Rockrider Feel 900 S im Test

Rockrider Feel 900 S im Test

Rockrider Feel 900 S im Test

Preis: 2679.99 €
Kategorie: All Mountain
Rahmenmaterial: Carbon
Gewicht: 13,9 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 140 mm
Federweg hinten: 130 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2023)
  • gute Schaltung für dieses Marktsegement
  • mit 13,9 kg leichter als vergleichbare Bikes
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus
Youtube Video

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Rockrider Feel 900 S im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (All Mountain bis 3000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 2679.99 € teuren Rockrider Feel 900 S.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
610
619
628
638
-
Reach
-
-
425
450
475
500
-
Oberrohrlänge
-
-
564
592
621
649
-
Sitzrohrlänge
-
-
370
400
430
460
-
Sitzwinkel
-
-
76
76
76
76
-
Steuerrohrlänge
-
-
105
110
120
130
-
Lenkwinkel
-
-
65
65
65
65
-
Tretlagerabsenkung
-
-
35
35
35
35
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
343
343
343
343
-
Kettenstrebenlänge
-
-
435
435
435
435
-
Radstand
-
-
1175
1204
1233
1262
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen Material: Carbon Horstlink; Federweg: 130 mm; Hinterrad: Boost 12×148; Achsentyp: Steckachse, verschraubt, Sechskant; Innenlager: Pressfit 92; Durchmesser Sattelstütze: 31,6; Befestigung für Flaschenhalter: 1; Vollständig innenverlegte Züge
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Gabel RockShox Pike
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schaltwerk SRAM NX Eagle
  • Kurbel Kurbeln: SRAM NX 175 mm
  • Kassette Kassette: 11–50
  • Kette Kette SRAM NX Eagle: 12 Gänge.
  • Bremsen SRAM G2 R
  • Bremsscheiben Ø 200/180
  • Laufradsatz Mavic Crossmax XLS
  • Vorderreifen Vittoria Mazza 29" × 2,35 Trail
  • Hinterreifen Vittoria Martello 29" × 2,35 Trail hinten
  • Sattel Sattel: DECATHLON Short Nose
  • Sattelstütze Teleskopsattelstütze: Aluminium, Durchmesser 36 mm
  • Vorbau Vorbau Rockrider
  • Lenker Lenker Rockrider Sport 31,8 780 mm
  • Lenkerbreite 780

Erfahrung mit dem Rockrider Feel 900 S

Rockrider Feel 900 S im Test Das Feel 900 S ist Teil einer High-End-Offensive vom Sportartikel-Discounter Decathlon. Der Carbonrahmen mit absolut eigenständigem Design macht dabei klar, dass es die Franzosen ernst meinen und nicht nur schnell ihr Image aufpolieren wollen. innenverlegte Züge, UDH Schaltauge und nette grafische Akzente zeigen: Hier hat man seine Hausaufgaben gründlich gemacht. Ein geringes Gesamtgewicht bedeutet mehr Fahrspaß im Gelände. Wenn die Herstellerangabe von 13,9 kg stimmt, zählt das All Mountain von Rockrider zu den leichteren All Mountains, die man für unter unter 3000 Euro bekommt. Ein gewisser Spaßfaktor ist damit garantiert. Mit flachem 65 Grad Lenkwinkel und langem Reach entspricht die Geometrie dem aktuellen Trend. Bei der Sitzposition beweist Rockrider Fingerspitzengefühl. Denn auf dem Rockrider Feel 900 S sitzt man weder sportlich noch komfortabel,sondern nimmt in einer ausgewogenen Position Platz. Die Schaltung entspricht so ziemlich dem Besten, was man sich aktuell kaufen kann.

Abfahrtshungriger denn je – Die besten All Mountain Bikes 2023

Wenn du bis jetzt immer ein Enduro MTB gekauft hast, solltest du dich 2023 nach einem A...

Das neue Liteville 301 CL MK1 Carbon

Das Liteville 301 CL MK1 ist Litevilles erstes Mountainbike ohne Motor aus Carbon. Kehr...

Rockrider AM 100 S im Test

Viele Biker sind auf der Suche nach einem guten Fully unter 2000 €. Aber machen preiswe...

Santa Cruz 5010 im Test

Santa Cruz ist nicht nur ein marketingtechnisches Schwergewicht. Die Amerikaner mit dem...