Abkürzungen und Technologien
Das Fox Lexikon

Wenn es um hochwertige, performanceorientierte MTB-Federwerke geht, führt an Fox kein Weg vorbei. Die Kalifornier geben den Ton an mit einem Portfolio, das sich kompromisslos dem High-End-Segment widmet. Hier ist dein ultimativer Guide durch das Labyrinth aus Abkürzungen und Technologien, damit du dein Fahrwerk besser verstehst.

Fox MTB Dämpfer
Egal ob Dämpfer oder Gabel, Fox ist neben RockShox der Platzhirsch unter den Fahrwerksherstellern.

Fox und Rock Shox, die zwei Schwergewichte im Bereich der Fahrwerkskomponenten, liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Spitze. Beide Namen stehen für höchste Qualität und Leistung. Während Rock Shox mit seiner umfassenden Produktvielfalt punktet, zeichnet sich Fox durch seine fokussierte Expertise im exklusiven High-End-Bereich aus.

Das Angebot von Fox beschränkt sich nicht nur auf Gabeln, sondern erstreckt sich auch auf eine beeindruckende Palette an Dämpfern und Teleskopstützen. Von den kurzhubigen 32er Gabeln bis hin zur massiven 40er Doppelbrückengabel, Fox deckt jeden Bedarf im Bereich der Federwege ab und bietet damit eine beeindruckende Auswahl für jeden ambitionierten Biker.

Und hier ein wichtiger Klarstellungspunkt: Trotz der Namensgleichheit hat Fox im Bereich der Fahrwerke nichts mit der bekannten Bekleidungsmarke FOX zu tun. Diese sind zwei völlig unterschiedliche Unternehmen, die jeweils auf ihrem Gebiet Spitzenleistungen erbringen. In diesem Lexikon werden wir uns auf die technischen Wunderwerke von Fox konzentrieren und die Vielfalt an Abkürzungen und Technologien beleuchten. Lasst uns also ohne weiteres in die Details eintauchen.

Fox Factory Fahrwerk
Seinen Premiumprodukten der Factory Serie verleiht Fox eine goldene "Kashima"-Beschichtung der Gleitflächen.
Fox Rhythm Gabel
Günstigere Gabeln und Dämpfer wie die Rhythm Serie oder die Performance Reihe kommen im schlichten Schwarz daher,

Rhythem bis Factory - Qualitätsstufen werden bei Fox immer einheitlich gekennzeichnet

Biker und Trail-Enthusiasten aufgepasst: Wenn es um Highend-Komponenten für eure geliebten Bikes geht, kommt man an Fox nicht vorbei. Kenntnisreich wollen wir uns den Qualitätsstufen widmen, die Fox für seine Federungssysteme und Dämpfer anbietet – ein klares Schema, das euch beim Upgrade oder Neukauf eurer Bikes unterstützt. Fangen wir an der Basis an, dem Einstieg in die Welt des gehobenen Fahrvergnügens: die Rhythm-Serie. Hergestellt für diejenigen unter euch, die Wert auf solide Performance und Langlebigkeit legen, ohne dabei das Konto zu sprengen. Simple Einstellmöglichkeiten treffen auf einen lieblichen Dämpfungscharakter.

Ein Level höher steht die Performance-Reihe, die Brücke zum Highend-Segment. Hier bekommen Biker, die mehr wollen, eine Mischung aus fortschrittlicher Fox-Technologie und verbesserter Fertigungsqualität.

Fox Performance Fahrwerk
Die Qualitätsklassen sind bei Fox völlig unabhängig von den Produktreihen. Eine 36 Fox Gabel gibt es in sämtlichen Qualitätsstufen, die dann wiederum mit dem Modellzusatz Factory, Performance Elite, Performance oder Rhythm gekennzeichnet werden.

Steigt ihr weiter auf zur Performance Elite, tretet ihr in den Kreis derjenigen ein, die keine Kompromisse dulden. Diese Komponenten bieten euch die gesamte Bandbreite an Hightech-Features, die Fox zu bieten hat – optimiertes Ansprechverhalten, präzise Einstellbarkeit zweier Druckstufen und das alles mit einer Gewichtsersparnis. Die Funktion von Performance Elite Fahrwerken liegt auf dem Niveau der Factory-Komponenten.

Schließlich die Factory-Serie – das Nonplusultra, die Crème de la Crème des Suspension-Designs. Das ist die Domäne der Rennfahrer und all der Biker, die sich mit nichts Geringerem als dem technisch Machbaren zufriedengeben. Die Factory-Linie kommt immer mit goldener Kashima-Beschichtung. Diese Serie verkörpert die Spitze der Ingenieurskunst und erlaubt euch, letzte Performance-Grenzen auszuloten. Druckstufen und Zugstufen sind hier ultrafein abstimmbar.

Zielgruppe Bezeichnung Fox Qualitätststufe zum Vergleich: Rock Shox Pendant
ambitionierte Einsteiger Rhythem keine Einheitliche Bezeichnung
ambitionierte Biker Performance Select
Vielfahrer und Racer Performance Elite Select +
Technikfans Factory Ultimate

Um es kurz zu machen: Fox definiert die Qualitätsstufen mit klar abgesteckten Bereichen und eine Investition in eine höhere Stufe bedeutet einen unmittelbaren Abfluss vom Konto und Zufluss an Technologien.

Fox DPS Dämpfer
Auch die Tatsache, ob ein Dämpfer mit oder ohne Ausgleichsbehälter daher kommt, sagt nichts über die Qualität eines Dämpfers aus.

Diese Features verbergen sich hinter den Marketingbegriffen

Wenn du dich durch das Wirrwarr des Mountainbike-Equipments kämpfst, wirst du auf Marketing-Termini stoßen, die auf den ersten Blick kryptisch erscheinen mögen. Doch als versierter Pilot weißt du, dass jedes Feature deinen Ride beeinflussen kann. Tauchen wir also ein in das Dickicht der Bezeichnungen und lüften das Geheimnis, das sich dahinter verbirgt.

Beginnen wir mit Kashima. Dies ist nicht nur ein exotisch klingender Begriff, sondern auch ein Synonym für höchste Performance und Qualität. Kashima ist eine spezielle Beschichtung, die auf die Standrohre von Federgabeln und Dämpfern aufgetragen wird. Ihr Hauptziel? Die Reibung so minimal wie möglich zu halten, sodass deine Gabel sanfter als je zuvor durch das Gelände schnürt. In Wahrheit ist der goldene Farbton aber vor allem ein Marketing-Clou, der Fox Factory Produkte deutlich kennzeichnen soll.

Fox Kashima-Beschichtung
Wenn die Fahrwerke golden funkeln, handelt es sich um die Kashima-Beschichtung von Fox. Die Farbe spiegelt mehr Marketing als Funktion wider.

Dann gibt es Grip. Hier handelt es sich um ein Dämpfungssystem oder Kartusche innerhalb der günstigen Federgabel. Die Dämpfung steuert über einen Ölfluss, wie deine Gabel auf unwegsames Terrain reagiert und lässt sich auf persönliche Vorlieben anpassen. Mit Grip 2 bekommst du die nächste Evolutionsstufe serviert – ein Update mit noch verfeinerter Justierungsmöglichkeit von High- und Low-Speed-Dämpfung sowohl im Bereich der Druck- als auch der Zugstufe. Grip 2 Kartuschen kommen nur in Gabeln ab der Performance Elite Qualitätsstufe zum Einsatz.

Nicht minder bedeutsam sind die Volume Spacer. Diese kleinen, oft farbigen Plastikringe werden in den Luftkammerbereich deiner Gabel oder deines Dämpfers eingebracht, um die Progressivität der Federung anzupassen. Sie verringern das Volumen der Luftkammer und beeinflussen damit, wie hart deine Federung gegen Ende des Federwegs wird. Rock Shox hat mit den Tokens dieselbe Technologie.

Fox Volume Spacer
Mit Volumenspacern lässt sich die Luftkammer von Gabeln und Dämpfern verkleinern und damit die Progression beim Einfedern erhöhen.

LSC steht für Low-Speed Compression, also die Dämpfung bei geringer Schaftgeschwindigkeit. Diese Einstellung hilft dir dabei, das Verhalten deines Bikes bei langsamen Schlägen oder Belastungen (Fahrt durch einen Anlieger) zu kontrollieren und die Traktion dabei zu maximieren.

Mit der HSC, oder High-Speed Compression, kontrollierst du, wie deine Federung sich bei hohen Schaftgeschwindigkeiten verhält, wie sie etwa bei harten Schlägen oder großen Drops auftreten. Eine feine Abstimmung dieser Einstellung hilft dir, die perfekte Balance zwischen Komfort und Kontrolle bei hohem Tempo zu finden. Sowohl die HSC als auch die LSC lassen sich über blau (manchmal auch schwarze) Stellräder an Gabel und Dämpfer einstellen.

Rebound oder auch Zugstufe ist im Grunde die Geschwindigkeit, mit der sich deine Federung nach einer Kompression wieder ausdehnt. Eine korrekte Rebound-Einstellung ist entscheidend, da sie beeinflusst, wie schnell dein Bike bereit ist für den nächsten Impact und wie stabil es sich auch in ruppigem Gelände anfühlt. Grip2 Dämpfungskartuschen haben einen High- und Low-Speed Rebound. Alle anderen haben nur eine einfache Verstellmöglichkeit über ein rotes Stellrad.

Fox DHX Coil
Coil-Dämpfer mit Stahlfeder bringen ein ordentliches Gewicht auf die Waage.
Fox Float X Dämpfer
Gleichwertige Luftdämpfer sparen etwa 250 Gramm.

Und schließlich sprechen wir über Coil. Wenn wir von einer Coil-Federung reden, meinen wir eine Stahlfeder, die eher traditionell im Aufbau ist, jedoch bezüglich Sensibilität und Haltbarkeit ihresgleichen sucht. Sie bietet ein unvergleichliches Federungsgefühl, das insbesondere bei langen, verblockten Abfahrten zur Geltung kommt und ist der Gegenspieler zu Luftfederelementen.

Und da haben wir SC – kurz und bündig: Step Cast. Damit ist eine gewichtsreduzierte Bauweise der 32 und 34 Gabeln gemeint. Hier liegt die Priorität auf Gewichtsersparnis ohne Kompromisse in puncto Performance. Diese Komponenten sind die Waffen der Wahl für die Gewichtsfüchse unter den Bikern, die jede unnötige Grammzahl hinter sich lassen wollen.

Jetzt bist du im Bilde, Biker! Mit diesem Wissen kannst du nicht nur das Fachsimpeln mit deinen Trail-Kameraden auf ein neues Level heben, sondern verstehst auch ganz genau, was du brauchst, um deine Performance am Berg zu maximieren.

Fox Compression
Manche Dämpfer haben einen großen Hebel, um die Low-Speed-Druckstufe während der Fahrt einzustellen.
Fox Grip 2
Die Grip 2 Kartuschen aus den hochwertigen Fox-Fahrwerken haben eine separate High- und Low-Speed-Druckstufe.

Live Valve - Elektronische Assistenz

In der dynamischen Welt des Mountainbikings wächst der Anspruch, Technologien zu entwickeln, die sowohl die Performance auf dem Trail optimieren als auch das Fahrerlebnis verfeinern. Ein Paradebeispiel dieser technologischen Innovation ist das Fox Live Valve System, eine elektronische Assistenz, die durch einen komplexen Sensorverbund die Federung des Bikes in Echtzeit reguliert. Rock Shox hat mit dem Flight Attendant Fahrwerk eine ähnliche Technologie im Einsatz. Doch was hält der technologische Fortschritt bereit und warum hat der große Durchbruch des Fox Live Valve noch auf sich warten lassen?

Die essenzielle Funktion des elektronisch gesteuerten Fox Live Valve Fahrwerks besteht darin, die Dämpfung automatisch zu blockieren oder freizugeben, basierend auf den Informationen, die von einer Vielzahl an Sensoren geliefert werden. Diese Sensoren sind strategisch am Rahmen und der Federungsgeometrie angebracht, um Schläge, Neigungen und Fahrgeschwindigkeiten zu detektieren. Je nach Untergrund und Fahrverhalten aktiviert oder deaktiviert das System die Federungselemente. Diese rasche Adaptation an das Terrain ermöglicht es Fahrern, sich auf ihre Linienwahl zu konzentrieren, ohne manuell in die Federungscharakteristik eingreifen zu müssen.

Giant Trance E
Diese Giant Trance X hat ein elektronisches Live Valve-Fahrwerk.
Fox Live Valve
Der Dämpfer und die Recheneinheit für das Live Valve Fahrwerk sind etwas klobig.
Fox Live Valve
Die vielen Kabel für die Elektronik kommen unästhetisch daher.

Für seinen Betrieb ist das Live Valve System allerdings auf eine Stromquelle angewiesen, die in der Regel in Form eines zentralen Akkus daherkommt. Diese Notwendigkeit einer Energieversorgung bringt jedoch Nachteile mit sich. Trotz der Vorteile einer reaktiven Federung müssen Enthusiasten auch die Präsenz von Kabeln an ihrem vollgefederten Gefährt akzeptieren, was für viele Biker noch ein optisches und praktisches Dilemma darstellt. Die unauffällige Integration solcher Kabelsysteme bleibt eine Herausforderung für die Industrie.

Ein weiterer Hemmschuh des Live Valve Systems ist der Kostenfaktor. Eine solch fortschrittliche Technologie spiegelt sich unweigerlich auch im Preis wider, und damit befindet sie sich außerhalb der Reichweite vieler passionierter Biker. Die Investition in ein Live Valve System ist beträchtlich und stellt damit eine bedeutsame Überlegung für potenzielle Käufer dar, die den Mehrwert gegenüber konventionellen Federungssystemen abwägen.

Fox Remote Hebel
Wer einen Lockout häufig nutzt, kommt bei Fox nicht um den Remote-Hebel am Lenker herum.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Fox Live Valve System einen beeindruckenden Schritt in Richtung Automatisierung und Effizienzsteigerung auf dem Trail verkörpert. Seine Fähigkeit, die Fahrqualität und Reaktionsgeschwindigkeit zu verbessern, ist unbestritten. Nichtsdestotrotz steht das System noch vor der Herausforderung, ästhetische Bedenken und Preisbarrieren zu überwinden. Erst wenn die Hersteller diese Hürden meistern, wird das Live Valve System seine volle Pracht entfalten und vielleicht zum Standard jedes ambitionierten Bikers werden. Bis dahin bleibt es ein hochmoderner, aber noch exklusiver Begleiter für diejenigen, die auf der Suche nach der ultimativen Fahrassistenz sind.

Fox Coil Dämpfer
Coil-Dämpfern sagt man ein besonders sanftes Ansprechverhalten nach.
Fox MTB Fahrwerk
Aber auch Luftfahrwerke sind mittlerweile auf einem Niveau angekommen, das keinen Grund zur Kritik mehr liefert.

Das Fox-Lexikon - Wissen ist Macht

Wer sich auf die Reise durch das technologiegespickte Labyrinth von Fox einlässt, findet sich in einer Welt wieder, in der keine Wünsche offenbleiben. Während andere Hersteller versuchen, das breite Feld von Einsteigern bis Profis zu bedienen, platziert Fox sich ausschließlich im High-End-Bereich. Von XC-Race bis zum Downhill-Feuerwerk bietet Fox maßgeschneiderte Lösungen für jeden, der keinen Kompromiss in Sachen Performance und Qualität eingehen möchte. Mit einem klaren Fokus auf Innovation, Qualität und einem felsenfesten Stand im gehobenen Marktsegment ist Fox nicht nur eine Marke – es ist ein Versprechen auf Trail-Kontrolle und Haltbarkeit.

Über den Autor

Wolfgang Watzke

... lebt den Mountainbike-Spirit in seinen vollen Zügen. Er hat die heißesten MTB-Spots der Welt bereist und dabei die besten Trails der Welt inhaliert. Mit bike-test.com will er mehr Menschen mit der Leidenschaft für den MTB-Sport infizieren. Dafür klemmt er sich hinter die Kamera oder verbringt lange Nächte am Rechner – alles, damit die spannenden Artikel auf bike-test.com weiter fließen. Und natürlich hört er auch einfach nicht damit auf, sich in den Sattel zu schwingen.

Empfohlen für dich

Ende eines puritischen Konzepts?

Leichte Federgabeln mit 120 mm Federweg und Worldcup-Racer, die Teleskopstützen fahren,...

Mondrakers besiegelt Trend

Bezahlbar, 120 mm Federweg und ab Werk mit Teleskopstütze. Das neue Mondraker Chrono Ca...

Giant leitet eine neue Ära ein

München hat jetzt einen neuen Giant Store. Wir verraten, warum diese lokale Shop-Eröffn...

Crossworx Lite 290 im Test

Crossworx hat nicht nur seinen Firmensitz in Deutschland, sondern auch seine Fertigung....