KTM Scarp MT Master im Test

KTM Scarp MT Master im Test

KTM Scarp MT Master im Test

Preis: 6999 €
Kategorie: Downcountry
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 120 mm
Federweg hinten: 120 mm
Modelljahr: 2024
  • Zugverlegung durch den Steuersatz
  • Flex-Pivot Hinterbau
  • leichter Rahmen
  • integriertes Minitool
  • fährt exzellent bergab
  • Kletterass
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des KTM Scarp MT Master im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Downcountry-Bike bis 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6999 € teuren KTM Scarp MT Master.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
530
530
530
530
-
Reach
-
-
428
445
463
480
-
Oberrohrlänge
-
-
593
613
633
653
-
Sitzrohrlänge
-
-
380
430
480
530
-
Sitzwinkel
-
-
74,4
74,4
74,4
74,4
-
Steuerrohrlänge
-
-
95
105
115
125
-
Lenkwinkel
-
-
66,4
66,4
66,4
66,4
-
Tretlagerabsenkung
-
-
37
37
37
37
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
435
435
435
435
-
Radstand
-
-
1152
1173
1195
1216
-
Überstandshöhe
-
-
433
438
443
448
-
Ausstattung
  • Rahmen SCARP 29" Premium Carbon SLL120mm UDH / M-4920
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel FOX 34SC Float 29" Performance 120mm 15x110
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer FOX Float SL Perf-Elite 3PTL 210x55
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM POD Rocker AXS Controller
  • Schaltwerk SRAM X0 Eagle Transmission 12speed
  • Kurbel SRAM GX T-Type DUB wide 32T
  • Kassette SRAM GX T-Type XS-1275 / 10-52
  • Kette SRAM GX T-Type 12s
  • Bremsen Shimano Deore XT M8100 / M8100 2-Piston
  • Bremsscheiben Ø 160/160
  • Laufradsatz Mavic Crossmax XL 29
  • Vorderreifen Maxxis Forekaster EXO/TR 3C MaxxTerra 62-622
  • Hinterreifen Maxxis Rekon EXO/TR MaxxTerra 62-622
  • Sattel Selle San Marco Aspide Short Open Fit Narrow
  • Sattelstütze KTM Comp dropper internal 30.9 T:120
  • Vorbau KTM Team II 7°
  • Lenker KTM Team II flat 2X 740mm
  • Lenkerbreite 740
  • Steuersatz Acros ICR 1.5" angle limit

Erfahrung mit dem KTM Scarp MT Master

KTM Scarp MT Master im Test Tourenfahrer aufgepasst: Mit dem Scarp MT Master hat KTM auch ein neues Fully mit mehr Federweg als seine puristischen Race-Kollegen für die aktuelle Saison aufgelegt. Das Handling bleibt dank moderaten Geometriedaten ausgewogen. Achtung liebe Bandscheiben-Patienten: Die Sitzposition fällt sportlich aus! Mit dem Carbon-Rahmen liefert KTM einen sehr hochwertiges Fully-Chassis. Der Lockout-Hebel am Lenker hat sogar eine Zwischenstufe. So kann man die Federelemente am Scarp MT Master nicht nur komplett blockieren, sondern auch in einen Trailmodus versetzen. Die stimmige Geometrie und die griffigen Reifen sorgen dabei vor allem im Downhill für nach oben gezogene Mundwinkel.

Mondrakers besiegelt Trend

Bezahlbar, 120 mm Federweg und ab Werk mit Teleskopstütze. Das neue Mondraker Chrono Ca...

Welches Bike passt zu mir?

Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...

Das neue Specialized Epic World Cup

Der Markenname Specialized steht für Innovation. Jetzt haben die Amerikaner Hand an das...

Interview mit Georg Egger

Georg Egger ist jung, erfolgreich und liebt es, Dinge anders zu machen. Im Interview sp...