Orbea ONNA 30 im Test

Orbea ONNA 30 im Test

Orbea ONNA 30 im Test

Preis: 799 €
Kategorie: Einsteiger-Bike
Rahmenmaterial: Aluminium
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2022)
  • Benchmark-Bike in dieser Preisklasse
  • Spaßgarantie in der Abfahrt
  • Kletterass
  • hochwertiger Rahmen
  • top Federgabel im Vergleich zur direkten Konkurrenz
  • 25 Jahre Garantie
  • Einsatzbereich
    leichtes Gelände extreme Trails
    Sitzposition
    aufrecht sportlich
    Handling
    playful laufruhig
    Rahmengröße fällt
    klein aus groß aus

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des ONNA 30 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Einsteiger-Bike bis 800 €) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 799 € teuren ONNA 30.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Orbea ONNA 30

    Orbea ONNA 30 im Test Orbea hat das Onna im Jahr 2022 neu aufgelegt, um seinen Fans den maximalen Fahrspaß zu niedrigen Preisen liefern zu können. Wir haben sämtliche Geometriemaße abgeglichen und kommen zu folgendem Schluss: Das Orbea Hardtail hat ein sehr ausgeglichenes Fahrverhalten. Die Sitzposition lässt sich weder als sportlich, noch als komfortabel bezeichnen. Sie hat einen moderaten Charakter. Ein erstklassiges Preis/Leistungs-Verhältnis macht das Einsteiger-Bike von Orbea zur Einsteiger-Bike-Benchmark unter 800 Euro. Mit 25 Jahren Garantie, steht einer langjährigen Beziehung nichts im Weg.

    technische Details

    Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

    SIZE XXS XS S M L XL XXL
    Hersteller-Größenbezeichnung
    -
    XS
    S
    M
    L
    XL
    -
    Laufradgröße
    -
    27,5
    29
    29
    29
    29
    -
    Stack
    -
    582
    617
    617
    627
    641
    -
    Reach
    -
    365
    390
    418
    440
    468
    -
    Oberrohrlänge
    -
    526
    561
    589
    614
    646
    -
    Sitzrohrlänge
    -
    350
    388
    430
    470
    540
    -
    Sitzwinkel
    -
    74,5
    74,5
    74,5
    74,5
    74,5
    -
    Steuerrohrlänge
    -
    95
    95
    95
    105
    120
    -
    Lenkwinkel
    -
    68,5
    68,5
    68,5
    68,5
    68,5
    -
    Tretlagerabsenkung
    -
    45
    64
    64
    64
    64
    -
    Tretlagerhöhe (absolut)
    -
    312
    309
    309
    309
    309
    -
    Kettenstrebenlänge
    -
    430
    440
    440
    440
    440
    -
    Radstand
    -
    1049
    1093
    1121
    1146
    1180
    -
    Überstandshöhe
    -
    668
    705
    739
    770
    826
    -
    • Rahmen  Orbea Onna Alloy, Dropout 9x135, BSA BB, Internal cable routing
    • Rahmenmaterial Aluminium
    • Gabel  SR Suntour XCM RL-Coil 100mm QR
    • Federelement Coil
    • Lenkerlockout ja
    • Bandbreite 625%
    • Schaltung 2x10
    • Schalthebel  Shimano Deore M4100
    • Umwerfer  Shimano Deore M6025 31.8mm
    • Schaltwerk  Shimano Deore M4120 SGS Shadow
    • Kurbel  Alloy forged 26x36t 10S
    • Kassette  Shimano CS-M4100 11-42t 10-Speed
    • Kette  KMC X10
    • Bremsen  Shimano MT200 Hydraulic Disc
    • Bremsscheiben Ø 160/160
    • Laufradsatz  Orbea Black Rock 23c Disc
    • Vorderreifen  Kenda K1153 2.35" 30TPI
    • Hinterreifen  Kenda K1153 2.35" 30TPI
    • Sattel  Selle Royal 2058 DRN
    • Sattelstütze  Alloy 27.2 Offset 0
    • Vorbau  Alloy 31.8mm interface 7º
    • Lenker  Alloy Flat 31.8mm 720mm
    • Lenkerbreite 720
    • Steuersatz  1"-1/8 Semi-Integrated

    Welches Bike passt zu mir?

    Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...

    Der Speed Company Racing Blog

    Das Speed Company Racing Team stellt die etablierte Welt des Mountainbike Rennsports au...

    Das neue Orbea Occam LT

    Das Orbea Occam war einst ein reines Tourenfully. In der LT Version bekommt es jetzt er...

    Was kostet ein Bike für Trailsüchtige?

    Wir haben vier Mountainbikes zwischen 2500 und über 6000 € auf Herz und Nieren geprüft....