Raymon Fullray 150 10.0 im Test

Raymon Fullray 150 10.0 im Test

Raymon Fullray 150 10.0 im Test

Preis: 4899 €
Kategorie: All Mountain
Rahmenmaterial: Carbon
Gewicht: 14,1 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 150 mm
Federweg hinten: 150 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2022)
  • top Fahrwerk im Vergleich zur direkten Konkurrenz
  • relativ leicht mit 14,1 kg
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Raymon Fullray 150 10.0 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (All Mountain bis 6000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4899 € teuren Raymon Fullray 150 10.0.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
-
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
-
-
Stack
-
-
613
617
626
-
-
Reach
-
-
440
470
500
-
-
Oberrohrlänge
-
-
513
553
591
-
-
Sitzrohrlänge
-
-
400
430
460
-
-
Sitzwinkel
-
-
76,5
76,5
76,5
-
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
105
115
-
-
Lenkwinkel
-
-
65
65
65
-
-
Tretlagerabsenkung
-
-
28
28
28
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
440
440
440
-
-
Radstand
-
-
1199
1231
1265
-
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen 29", Carbon, Boost, 150 mm
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel FOX Float 36 Factory, Grip 2, Luft, 150 mm, tapered
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer FOX Float DPS Factory, Luft, 205x60 mm, Trunnion
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM GX Eagle
  • Schaltwerk SRAM GX Eagle, 12-S
  • Kurbel SRAM GX Eagle, 32 T
  • Kassette SRAM XG-1275, 10-52 T
  • Kette SRAM GX Eagle
  • Bremsen SRAM G2 R, 4-Kolben, Hydraulische Scheibenbremse
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Laufradsatz NEWMEN Evolution A.30, Tubeless ready, 6-Loch, 15x110/12x148 mm, Steckachse
  • Vorderreifen Maxxis Minion DHF, 63-622, 29, 2.5, Tubeless Ready
  • Hinterreifen Maxxis Minion DHR II, 29 x 2.4, Tubeless Ready
  • Sattel R Raymon MTB,
  • Sattelstütze R Raymon Pro, 31,6 mm, Dropper Post
  • Vorbau R Raymon 31.8, 0 °, Ahead
  • Lenker R Raymon Riser 31,8 mm, 780 mm, Sweep: 6 °, Rise: 15 mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz R Raymon ZS44/ZS56

Erfahrung mit dem Raymon Fullray 150 10.0

Raymon Fullray 150 10.0 im Test Das Fullray 150 10.0 ist das einzige Carbon-Fully im Lineup von R-Raymon. Mit 14,1 kg Gewicht für das komplette Bike gesellt sich das Raymon Fully zu den leichteren Bikes die man für unter unter 6000 Euro kaufen kann. Die meisten Bikes im selben Marktumfeld sind schwerer. Vor allem im extrem steilen Gelände kommt einem das laufruhige Handling extrem entgegen. Im Vergleich mit dem, was der Markt sonst so bietet, ist die Sitzposition weder sportlich, noch komfortabel. Im Sattel des All Mountains nimmt man eine moderate Haltung ein. Für ein Bike unter 6000 Euro funktioniert das Fahrwerk extrem gut. Vorsicht bei der Größenwahl: Der Carbon Rahmen fällt groß aus.

Das neue YT Jeffsy im Test

Das YT Jeffsy ist Everybodys Darling im Lineup des Direktversenders. Es ist leicht genu...

Cube Stereo One Modelllinie im Check

Cube stellt zum Saisonstart gleich drei neue Fully Plattformen vor. Das Stereo One44 be...

So ermittelst du deine individuelle Rahmengröße

Hat man sein Traum-Mountainbike gefunden, bleibt noch eine zentrale Frage zu beantworte...

Rocky Mountain Instinct

Rocky Mountain legt sein Instinct neu auf, ohne es zu verwässern. Auch in der neuesten ...