CUBE STEREO ONE77 C:68X TM 29 im Test

CUBE STEREO ONE77 C:68X TM 29 im Test

CUBE STEREO ONE77 C:68X TM 29 im Test

Preis: 4399 €
Kategorie: Enduro
Rahmenmaterial: Carbon
Gewicht: 15,1 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 170 mm
Federweg hinten: 170 mm
Modelljahr: 2023
  • Platz für zwei Flaschenhalter
  • nahezu unsichtbare Züge
  • Geometrieverstellung per Flip Chip
  • UDH Schaltauge
  • Top Bike in dieser Preisklasse
  • gute Schaltung für dieses Marktsegement
  • mit 15,1 kg leichter als vergleichbare Bikes
  • Einsatzbereich
    leichtes Gelände extreme Trails
    Sitzposition
    aufrecht sportlich
    Handling
    playful laufruhig
    Rahmengröße fällt
    klein aus groß aus

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des STEREO ONE77 C:68X TM 29 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Enduro bis 4500 €) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4399 € teuren STEREO ONE77 C:68X TM 29.

    Fazit

    Erfahrung mit dem CUBE STEREO ONE77 C:68X TM 29

    CUBE STEREO ONE77 C:68X TM 29 im Test Erstmals in seiner Geschichte rollt das STEREO ONE77 C:68X TM mit einem Carbon Rahmen über die Trails. Anders als die beiden Stereo Modellreihen mit weniger Federweg verzichtet CUBE beim STEREO ONE77 C:68X TM auf das neuerdings so angesagte Staufach im Unterrohr. Dafür gibt es am Hinterbau eine extra für Stahlfederdämpfer optimierte Einhängeposition. Mit 15,1 kg Gewicht für das komplette Bike gesellt sich das CUBE STEREO ONE77 C:68X TM zu den leichteren Bikes die man für unter unter 4500 Euro kaufen kann. Die meisten Bikes im selben Marktumfeld sind schwerer. Die Kombination aus 63,8 Grad flachem Lenkwinkel und tendenziell langem Radstand lassen das CUBE Fully auch bei hohem Tempo nicht aus der Ruhe kommen. Wer keine besonderen Vorlieben bei der Sitzposition hat, macht mit dem CUBE nichts falsch. Denn im Sattel nimmt man eine ausgewogene Haltung ein. Mit dem Carbon-Rahmen liefert CUBE einen sehr hochwertiges Fully-Chassis. Unter 4500 Euro stellt kaum ein anderer Hersteller ein besseres Bike für den selben Einsatzbereich auf die Laufräder. Check vor dem Kauf nochmal genau die Geometrietabelle: Das CUBE fällt klein aus.

    technische Details

    Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

    SIZE XXS XS S M L XL XXL
    Hersteller-Größenbezeichnung
    -
    -
    -
    M
    L
    XL
    -
    Laufradgröße
    -
    -
    -
    29
    29
    29
    29
    Stack
    -
    -
    -
    625
    627
    636
    654
    Reach
    -
    -
    -
    452
    472
    492
    512
    Oberrohrlänge
    -
    -
    -
    589
    610
    633
    659
    Sitzrohrlänge
    -
    -
    -
    405
    420
    470
    470
    Sitzwinkel
    -
    -
    -
    76,7
    76,7
    76,7
    76,7
    Steuerrohrlänge
    -
    -
    -
    103
    104,5
    114,5
    134,5
    Lenkwinkel
    -
    -
    -
    63,8
    63,8
    63,8
    63,8
    Tretlagerabsenkung
    -
    -
    -
    26,6
    26,6
    26,6
    26,6
    Tretlagerhöhe (absolut)
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Kettenstrebenlänge
    -
    -
    -
    435
    435
    435
    435
    Radstand
    -
    -
    -
    1229
    1250
    1274
    1297
    Überstandshöhe
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    • Rahmen C:68X® Monocoque Advanced Twin Mold Technology, Air/Coil Shock Mount Flip-Chip, ISCG, Boost148, UDH™, 170mm travel
    • Rahmenmaterial Carbon
    • Gabel RockShox ZEB Select+ RC2, Tapered, 15x110mm, 170mm
    • Federelement Luft
    • Lenkerlockout nein
    • Dämpfer RockShox Super Deluxe Ultimate Coil, 230x65mm
    • Bandbreite 520%
    • Schaltung 1x12
    • Schalthebel Sram GX Eagle™ Trigger
    • Schaltwerk Sram GX Eagle™, 12-Speed
    • Kurbel Sram GX Eagle™ Boost DUB, 30T
    • Kassette Sram XG-1275 Eagle™, 10-52T
    • Kette Sram SX Eagle™
    • Bremsen Hayes Dominion A4, Hydr. Disc Brake (203/180)
    • Bremsscheiben Ø 203/180
    • Laufradsatz Newmen Evolution SL A.30, 28/28 Spokes, 15x110mm/12x148mm, Tubeless Ready
    • Vorderreifen Maxxis Assegai, MaxxGrip/EXO+, Tubeless Ready, 2.5 WT
    • Hinterreifen Maxxis Minion DHR II, MaxxTerra/EXO+, Tubeless Ready, 2.4 WT
    • Sattel SDG Bel Air V3 Lux Alloy
    • Sattelstütze SDG Tellis, Handlebar Lever, Internal Cable Routing, 31.6mm
    • Vorbau Race Face Turbine R 35
    • Lenker Race Face Turbine R 35, 800mm
    • Lenkerbreite 800
    • Steuersatz ACROS AZF-675, ICR (Integrated Cable Routing), Top Zero-Stack 1 1/2" (ZS 56mm), Bottom Zero-Stack 1 1/2" (ZS 56mm), Fiber Inserts for Angle Adjustment

    Raphaela Richters rockt in Leogang erneut

    Im Interview hat Raphaela Richter ihr Saisonziel ganz klar formuliert: Das Podium im En...

    Das 2024er Scott Ransom

    Das Scott Ransom ist ein Klassiker unter den Enduros. Bislang war es hauptsächlich für ...

    Raphaela Richter geht turbulent in die Saisonpause

    Zum Saisonanfang hat Raphaela Richter ihr Saisonziel ganz klar formuliert: Das Podium i...

    Neues Propain Tyee Aluminium & Carbon

    Das neue Propain Enduro präsentiert sich nicht als Gamechanger, sondern als stringente ...