Racing is Life #Season2
Raphaela Richter ist zurück

Raphaële Richter fährt ab sofort für die Simplon Trailblazers. In ihrem Blog erklärt sie, wie der Wechsel in ein neues Team sie anspornt und was das Jahr 2024 für sie im Petto hat.

Raphaela Richter
Raphaela Richter hat sich für 2024 den Simplon Trailblazers angeschlossen. Was verspricht die Saison 2024 für die deutsche Enduro-Fahrerin?

Schon in der Saison 2023 hat uns Raphaela Richter über ihre Schultern blicken lassen. In ihren „Racing is Life“ Beiträgen hat sie kein Blatt vor den Mund genommen und einen unverblümten Blick in ihr Leben als Enduro-Profi gewährt. Und genau so will das Deutschlands schnellste Enduro-Racerin auch 2024 wieder machen. Nach dem Aus ihres alten Rennstalls nimmt uns Raphaela in ihrem ersten Bericht der Saison mit auf eine Retrospektive ihres Winters und den Ausblick auf die neue Saison.

Text: Raphaela Richter
Fotos: Simplon

Tapetenwechsel

Oder in meinem Fall – eher Trikotwechsel. In etwas schwierigen Zeiten der Bikebranche bin ich super erleichtert, für die kommenden zwei Jahre wieder einen Platz in einem Weltcup Team gefunden zu haben. Ich darf vorstellen: Die Simplon Trailblazers!

Unser Team besteht neben mir aus dem schnellen Finnen Tarmo Ryynänen und der Schweizer Nachwuchshoffnung Lars Büngen. Komplettiert werden wir durch unseren Teamstaff Knut Büngen (Management), Bastian Stark (Marketing/Management) und meinem guten Freund Harald Bognan (Mechaniker).

Mit Harald als Mechaniker habe ich bereits 2021 einige EWS Rennen bestritten und ich freue mich sehr, seine lustige und gleichzeitig beruhigende Art wieder um mich haben zu dürfen. Medial begleitet werden wir von unserem Foto- und Videografen Andrin Janser.

Das Simplon Trailblazers Team
Das Simplon Trailblazers Team
Raphael Richter
Raphael Richter ist ready für 2024!

Nach Tapetenwechsel nun auch Rollenwechsel für Raphaela

Ich bin schon voll motiviert, die kommende Rennsaison mit der oben genannten Mannschaft anzugehen. Mit Tarmo und Lars bin ich außerdem an zwei junge Fahrer mit sehr hoher Pace geraten. Dadurch kann ich im Training meine Komfortzone erweitern.

Gleichzeitig rutsche ich nun als dienstälteste und erfahrenste Athletin etwas mehr in die Mentorenrolle für die Jungs. Außerdem sind Knut und Basti sehr auf das Wohl ihrer Fahrer bedacht und beziehen uns auch in jegliche Entscheidungsprozesse mit ein. Dadurch bleibt die Grundmentalität und Philosophie vergleichbar zu der meiner vorherigen Ibis-Bande, was mir sehr liegt.

Raphaela Richter
Raphael schlüpft in seinem neuen Team in eine Mentorenrolle. Wie wird sich das Team in der Rennsaison 2024 schlagen?
Das Simplon Trailblazers Team
Teamwork makes the dream work. Trotz Underdog-Status wollen die Trailblazers den etablierten Größen Paroli bieten.
Das Simplon Trailblazers Team
Kann das Bike mit Raphaela Richter im Sattel mit den Top-Teams mithalten?

Du willst auf Raphaela’s Spuren shredden? Einige Simplon Rapcon Modelle findest du hier:

Mit Simplon haben wir einen echten Underdog im Enduro Racing an Land gezogen und freuen uns, der Welt zeigen zu dürfen, wozu die Räder fähig sind! Bei unserem ersten Teammeeting im Simplon HQ wurden wir schon mit offenen Armen empfangen und die Vorfreude auf die nächsten zwei Jahre ist für alle Beteiligten spürbar groß.

Insgesamt fühlt sich unser gesamtes Teampartner Setup auf den ersten Eindruck sehr stimmig an und wir sind stolz, es als komplett neues Team gerade aktuell geschafft zu haben, so viele namhafte Sponsoren von uns zu überzeugen und an Bord zu holen. Das zeigt, glaube ich, auch, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Das Simplon Trailblazer Team um Raphael Richter
Raphaela Richter kann es gar nicht erwarten, ihrem Bike wieder die Sporen zu geben.

Ziele und Pläne für 2024

Selbstverständlich liegt mein Fokus nach wie vor auf den Weltcups und der deutschen Meisterschaft. Zusätzlich habe ich mir ein paar kleinere italienische und slowenische Rennen als Saisonvorbereitung sowie diverse andere Veranstaltungen rausgesucht, sodass ich letztendlich auf ca. 15 Rennen/Events kommen werde.

Das ist deutlich mehr als ich mir in den letzten Jahren aufgehalst habe, aber dadurch will ich meinem typischen Mid-Season-Loch umgehen. Um mental erfrischt zu bleiben, sind nicht alle gewählten Veranstaltungen normale Endurorennen, sondern es wird auch das ein oder andere E-Bike oder evtl. auch Downhill-Rennen wie z.B. Crankworx Innsbruck dabei sein. So freue ich mich schon auf viel frischen Wind und einen vollgepackten Sommer.

Raphael Richter und die Simplon Trailblazers
Der Rennkalender 2024 von Raphaela Richter. Sie geht die Sache sehr facettenreich an und versteift sich nicht nur auf Enduro-Rennen. Eine bewusst gewählte Taktik.

Der Kopf spielt mit

Im Vergleich zum letzten Winter bin ich momentan noch viel entspannter als vor der vergangenen Saison. Ich glaube, ich konnte durch die vielen Höhen und Tiefen im Jahr 2023 so viel über und für mich dazulernen, dass ich jetzt viel gelassener auf die kommende Saison blicken kann. Mittlerweile fühle ich mich auch wirklich erfahren in meiner geliebten Sportart Enduro.

Ich vermute, mir hilft der Underdog-Status unseres Teams auch mental, sodass ich mir selbst weniger Druck mache. Stattdessen tut sich in mir eher eine „den großen Teams werden wir schon zeigen, was geht“-Mentalität auf, die mich auch echt pusht.

Raphaela Richter

Das gepaart mit der immensen Dankbarkeit, weitere zwei Jahre den Traum der Profisportlerin leben zu dürfen, kann für 2024 nichts mehr schiefgehen.

Wir wünschen dir viel Glück für die Saison 2024, Raphaela!

Über den Autor

Ludwig

... hat mehr als 100.000 Kilometer im Sattel von über 1000 unterschiedlichen Mountainbikes verbracht. Die Quintessenz aus vielen Stunden auf dem Trail: Mountainbikes sind geil, wenn sie zu den persönlichen Vorlieben passen! Mit dieser Erkenntnis hat er bike-test.com gegründet, um Bikern zu helfen, ein ganz persönliches Traumbike zu finden.

Empfohlen für dich

Cannondale Scalpel 2024 Test

Scott, Specialized, Orbea und Mondraker haben vorgelegt. Jetzt zieht Cannondale nach. D...

Das neue YT Jeffsy im Test

Das YT Jeffsy ist Everybodys Darling im Lineup des Direktversenders. Es ist leicht genu...

Crossworx Lite 290 im Test

Crossworx hat nicht nur seinen Firmensitz in Deutschland, sondern auch seine Fertigung....

Canyon Lux Trail im Test

Das neue Canyon Lux Trail beendet den Downcountry-Kompromiss. Denn das Tourenfully für ...