Kona Cinder Cone im Test

Kona Cinder Cone im Test

Kona Cinder Cone im Test

Preis: 1199 €
Kategorie: Racebike
Rahmenmaterial: Aluminium
Laufradgröße: 27,5"
Federweg vorne: 100 mm
Modelljahr: 2023 (Durchläufer aus 2022)
  • gute Preis/Leistung
  • abfahrtsstarkes Bike
  • hochwertige Laufräder
  • 25 Jahre Garantie
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Cinder Cone im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Racehardtail bis 1500 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 1199 € teuren Cinder Cone.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
27,5
27,5
27,5
27,5
-
Stack
-
-
585
599
608
622
-
Reach
-
-
415
440
465
500
-
Oberrohrlänge
-
-
572
600
628
667
-
Sitzrohrlänge
-
-
370
420
470
530
-
Sitzwinkel
-
-
75
75
75
75
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
115
125
140
-
Lenkwinkel
-
-
68
68
68
68
-
Tretlagerabsenkung
-
-
50
50
50
50
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
305
305
305
305
-
Kettenstrebenlänge
-
-
435
435
435
435
-
Radstand
-
-
1109
1139
1168
1208
-
Überstandshöhe
-
-
710
719
725
748
-
Ausstattung
  • Rahmen Kona 6061 Aluminum Butted
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox Judy Silver TK Solo Air 100mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer n/a
  • Bandbreite 464%
  • Schaltung 1x11
  • Schalthebel Shimano Deore
  • Umwerfer n/a
  • Schaltwerk Shimano Deore
  • Kurbel Samox, 28t
  • Kassette Shimano Deore 11-51t 11spd or Microshift XLE 11-46t 11spd
  • Kette KMC X11
  • Bremsen Tektro HDM275 Hydraulic
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Felgen WTB ST i27 TCS 2
  • Vorderradnabe Formula 100x9mm (centerlock)
  • Hinterradnabe Shimano 135x10mm (centerlock)
  • Vorderreifen Maxxis Forekaster 27.5x2.35"
  • Hinterreifen Maxxis Forekaster 27.5x2.35"
  • Sattel Kona XC
  • Sattelstütze Kona Thumb 31.6mm
  • Vorbau Kona XC
  • Lenker Kona XC/BC Riser
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz Feimen HP-H868B

Erfahrung mit dem Kona Cinder Cone

Kona Cinder Cone im Test Die eigenständige Optik ist ein wichtiges Argument für das Cinder Cone. Mit 435 mm kurzen Kettenstreben und einem nicht zu flachen Lenkwinkel lässt es sich herrlich verspielt über die Trails düsen. Sportlichen Fahrern dürfte die sportliche Sitzposition extrem gut gefallen. Die stimmige Geometrie und die griffigen Reifen sorgen dabei vor allem im Downhill für nach oben gezogene Mundwinkel. Mit 25 Jahren fällt die Garantie üppig aus.

Video: Rockrider Race 740 – Was kann Decathlons Carbon Hardtail?

bike-test.com gibt es jetzt auch auf Youtube. Das Rockrider Race 740 ist eines der span...

Canyon Lux Worldcup im Test

Während die komplette Konkurrenz ihre Racefullys auf 120 mm aufbohrt, bleibt Canyon sei...

Das Orbea Oiz von Speed Company Racing im Bikecheck

Das Speed Company Racing Team sind die Rockstars unter den Marathon Profis. Mit dem zwe...

Specialized Epic 2024 im Test

Das neue 2024er Specialized Epic liefert das Upgrade auf 120 mm Federweg und Teleskopst...