Rockrider Explore 540 im Test

Rockrider Explore 540 im Test

Rockrider Explore 540 im Test

Preis: 860 €
Kategorie: Einsteiger-Bike
Rahmenmaterial: Aluminium
Gewicht: 13 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Modelljahr: 2023
  • stimmiges Gesamtpaket
  • fährt exzellent bergab
  • sehr gute Federgabel für dieses Marktsegment
  • mit 12,85 kg relativ leicht
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Explore 540 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Einsteiger-Bike bis 1000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 860 € teuren Explore 540.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
596
628
628
657
-
Reach
-
-
417
426
450
471
-
Oberrohrlänge
-
-
599
618
642
672
-
Sitzrohrlänge
-
-
370
400
430
460
-
Sitzwinkel
-
-
73
73
73
73
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
100
100
131
-
Lenkwinkel
-
-
68
68
68
68
-
Tretlagerabsenkung
-
-
55
72
72
72
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
300
300
300
300
-
Kettenstrebenlänge
-
-
440
440
440
440
-
Radstand
-
-
1110
1134
1158
1190
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen Material: Aluminium 6061; Hinterradachse 135 × 9 mm; Achsentyp QR; Gewindetretlager (BSA) 73 mm; Zughüllen unter Schutzelement; Durchmesser Sattelstütze 27,2 mm; Gerades Steuerrohr; Befestigung für 2 Flaschenhalter (1 in Größe S) / Gepäckträgerbefestigung
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel FederX-Fusion RC32, einstellbar ab 45 kg
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 418%
  • Schaltung 1x9
  • Schalthebel Shimano Deore
  • Schaltwerk Shimano Deore
  • Kurbel Shimano
  • Kassette Kassette 11–46
  • Kette Kette KMC X10
  • Bremsen Tektro TK-M276
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Laufradsatz Felgen kompatibel mit Tubeless, Ventil Presta
  • Vorderreifen Hutchinson Kraken
  • Hinterreifen Hutchinson Kraken
  • Sattel Ergonomischer Rockrider Damenmit Aussparung in der Mitte
  • Sattelstütze Rockrider Sport
  • Vorbau Rockrider
  • Lenker Rockrider Sport
  • Lenkerbreite 720

Erfahrung mit dem Rockrider Explore 540

Rockrider Explore 540 im Test Wenn es um den Preis geht, nimmt Decathlon das Messer zwischen die Zähne. Das Explore 540 ist auf Kante kalkuliert, verzichtet dabei aber nicht auf einen eigenständigen Rahmen. Es ist das günstigste Model der jüngsten High-End-Offensive aus Frankreich. Die Waage bleibt bei diesem Modell laut Rockrider bei 12,85 kg stehen. Damit zählt das Rockrider zu den leichteren Einsteiger-Bikes die man für 859,99 Euro bekommt. Das Fahrverhalten fällt unauffällig ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern. Die Sitzposition des Einsteiger-Bikes bewegt sich in einen moderatem Bereich zwischen sportlich und komfortabel. Vor allem im Singletrail bergab zeigt sich das Rockrider Explore 540 von seiner besten Seite. Check vor dem Kauf nochmal genau die Geometrietabelle: Das Rockrider fällt klein aus.

Cross Country Bikes und ihr Gewicht

Jedes Kilo weniger kostet 1000 Euro mehr: So lautet eine grobe Faustformel für Cross Co...

Canyon Grand Canyon Test

Das Canyon Grand Canyon Hardtail ist seit Jahrzehnten ein Klassiker. Kann das Grand Can...

Welches Bike passt zu mir?

Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...

Hardtail oder Fully: Vor- und Nachteile beider Systeme

Du willst dir ein Mountainbike kaufen, hast aber keinen Plan, ob du ein Fully oder ein ...