Radon SWOOP 10.0 HD im Test

Radon SWOOP 10.0 HD im Test

Radon SWOOP 10.0 HD im Test

Preis: 4599 €
Kategorie: Enduro
Rahmenmaterial: Carbon / Alu
Gewicht: 14,95 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 170 mm
Federweg hinten: 170 mm
Modelljahr: 2023 (Durchläufer aus 2022)
  • zählt zu den besten Bikes in dieser Preisklasse
  • Spaßgarantie in der Abfahrt
  • 6 Jahre Garantie
  • mit 14,95 kg relativ leicht
  • Einsatzbereich
    leichtes Gelände extreme Trails
    Sitzposition
    aufrecht sportlich
    Handling
    playful laufruhig
    Rahmengröße fällt
    klein aus groß aus

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des SWOOP 10.0 HD im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Enduro bis 6000 €) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4599 € teuren SWOOP 10.0 HD.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Radon SWOOP 10.0 HD

    Radon SWOOP 10.0 HD im Test Weil das Swoop in der Alu Version zu den beliebtesten Enduros und Bikepark Bikes gehörte, hat Radon das Bike 2022 erstmals auch in einer Carbon Version aufgelegt. Wie alle Radon Bikes kommt auch das neue SWOOP 10.0 HD mit einer markanten Optik daher. Der Hinterbau bleibt dabei aus Aluminium. Ein geringes Gesamtgewicht bedeutet mehr Fahrspaß im Gelände. Wenn die Herstellerangabe von 14,95 kg stimmt, zählt das Radon Enduro zu den leichteren Enduros, die man für unter unter 6000 Euro bekommt. Ein gewisser Spaßfaktor ist damit garantiert. Der 63,5 Grad flache Lenkwinkel verleiht dem SWOOP 10.0 HD viel Selbstvertrauen im anspruchsvollem Gelände. Im Sattel des Enduros nimmt man eine angenehme Haltung ein. Im Preisbereich unter 6000 Euro zählt das SWOOP 10.0 HD zu den besten Modellen in der Enduro-Kategorie. Radon gibt 6 Jahre Garantie auf das Bike.

    technische Details

    Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

    SIZE XXS XS S M L XL XXL
    Hersteller-Größenbezeichnung
    -
    -
    -
    M
    L
    XL
    -
    Laufradgröße
    -
    -
    -
    29
    29
    29
    -
    Stack
    -
    -
    -
    623
    631
    641
    -
    Reach
    -
    -
    -
    450
    470
    490
    -
    Oberrohrlänge
    -
    -
    -
    595
    618
    642
    -
    Sitzrohrlänge
    -
    -
    -
    420
    470
    520
    -
    Sitzwinkel
    -
    -
    -
    75,7
    75,7
    75,7
    -
    Steuerrohrlänge
    -
    -
    -
    100
    110
    120
    -
    Lenkwinkel
    -
    -
    -
    63,5
    63,5
    63,5
    -
    Tretlagerabsenkung
    -
    -
    -
    25
    25
    25
    -
    Tretlagerhöhe (absolut)
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    Kettenstrebenlänge
    -
    -
    -
    438
    438
    438
    -
    Radstand
    -
    -
    -
    1215
    1238
    1263
    -
    Überstandshöhe
    -
    -
    -
    717
    745
    756
    -
    • Rahmen  SWOOP Carbon
    • Rahmenmaterial Carbon / Alu
    • Gabel  Fox 38 Factory, FIT GRIP2, Kashima, Boost
    • Federelement Luft
    • Lenkerlockout nein
    • Dämpfer  Fox Float X2 Factory, 2-Pos., EVOL LV, Kashima
    • Bandbreite 520%
    • Schaltung 1x12
    • Schalthebel  SRAM GX Eagle, Shiftmix
    • Schaltwerk  SRAM X01 Eagle, 12-speed
    • Kurbel  SRAM X1 Eagle Carbon, DUB, 30T, Boost, 170mm
    • Kassette  SRAM GX Eagle Lunar XG-1275, 10-52
    • Kette  SRAM GX Eagle
    • Bremsen  Hayes Dominion A4
    • Bremsscheiben Ø 203/203
    • Laufradsatz  Newmen Evolution SL A.30, 30mm, 110/148mm
    • Vorderreifen   Maxxis Minion DHF 3C, Maxxterra, EXO+, TR, 29" x 2.5" WT
    • Hinterreifen   Maxxis Minion DHR II 3C, Maxxterra, EXO+, TR, 29" x 2.4" WT
    • Sattel  SDG Bel Air V3, Lux alloy
    • Sattelstütze  Fox Transfer Factory, Kashima, Ø31.6mm
    • Vorbau  Race Face Turbine R, 35 x 40mm
    • Lenker  Race Face SixC Carbon, 35 x 820mm, 35mm rise
    • Lenkerbreite 820
    • Steuersatz  Acros Angleset, ZS44/ZS56

    Mondraker F-Podium Test

    Das Mondraker F-Podium will ein Racebike sein, hat in seiner neuesten Version aber 120...

    MTB Dämpfer mit Ausgleichsbehälter

    Sollte dein nächstes Upgrade ein dickerer Dämpfer sein, oder reicht ein herkömmlicher D...

    Liteville 303 im Test

    Die Kultmarke Liteville hat eine harte Zeit hinter sich. Nach Lieferengpässen während d...

    Welches Bike passt zu mir?

    Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...