FUJI Auric 27.5 LT 1.5 im Test

FUJI Auric 27.5 LT 1.5 im Test

FUJI Auric 27.5 LT 1.5 im Test

Preis: 3099 €
Kategorie: Enduro
Rahmenmaterial: Aluminium
Laufradgröße: 27,5"
Federweg vorne: 180 mm
Federweg hinten: 160 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2022)
  • M-Link Hinterbau
  • exzellente Geometrie
  • es gibt bessere Schaltungen
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des FUJI Auric 27.5 LT 1.5 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Enduro bis 4500 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3099 € teuren FUJI Auric 27.5 LT 1.5.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
27,5
27,5
27,5
27,5
-
Stack
-
-
603,5
612
621
630
-
Reach
-
-
450
470
490
510
-
Oberrohrlänge
-
-
584
611
639
661
-
Sitzrohrlänge
-
-
380
420
458
495
-
Sitzwinkel
-
-
77,5
77
76,5
76,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
110
120
130
-
Lenkwinkel
-
-
63,5
63,5
63,5
63,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
15
15
15
15
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
425,3
425,3
425,3
425,3
-
Radstand
-
-
1210
1234
1259
1283
-
Überstandshöhe
-
-
759
769
773
775
-
Ausstattung
  • Rahmen Fuji A6-SL super-butted alloy front and rear triangle, Enduro Max sealed cartridge bearings, MLink patented suspension system, Boost 148x12mm, UDH, 160mm
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox Yari RC 27.5 DebonAir, tapered alloy steerer, Boost 110x15mm, 37mm offset, 180mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Super Deluxe Coil Select
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM SX Eagle, 1 x 12-speed
  • Schaltwerk SRAM SX Eagle
  • Kurbel SRAM SX Eagle, 32T
  • Kassette SRAM PG-1210, 11-50T
  • Kette SRAM SX Eagle
  • Bremsen TRP Slate EVO, 203/180mm rotors
  • Bremsscheiben Ø 203/180
  • Laufradsatz WTB ST i30 TCS 2.0 32H, Formula DC-711 front hub, DC-3248 rear hub, DT Swiss Industry stainless spokes
  • Vorderreifen Maxxis Assegai, 27.5" x 2.50" WT, 60tpi, EXO, Tubeless Ready, folding,
  • Hinterreifen Maxxis Minion DHR II, 27.5" x 2.40", 60tpi, EXO, Tubeless Ready, folding
  • Sattel Selle Italia X3 Boost
  • Sattelstütze TranzX JD-YSP18P, 31.6mm, 15" - 130mm travel, 17, 19, 21" - 150mm travel, PLQ Lever
  • Vorbau TranzX, alloy, +0° rise
  • Lenker TranzX Riser Bar, alloy, 20mm rise, 780mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz FSA 1 1/8" - 1.5", sealed cartridge bearings

Erfahrung mit dem FUJI Auric 27.5 LT 1.5

FUJI Auric 27.5 LT 1.5 im Test Die Marke Fuji kann als Urgestein der Szene betrachtet werden. Mit dem eigenständigen M-Link Hinterbau des Auric 27.5 LT 1.5 gehen die Japaner seit Jahren ihren eigenen Weg in der Rahmenkonstruktion. Moderne Geometrien sind oft extrem laufruhig. Mit diesem Modell geht FUJI den Trend aber nicht voll mit und entscheidet sich für ein moderates Fahrverhalten. Der Blick auf die Geometriedaten verrät eindeutig: Das FUJI Fully hat eine sportliche Sitzposition. Betrachtet man die Schaltgruppe isoliert vom Rest des Bikes muss man sagen, dass andere Hersteller im Preisbereich unter 4500 Euro hochwertigere Komponenten verbauen. Dafür gibt es bei der Konkurrenz für 3099 Euro meist Geometrien mit weniger Spaßpotential.

Canyon Spectral mit K.I.S.-System

Ins Canyon Spectral CF 8 K.I.S Mullet haben die Produktmanager alles gepackt, was derze...

Liteville 303 im Test

Die Kultmarke Liteville hat eine harte Zeit hinter sich. Nach Lieferengpässen während d...

Canyon Spectral CF 2024 im Test

Optisch geht die Neuauflage des Canyon Spectral als Facelift durch. Aber es hat sich vi...

Mondrakers neues Neat im Test

17,99 Kilo! Das Mondraker Neat lässt den Hammer im Light-E-Bike-Segment fallen. Während...