Mondraker PODIUM RR SL im Test

Mondraker PODIUM RR SL im Test

Mondraker PODIUM RR SL im Test

Preis: 8999 €
Kategorie: Racebike
Rahmenmaterial: Carbon
Gewicht: 8,8 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Modelljahr: 2024
  • leichter Carbonrahmen unter 900 Gramm
  • Benchmark-Bike in dieser Preisklasse
  • fährt exzellent bergab
  • 25 Jahre Garantie
  • nur 8,8 kg - extrem leicht
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Mondraker PODIUM RR SL im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Racehardtail über 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 8999 € teuren Mondraker PODIUM RR SL.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
598
602
611
625
-
Reach
-
-
425
444
463
477
-
Oberrohrlänge
-
-
590
611
632
650
-
Sitzrohrlänge
-
-
390
420
470
510
-
Sitzwinkel
-
-
745
745
745
745
-
Steuerrohrlänge
-
-
85
90
100
115
-
Lenkwinkel
-
-
68,5
68,5
68,5
68,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
74
74
74
74
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
300
300
300
300
-
Kettenstrebenlänge
-
-
430
430
430
430
-
Radstand
-
-
1107
1128
1150
1170
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen Podium 29 Stealth Air Carbon, XC Forward Geometry, BSA bottom bracket, tapered head tube, HHG internal cable routing, Boost 12x148mm rear axle, dedicated 1X drivetrain design, Flatmount brake compatible,
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel RockShox SID SL Ultimate RL 2P Remote 29, 100 mm, Charger Race Day, DebonAir, konisches Steuerrohr, 15 x 110 mm Boost-Achse, 32 mm Aluminiumstandrohre, 44 mm Offset. Einstellungen: OneLock Druckstufe mit 2-Wege-Fernbedienung (Open/Lock), Low-Speed-Zugstuf
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM Eagle AXS Pod Ultimate, 12-Gang
  • Schaltwerk SRAM XX SL Eagle AXS, Roller Bearing Clutch T-Type, Cage Lock, langer Carbonkäfig, 1x12-fach
  • Kurbel SRAM XX SL Carbon Eagle T-Type, Boost, DUB-Achse, Direct Mount Kettenblatt, Größe S: 170 mm, Größe M: 175 mm, Größe L: 175 mm, Größe XL: 175 mm, Kettenlinie 55
  • Kassette SRAM XG-1299, 10-52Z, T-Type, 12-Gang
  • Kette SRAM XX SL Eagle T-Type, 12-Gang, Powerlock
  • Bremsen SRAM Level Ultimate 2P Stealth, zweiteiliger Bremssattel, einteilige 160 mm IS 6-Loch HS2-Bremsscheibe, organischer Bremsbelag mit Rückplatte aus Stahl, Titanschrauben
  • Bremsscheiben Ø 160/160
  • Laufradsatz Mavic CrossMax Carbon SL Ultimate 29, 25 mm Innenbreite, Hookless, Tubeless Ready, 24 Speichen
  • Vorderreifen Maxxis Rekon Race 29 x 2,35, EXO Protection, Tubeless Ready, 120 TPI, Faltwulst
  • Hinterreifen Maxxis Rekon Race 29 x 2,35, EXO Protection, Tubeless Ready, 120 TPI, Faltwulst
  • Sattel Fizik Vento Argo X5
  • Sattelstütze ONOFF Helium Carbon 0-R VFLEX, Durchmesser 27,2 mm, Länge 400 mm
  • Lenker Integrierter ONOFF-Carbonlenker, Breite: 760 mm, 8° horizontale Kröpfung/Backsweep, 0° vertikale Kröpfung/Upsweep, Größe S: 55 mm Länge, Winkel: -12°, Größe M: 65 mm Länge, Winkel: -14°, Größe L: 75 mm Länge, Winkel:- 15°, Größe XL: 75 mm Länge, Winkel: -
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz ONOFF Titan, konifiziert für 1-1/8" bis 1-1/2" Steuerrohr, gedichtete ACB-Lager, oben 41,8 x 30,5 x 8 x 45° x 45°, unten 51,9 x 40 x 8 x 45° x 45°

Erfahrung mit dem Mondraker PODIUM RR SL

Mondraker PODIUM RR SL im Test Mit deutlich unter 1000 Gramm hat das PODIUM RR SL einen der leichtesten Hardtail Rahmen die es derzeit auf dem Markt gibt. Das Gewicht eines Bikes ist ein zentraler Faktor für den Fahrspaß im Gelände. Mit 8,8 kg zählt das PODIUM RR SL zu den leichtesten Racebikes auf dem Markt. Da kommt im Singletrail richtig Freude auf. Auf dem Trail fällt das Fahrverhalten weder laufruhig, noch verspielt aus. Das PODIUM RR SL schafft mit seinem ausgewogenen Handling eine Gratwanderung zwischen den beiden Extremen. Der Blick auf die Geometriedaten verrät eindeutig: Das PODIUM RR SL hat eine sportliche Sitzposition. Wenn man den Rahmen als Herzstück eines Bikes betrachtet, dann hat Mondraker alles richtig gemacht. Der Carbon-Rahmen hinterlässt einen sehr wertigen Eindruck. Mit einem zentralen Hebel am Lenker des Racebikes lässt sich das komplette Fahrwerk blockieren. Im Preisbereich über 8000 Euro zählt das PODIUM RR SL zu den besten Modellen in der Racebike-Kategorie. Mondraker gibt 25 Jahre Garantie auf das Bike.

×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.

Cervelo ZFS5 im Test

Das Cervelo ZFS 5 steht unter Erwartungsdruck. Denn Cervelo wurde als “the most enginee...

Das Orbea Oiz von Speed Company Racing im Bikecheck

Das Speed Company Racing Team sind die Rockstars unter den Marathon Profis. Mit dem zwe...

Rock Shox Flight Attendant XC Fahrwerk im Test

Rock Shox lässt nicht locker und versucht mit seinem neuen Flight Attendant XC die Kehr...

Das Mondraker F-Podium Carbon DC im Test

Mit dem dritten Platz beim Worldcup in Leogang hat das Mondraker F-Podium bewiesen, das...