Marin San Quentin 29 2 im Test

Marin San Quentin 29 2 im Test

Marin San Quentin 29 2 im Test

Preis: 1539 €
Kategorie: All Mountain
Rahmenmaterial: Aluminium
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 140 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2023)
  • hochwertige Laufräder
  • 5 Jahre Garantie
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Marin San Quentin 29 2 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Trailhardtail bis 2000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 1539 € teuren Marin San Quentin 29 2.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
632
636
645
650
-
Reach
-
-
422
450
470
500
-
Oberrohrlänge
-
-
568
596
619
650
-
Sitzrohrlänge
-
-
330
380
410
420
-
Sitzwinkel
-
-
77
77
77
77
-
Steuerrohrlänge
-
-
115
120
125
130
-
Lenkwinkel
-
-
64
64
64
64
-
Tretlagerabsenkung
-
-
50
50
50
50
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
316
316
316
316
-
Kettenstrebenlänge
-
-
430
430
430
430
-
Radstand
-
-
1182
1212
1236
1268
-
Überstandshöhe
-
-
650
683
688
695
-
Ausstattung
  • Rahmen Series 2 6061 Aluminum, Double Butted Frame, 141mm Open Dropout, 73mm Threaded BB
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel X-Fusion Slide Boost RC, 29", 140mm Travel, Compression and Rebound Adjustment, 110x15mm Thru Axle, 44mm Offset
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Bandbreite 464%
  • Schaltung 1x11
  • Schalthebel Shimano Deore, 11-Speed, SL-5100R
  • Schaltwerk Shimano Deore, 11-Speed, SGS
  • Kurbel Marin Forged Alloy w/ Hollow Spindle and Integrated Steel 32t Narrow Wide Chanring, Boost Spacing
  • Kassette Shimano CS-5100-11, 11-51T
  • Kette Shimano CN-LG500
  • Bremsen Tektro M535
  • Bremsscheiben Ø 180/180
  • Felgen Marin Aluminum Double Wall, Disc Specific, 29mm Inner, Pinned Joint, 32H, Tubeless Compatible
  • Vorderradnabe Shimano FH-TC500, 148x12, MicroSpline Freehub Body, Centerlock Disc, 32H
  • Hinterradnabe Shimano HB-TC500, 110x15mm
  • Vorderreifen Vee Tire Co, Flow Snap, 29x2.6", MPC Compound, Wire Bead
  • Hinterreifen Vee Tire Co, Flow Snap, 29x2.6", MPC Compound, Wire Bead
  • Sattel Marin Speed Concept
  • Sattelstütze TranzX, YSP18, 1x Remote, All Sizes 170mm Travel, 30.9mm
  • Vorbau Marin 3D Forged Alloy, 35mm
  • Lenker Marin Mini-Riser, 6061 Double Butted Aluminum, 780mm Width, 28mm Rise, 5º Up, 9º Back
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz FSA No 57E, Semi-Sealed Cartridge Bearings, 1 1/8" x 1 1/2”

Erfahrung mit dem Marin San Quentin 29 2

Marin San Quentin 29 2 im Test Marin baut sein San Quentin jetzt auch mit großen 29er Laufrädern. Damit folgt das San Quentin 29 2 ganz klar dem Trend am Markt. Wenn du den Gashahn auf dem Singletrail gerne aufdrehst, wird dir das laufruhige Fahrverhalten gefallen. Die aufrechte Sitzposition gibt dem San Quentin 29 2 einen komfortablen Charakter. Marin verbaut bei einem Preis von 1539 Euro bessere Laufräder als die Konkurrenz. Mit 5 Jahren Garantie kann auch langfristig nichts schiefgehen. Vorsicht bei der Größenwahl: Der Aluminium Rahmen fällt klein aus.

Cannondale zeigt ein neues Habit & Habit LT

Cube und Canyon haben 2023 schon neue All Mountain Modelle vorgestellt. Jetzt kontert C...

Das beste All Mountain 2024

Wir haben nicht nur die spannendsten 2024er All-Mountain-Bikes getestet, sondern auch e...

Wie viel ist genug?

Wie viel Federweg macht an der Gabel eigentlich Sinn, wenn man mit starrem Heck durch d...

Crossworx Lite 290 im Test

Crossworx hat nicht nur seinen Firmensitz in Deutschland, sondern auch seine Fertigung....