOR 120mm mit Lockout
  • Federelement Coil
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 464%
  • Schaltung 1x11
  • Schalthebel Shimano Deore SL-M5100
  • Schaltwerk Shimano Deore RD-M5100 11-fach
  • Kurbel Shimano Deore FC-M5100-1 32Z
  • Kassette Shimano Deore CS-M5100 11-51Z 11-fach
  • Kette KMC X11
  • Bremsen Shimano MT201
  • Bremsscheiben Ø 180/180
  • Laufradsatz WTB ST i23 29" / Shimano HB-TC500-15-B Centerlock 15x110 TA 32L vorne / DT Swiss Factory 2,0 schwarz
  • Vorderreifen Schwalbe Nobby Nic 29 x 2,25 Performance Addix
  • Hinterreifen Schwalbe Nobby Nic 29 x 2,25 Performance Addix
  • Sattel Selle Italia Model Y Manganese
  • Sattelstütze Race Face Ride XC
  • Vorbau Race Face Ride 35
  • Lenker Race Face Ride 35 Riser 760mm x 20mm
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz FSA Orbit ZS No.57SC tapered

Erfahrung mit dem Drössiger RIDE 29 3

Drössiger RIDE 29 3 im Test Der deutsche Hersteller Drössiger bietet nicht nur die Möglichkeit einer Custom-Ausstattung an. Sogar die Lackierung des RIDE 29 3 ist frei wählbar. Das Handling bleibt dank moderaten Geometriedaten ausgewogen. Bei der Sitzposition schlägt Drössiger den goldenen Mittelweg zwischen sportlich und komfortabel ein. Verglichen mit der direkten Konkurrenz verbaut Drössiger hochwertigere Laufräder.

Lukas Baum holt Bronze bei der WM

Das Speed Company Racing Team stellt die etablierte Welt des Mountainbike Rennsports au...

Canyon Lux Trail im Test

Das neue Canyon Lux Trail beendet den Downcountry-Kompromiss. Denn das Tourenfully für ...

So ermittelst du deine individuelle Rahmengröße

Hat man sein Traum-Mountainbike gefunden, bleibt noch eine zentrale Frage zu beantworte...

Liteville H3 MK4 im Test

Der Markenname Liteville ist in der Bike-Szene zum Synonym für nüchternen Sachverstand ...