Orbea LAUFEY H30 im Test

Orbea LAUFEY H30 im Test

Orbea LAUFEY H30 im Test

Preis: 1499 €
Kategorie: All Mountain
Rahmenmaterial: Aluminium
Gewicht: 13,9 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 140 mm
Modelljahr: 2022
  • 25 Jahre Garantie
  • weniger wertige Schaltgruppe
  • Einsatzbereich
    leichtes Gelände extreme Trails
    Sitzposition
    aufrecht sportlich
    Handling
    playful laufruhig
    Rahmengröße fällt
    klein aus groß aus

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des LAUFEY H30 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Trailhardtail bis 1500 €) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 1499 € teuren LAUFEY H30.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Orbea LAUFEY H30

    Orbea LAUFEY H30 im Test Kein zweites Alu Trailhardtail hat so eine markante Optik wie das LAUFEY H30 aus Spanien. Wir haben sämtliche Geometriemaße abgeglichen und kommen zu folgendem Schluss: Das Orbea All Mountain hat ein sehr ausgeglichenes Fahrverhalten. Bei langen Touren sorgt die komfortable Sitzposition für entspannte Bandscheiben. Bei den Schaltungskomponenten greifen andere Hersteller im Preissegment unter 1500 Euro weiter oben ins Regal. Lobenswert: 25 Jahre Garantie auf den Rahmen!

    technische Details

    Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

    SIZE XXS XS S M L XL XXL
    Hersteller-Größenbezeichnung
    -
    -
    S
    M
    L
    XL
    -
    Laufradgröße
    -
    -
    29
    29
    29
    29
    -
    Stack
    -
    -
    632
    636
    645
    664
    -
    Reach
    -
    -
    409
    435
    459
    484
    -
    Oberrohrlänge
    -
    -
    578
    606
    632
    662
    -
    Sitzrohrlänge
    -
    -
    381
    432
    470
    521
    -
    Sitzwinkel
    -
    -
    75
    75
    75
    75
    -
    Steuerrohrlänge
    -
    -
    95
    100
    110
    130
    -
    Lenkwinkel
    -
    -
    65,5
    65,5
    65,5
    65,5
    -
    Tretlagerabsenkung
    -
    -
    65
    65
    65
    65
    -
    Tretlagerhöhe (absolut)
    -
    -
    314
    314
    314
    314
    -
    Kettenstrebenlänge
    -
    -
    435
    435
    435
    435
    -
    Radstand
    -
    -
    1146
    1174
    1202
    1235
    -
    Überstandshöhe
    -
    -
    678
    714
    726
    763
    -
    • Rahmen Orbea Laufey Hydro Triple Butted 29" Boost 12x148 ISCG 05
    • Rahmenmaterial Aluminium
    • Gabel RockShox Recon RL Crown adjust Q15X110 Boost Solo Air 140mm
    • Federelement Luft
    • Lenkerlockout ja
    • Bandbreite 464%
    • Schaltung 1x11
    • Schalthebel Shimano Deore M5100
    • Schaltwerk Shimano Deore M5100 SGS Shadow Plus
    • Kurbel OC1 Alloy forged Boost 32t
    • Kassette Sun Race 11-51t 11-Speed
    • Kette KMC X11
    • Bremsen Shimano MT201 Hydraulic Disc
    • Bremsscheiben Ø 180/180
    • Felgen Orbea OC1 29c Tubeless Ready
    • Vorderreifen Maxxis Rekon 2.60" FB 60 TPI Dual Exo TR
    • Hinterreifen Maxxis Rekon 2.60" FB 60 TPI Dual Exo TR
    • Sattel Selle Royal 2043 HRN
    • Sattelstütze OC2 Dropper 31.6mm
    • Vorbau OC1 3D Forged 35mm interface 7º
    • Lenker OC1 35mm 12mm Rise 780mm
    • Lenkerbreite 780
    • Steuersatz FSA 1-1/8 - 1-1/2" Integrated

    Lukas Baum holt Bronze bei der WM

    Das Speed Company Racing Team stellt die etablierte Welt des Mountainbike Rennsports au...

    Raphaela Richter berichtet von der EDR

    Raphaela Richter ist Deutschlands schnellste Enduro Mountainbikerin. Ab sofort gibt uns...

    Rose Bonero Trailhardtail im Test

    Wer preiswert Trails shredden will, der kommt in seiner Kaufentscheidung für ein neues ...

    Welches Bike passt zu mir?

    Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...