Canyon Grand Canyon 6 im Test

Canyon Grand Canyon 6 im Test

Canyon Grand Canyon 6 im Test

Preis: 1099 €
Kategorie: Downcountry
Rahmenmaterial: Aluminium
Gewicht: 14 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 120 mm
Modelljahr: 2024
  • 120 Millimeter Federweg
  • stimmiges Gesamtpaket
  • top Federgabel im Vergleich zur direkten Konkurrenz
  • 6 Jahre Garantie
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Grand Canyon 6 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Allround-Hardtail bis 1500 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 1099 € teuren Grand Canyon 6.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
XS
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
27,5
27,5
29
29
29
-
Stack
-
587
596
626
640
667
-
Reach
-
398
415
435
455
475
-
Oberrohrlänge
-
566
586
614
638
666
-
Sitzrohrlänge
-
350
395
440
485
545
-
Sitzwinkel
-
74
74
74
74
74
-
Steuerrohrlänge
-
90
100
100
115
145
-
Lenkwinkel
-
68
68
67,5
67,5
67,5
-
Tretlagerabsenkung
-
47
47
65
65
65
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
423
423
428
433
438
-
Radstand
-
1084
1105
1150
1181
1217
-
Überstandshöhe
-
730
760
813
841
879
-
Ausstattung
  • Rahmen Canyon Grand Canyon AL SL
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel SR Suntour XCR, Federweg: 100 mm, Gabelschaftdurchmesser: 1 1/8", Gewicht: 2.46 kg
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel Shimano Deore M6100 12s, Gewicht: 139 g
  • Schaltwerk Shimano DEORE XT M8100, Käfiglänge: lang, Gewicht: 286 g
  • Kurbel Shimano MT611 30T, Anzahl Kettenblätter: 1
  • Kassette Shimano Deore M6100, Anzahl Ritzel: 12, Übersetzung: 10-51 12S
  • Kette Shimano CN-M6100
  • Bremsen Shimano MT400
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Felgen Alexrims MD25
  • Vorderradnabe Shimano MT400, Bremsaufnahme: Center Lock, Gewicht: 850 g
  • Hinterradnabe Shimano MT410-B, Bremsaufnahme: Center Lock
  • Vorderreifen Schwalbe Tough Tom 2.25"
  • Hinterreifen Schwalbe Rapid Rob 2.25"
  • Sattel Iridium Trail
  • Sattelstütze Iridium, Klemmdurchmesser: 30,9 mm, Material: Aluminium (AL)
  • Vorbau Iridium, Gabelschaftdurchmesser: 1 1/8", Klemmdurchmesser: 31,8 mm
  • Lenker Iridium Flatbar, Klemmdurchmesser: 31,8 mm, Lenkerbreite: 740 mm, Rise: 5 mm
  • Lenkerbreite 740
  • Steuersatz Acros AZX-214

Erfahrung mit dem Canyon Grand Canyon 6

Canyon Grand Canyon 6 im Test Mit 120 Millimeter Federweg, etwas gröberen Reifen und einer Teleskopstütze will dass Grand Canyon 6 mehr können als gemütliche Touren fahren. Die universelle Ausrichtung machen es zu einem der besten Allrounder in der Preisklasse unter 2000 €. Mit dem ausgewogenen Fahrverhalten gelingt das Handling des Bikes intuitiv. Die Sitzposition lässt sich weder als sportlich, noch als komfortabel bezeichnen. Sie hat einen moderaten Charakter. Die Schaltung entspricht so ziemlich dem Besten, was man sich aktuell kaufen kann. Lobenswert: 6 Jahre Garantie auf den Rahmen!

Mondraker F-Podium Test

Das Mondraker F-Podium will ein Racebike sein, hat in seiner neuesten Version aber 120...

Rock Shox Flight Attendant XC Fahrwerk im Test

Rock Shox lässt nicht locker und versucht mit seinem neuen Flight Attendant XC die Kehr...

Mondrakers besiegelt Trend

Bezahlbar, 120 mm Federweg und ab Werk mit Teleskopstütze. Das neue Mondraker Chrono Ca...

Canyon Lux Trail im Test

Das neue Canyon Lux Trail beendet den Downcountry-Kompromiss. Denn das Tourenfully für ...