Ghost LECTOR FS SF PRO im Test

Ghost LECTOR FS SF PRO im Test

Ghost LECTOR FS SF PRO im Test

Preis: 7999 €
Kategorie: Downcountry
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 120 mm
Federweg hinten: 120 mm
Modelljahr: 2023
  • integrierte Telsekopstütze
  • stark im Anstieg
  • 5 Jahre Garantie
  • Einsatzbereich
    leichtes Gelände extreme Trails
    Sitzposition
    aufrecht sportlich
    Handling
    playful laufruhig
    Rahmengröße fällt
    klein aus groß aus

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des LECTOR FS SF PRO im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Downcountry-Bike bis 8000 €) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 7999 € teuren LECTOR FS SF PRO.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Ghost LECTOR FS SF PRO

    Ghost LECTOR FS SF PRO im Test Anne Terpstra hat auf dem LECTOR FS SF PRO sogar schon einen Cross Country Worldcup gewonnen. Der Speedcheck ist damit wohl bestanden. Aber auch das restliche Konzept des Bikes überzeugt voll. Ab der Rahmengröße L kommt es sogar mit 120 Millimeter Federweg daher. Egal wie krass der Singletrail unter dem Ghost Fully ausfällt: Der 68 Grad flache Lenkwinkel und der lange Radstand sorgen für ein souveränes Fahrverhalten. Sportlichen Fahrern dürfte die sportliche Sitzposition extrem gut gefallen. Beim Carbon-Rahmen hat Ghost nicht gekleckert, sondern geklotzt. Das Fully-Chassis hinterlässt einen extrem hochwertigen Eindruck. Geschickt: Per Knopfdruck am Lenker lässt sich das komplette Fahrwerk des Downcountry-Bikes blockieren. Vor allem im Anstieg lässt das LECTOR FS SF PRO die Konkurrenz bei den Downcountry-Bikes alt aussehen. Ein üppiges Garantieversprechen zeugt auch von einem nachhaltigem Wirtschaften. Mit 5 Jahren Garantie legt Ghost die Messlatte hoch! Vorsicht bei der Größenwahl: Der Carbon Rahmen fällt groß aus.

    technische Details

    Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

    SIZE XXS XS S M L XL XXL
    Hersteller-Größenbezeichnung
    -
    XS
    S
    M
    L
    XL
    -
    Laufradgröße
    -
    29
    29
    29
    29
    29
    -
    Stack
    -
    577
    575
    601
    618
    636
    -
    Reach
    -
    424
    453
    489
    507
    533
    -
    Oberrohrlänge
    -
    575
    603
    649
    669
    701
    -
    Sitzrohrlänge
    -
    393
    417
    441
    465
    489
    -
    Sitzwinkel
    -
    75,5
    75,5
    75,5
    75,5
    75,5
    -
    Steuerrohrlänge
    -
    90
    90
    100
    120
    140
    -
    Lenkwinkel
    -
    68
    68
    68
    68
    68
    -
    Tretlagerabsenkung
    -
    41
    41
    33
    33
    33
    -
    Tretlagerhöhe (absolut)
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Kettenstrebenlänge
    -
    435
    435
    440
    440
    440
    -
    Radstand
    -
    1130
    1161
    1214
    1241
    1275
    -
    Überstandshöhe
    -
    710
    730
    760
    770
    780
    -
    • Rahmen LECTOR FS UC
    • Rahmenmaterial Carbon
    • Gabel Fox 34 Float SC Factory FIT4 Remote 100 mm (XS-S) 120 mm (M-XL)
    • Federelement Luft
    • Lenkerlockout nein
    • Dämpfer Fox Float DPS Factory Remote 100 mm (XS-S) 120 mm (M-XL)
    • Bandbreite 510%
    • Schaltung 1x12
    • Schalthebel Shimano XTR SL-M9100
    • Schaltwerk Shimano XTR RD-M9100 12-S
    • Kurbel Race Face Next SL 32T
    • Kassette Shimano XTR CS-M9101 10-51
    • Bremsen Shimano XTR BR-M9100 180 mm Disc
    • Bremsscheiben Ø 180/180
    • Laufradsatz Ghost Carbon Wheelset 26 mm
    • Vorderreifen Maxxis Rekon Race Exo 2.35
    • Hinterreifen Maxxis Rekon Race Exo 2.35
    • Sattel Selle Italia SLR Boost
    • Sattelstütze Eightpins mechanical 34.9 mm
    • Vorbau Ground Fiftyone Dia. 31.8 mm
    • Lenker Ground Fiftyone Dia. 31.8 mm 700 mm (XS) 720 mm (S) 740 mm (M-L) 760 mm (XL)
    • Lenkerbreite 760

    Radon Jealous AL 10.0 im Test

    Das Radon Jealous AL 10.0 aus diesem Test hat eine Mission: Es will Fahrspaß zum attrak...

    Caroline Bohés Ghost Lector FS Worldcup

    Beim Worldcup in Lenzerheide landete das Ghost Lector FS gleich zwei Mal in den Top 10....

    Mondrakers besiegelt Trend

    Bezahlbar, 120 mm Federweg und ab Werk mit Teleskopstütze. Das neue Mondraker Chrono Ca...

    Das Mondraker F-Podium Carbon DC im Test

    Mit dem dritten Platz beim Worldcup in Leogang hat das Mondraker F-Podium bewiesen, das...