Cannondale Scalpel SE Ultimate im Test

Cannondale Scalpel SE Ultimate im Test

Cannondale Scalpel SE Ultimate im Test

Preis: 10999 €
Kategorie: Downcountry
Rahmenmaterial: Carbon
Gewicht: 64 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 120 mm
Federweg hinten: 120 mm
Modelljahr: 2023
  • integiretes Minitool Staufach
  • 25 Jahre Garantie
  • Konkurrenz fährt bergab teilweise besser
  • bergauf nicht das schnellste Bike
  • 64 kg - etwas schwer
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Scalpel SE Ultimate im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Downcountry-Bike über 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 10999 € teuren Scalpel SE Ultimate.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
SM
MD
LG
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
592
602
611
621
-
Reach
-
-
410
430
450
470
-
Oberrohrlänge
-
-
580
602
625
648
-
Sitzrohrlänge
-
-
430
440
480
520
-
Sitzwinkel
-
-
74
74
74
74
-
Steuerrohrlänge
-
-
95
105
115
125
-
Lenkwinkel
-
-
67
67
67
67
-
Tretlagerabsenkung
-
-
32
32
33
33
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
344
344
344
344
-
Kettenstrebenlänge
-
-
436
436
436
436
-
Radstand
-
-
1125
1148
1172
1196
-
Überstandshöhe
-
-
755
757
758
760
-
Ausstattung
  • Rahmen Scalpel SE Carbon. 120mm travel. Proportional Response Tuned. FlexPivot Chainstay. PF30-83. Tapered Headtube. Speed Release 12mm thru axle. Ai offset. Stash compatible
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Lefty Ocho 120 Carbon, 120mm, Chamber Damper with remote lockout, OppO Spring System, tapered steerer, 50mm offset
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM Eagle AXS, 12-speed
  • Schaltwerk SRAM X01 Eagle AXS
  • Kurbel SRAM X1 Carbon Eagle, 34T, 55mm chainline
  • Kassette SRAM XG-1295, X01 Eagle, 10-52, 12-speed
  • Kette SRAM GX Eagle, 12-speed
  • Bremsen SRAM Level TLM hydraulic disc
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Felgen HollowGram 25, Superlight Hi-Impact Carbon, 28h, 25mm inner width, tubeless ready
  • Vorderradnabe HollowGram Lefty 60
  • Hinterradnabe HollowGram w/DT Swiss Star Ratchet internals, 12x148mm
  • Vorderreifen Maxxis Ardent Race, 29x2.35", EXO Protection, tubeless ready
  • Hinterreifen Maxxis Recon Race, 29x2.35", EXO Protection, tubeless ready
  • Sattel Fabric Scoop Flat Race, hollow titanium rails
  • Sattelstütze Cannondale DownLow Dropper, internal routing, 31.6, 125mm (S), 150mm (M-XL)
  • Vorbau Cannondale 1, 7075 Alloy, 1-1/8", 31.8, 7°
  • Lenker Cannondale 1 Riser, Carbon, 31.8mm, 9° sweep, 4° rise, 780mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz Integrated Sealed Bearing, Tapered

Erfahrung mit dem Cannondale Scalpel SE Ultimate

Cannondale Scalpel SE Ultimate im Test Das Scalpel SE Ultimate greift auf den Hauptrahmen des Racefullys zurück, will mit etwas mehr Federweg aber vor allem Tourenfahrer ansprechen. Auf dem Trail fällt das Fahrverhalten weder laufruhig, noch verspielt aus. Das Cannondale schafft mit seinem ausgewogenen Handling eine Gratwanderung zwischen den beiden Extremen. Bei der Sitzposition beweist Cannondale Fingerspitzengefühl. Denn auf dem Cannondale sitzt man weder sportlich noch komfortabel,sondern nimmt in einer ausgewogenen Position Platz. Der hochwertige Carbon-Rahmen erfüllt alle aktuellen Standards und dient damit als perfektes Fundament für ein solides Komplettbike. Mit einem zentralen Hebel am Lenker des Downcountry-Bikes lässt sich das komplette Fahrwerk blockieren. Nun aber mal Butter bei die Fische: Mit einem Gesamtgewicht von 64 kg zählt das Scalpel SE Ultimate zu den schwereren Downcountry-Bikes die man für unter über 8000 Euro bekommt. Mit 25 Jahren Garantie, steht einer langjährigen Beziehung nichts im Weg.

Das neue Specialized Epic World Cup

Der Markenname Specialized steht für Innovation. Jetzt haben die Amerikaner Hand an das...

Leichte Tourenfullys – Die besten Downcountry Bikes 2023

Downcountry Mountainbikes sind der jüngste Trend der Mountainbike-Industrie. Hinter dem...

Mondrakers besiegelt Trend

Bezahlbar, 120 mm Federweg und ab Werk mit Teleskopstütze. Das neue Mondraker Chrono Ca...

Fox bringt neue 34er Gabel für Racer

Gerade hat Rock Shox seine SID und SID SL Gabel neue aufgelegt, jetzt legt Fox im Bere...