Cycling World Europe 2023
Die spannendsten Mountainbikes

Die Cycling World Europe ist ein bislang unentdeckter Diamant unter den Fahrradmessen. Wir waren für euch in Düsseldorf und haben uns die spannendsten Mountainbikes nicht nur angesehen, sondern auch abgelichtet. Kaffee holen, zurücklehnen und genießen…

Cycling World Europe Areal Böhler

Aus dem Blickwinkel eines Auswertigen ist Düsseldorf für folgende Dinge bekannt: Die Toten Hosen, die längste Biertheke der Welt und endlose Industrieareale. Aber das vergangene Wochenende ist der Beweis dafür, dass es sich eigentlich immer lohnt, den Blickwinkel zu ändern. Denn wir sind immer noch geflasht von unserem Besuch auf der Cycling World Europe.

Auf dem „Areal Böhler“, einem riesigen, stillgelegten Fabrikgelände, haben die Organisatoren Mitte März einen Schmelztiegel der Fahrradbranche geschaffen. In den stylischen, alten Industriehallen stellten über 200 Marken ihre neuesten Produkte für die Saison 2023 vor. Ein perfekter Saisonstart für Fahrradenthusiasten.

Cycling World Europe Düsseldorf
In den Hallen wurde ausgestellt, vor den Hallen fleißig getestet. Das Areal Böhler bot ideale Gegebenheiten für die Messe.
Cycling World Europe Messe
Der Organisator zählte 23.000 Besucher von Freitag bis Sonntag. Der Eintritt kostete je nach Ticket um die 10 €. Das Publikum reichte von sportbesessenen Enthusiasten bis hin zu Alltagsradler oder solchen die es werden wollen.
Cycling World Europe Testgelände
Standesgemäße Anreise - viele Besucher kamen mit dem Rad. Der Parc Ferme war deutlich besser gefüllt als der der Eurobike in Frankfurt 2022. Außerdem gab es üppige Auto Parkplätze und eine Straßenbahnstation direkt vor dem Eingang.
Cycling World Europe 2023
Im ganzen Areal Böhler gibt es kleine Kneipen, Werkstätten, Cafes oder Restaurants. Unser geheim Tipp: Die besten Pommes gibt es im Dileks Büdchen.

Wofür steht die Cycling World Europe?

Der Ausstellermix reichte vom Boutique-Label für Fahrradklamotten bis hin zu Europas größten Fahrradherstellern. Die ausgestellten Produkte von Kinderbike bis E-Lastenrad, von Recyclinggürteln aus Fahrradschläuchen bis Falträdern. Was sich auf den ersten Blick nach einem konzeptlosen Zusammentreffen der Branche anhört, überzeugte diejenigen, die einen zweiten Blick vor Ort wagten.

Denn die Leidenschaft für den Radsport, die an fast jedem Stand zu spüren war, sorgte nicht nur für volle Hallen, sondern riss die Besucher in ihren Bann. Wir ließen uns mitreißen und liefern euch in diesem Artikel einen atmosphärischen Einblick in die erste große Fahrradmesse des Jahres. Und natürlich die spannendsten Mountainbikes, die vor Ort gezeigt wurden.

Cube Stereo One 55 – Style ist nur durch Style zu ersetzen

Mit der Präsentation der neuen Stereo-One-Reihe hat Cube für einen Paukenschlag gesorgt. Nach Jahren der steigenden Gewichte haben die Bayern am Anfang des Jahres leichte Fullys für maximalen Abfahrtsspaß vorgestellt.

Auf der Messe zeigte Cube das Stereo One 55 Trailmotion. Mit einer Lenkervorbaueinheit, einer gefälligen Formsprache und interessanten Gimmicks beweisen die Bayern, die sie in der obersten Styleliga mit großen amerikanischen Herstellern problemlos spielen können.

Cube Stereo One 55 TM 2023
Cubes neues Stereo One 55 kostet in der Trailmotion Version 5499 € und soll schon in den nächsten Wochen in die Läden kommen.
Lenker Vorbei Einheit Cube
Völlig neu bei Cube: Die stylische Lenker-Vorbau-Einheit aus Carbon. In Kombination mit Zugverlegung durch den Steuersatz gelingt den Designern aus Bayern eine sehr cleane Optik.
Zugführung Cube Stereo One 55
Die Bremsleitung kommt zwischen Hauptrahmen und Hinterbau nur ganz kurz zum Vorschein.
Staufach Cube Stereo One
Das neue "Must-Have-Feature" der Mountainbike Szene. Auch Cube hat jetzt ein Staufach für Riegel und Ersatzschlauch im Unterrohr.
Staufach Cube Stereo One
Drückt man den Knopf am Unterrohr im Kugelschreiber-Style...
Staufach Cube Stereo One
..lässt sich der gummierte Deckel des Staufachs öffnen.
Staufach Cube Stereo One
Der Verschlussmechanismus ist von dem der E-Bike Batterien inspiriert und funktioniert tatsächlich intuitiv.
Hinterbau Cube Stereo One 55
Gut für den Style: Von außen sind keine Schrauben am Übergang von Sitzstreben zum Rocker zu erkennen. Schlecht für den Schnellcheck: Zum Nachziehen der Schrauben muss man den Dämpfer ausbauen, weil die Schlüsselfläche vom Sattelrohr verdeckt wird.
Rahmenschutz Cube Stereo One
Gut geschützt. Der komplette Rahmen ist mit eleganten, formschlüssigen Gummiteilen vor übermäßigen Verschleiß geschützt.

Cervelo ZHT-5 – willkommen im Dreck

2022 wurde die Tour de France auf einem Cervelo Rennrad gewonnen. Mit dem ZHT-5 trauten sich die Kanadier kurz darauf erstmals von der Straße ins ernsthafte Gelände abzubiegen. Das Hardtail wurde entwickelt, um Milan Vader einen adäquaten Untersatz für den Cross Country Worldcup zu liefern.

Auch wenn das Worldcup-Debüt aufgrund von Krankheit auf diese Saison verschoben wurde, hat das ZHT-5 auch bei uns schon für Furore gesorgt. In diesem Artikel zum Scott-Scale haben wir ihm ein Feature gewidmet. Denn Cervelo ist dafür bekannt, keine halben Sachen zu machen. Alle Infos und Preise zu den Cervelo ZHT-5 Modellen findet ihr hier.

Cervelo ZHT-5
Willkommen im Dreck – Das ZHT-5 ist Cervelos erstes Mountainbike. Unter dem Hintern von Milan Vader soll es 2023 erstmals im Worldcup eingesetzt werden.
Zugführung Cervelo ZHT 5
Der neue Standard: Wie bei nahezu allen neuen Rädern verlauft auch beim Cervelo die Bremsleitung durch den Steuersatz.
Steuerohr Cervelo ZHT 5
Die organische Linienführung am Steuerohr erinnert an die der Rennräder.

BH – ästhetische Bikes für Racer

Dank medialer Hyperpräsenz von Topstar Nino Schurter wissen die wenigsten, dass BH Bikes derzeit die schnellsten der Welt sind. Den Spanier David Vallero Serano führt aktuell die Weltrangliste an und hat sich diesen Platz auf genau diesem Bike verdient.

Um der Message mehr Ausdruck zu verleihen, gibt es das Fully zum Saisonstart sogar in einer Cape Epic Sonderlackierung. Am Stand von BH hat man außerdem durchblicken lassen, dass schon bald ein deutsches Cross Country Sternchen mit den Bikes aus Spanien unterwegs sein wird. Wir sind gespannt. Weiter Infos und aktuelle Preise zu den BH Bikes gibt es hier.

BH Lynx Race Evo
Das aktuell schnellste Bike der Welt, zumindest wenn David Vallero Serano drauf sitzt. Das spanische Doppelpack führt derzeit nämlich die Weltrangliste vor dem schweizer Gespann aus Scott und Schurter an.
BH Lynx Race Evo
BH kennt die typischen Schwachstellen von Racefullys. Mit einer massiven Brücke wollen die Spanier den Flex im Hinterbau auf ein Minimum reduzieren.
BH Lynx Race Evo
Doppelt hält besser. Mit einer Sicherungsschraube wird der Bolzen des Hauptlagers nochmals geklemmt. So wird auch bei langen Marathons nichts locker.
BH Ultimate RC Racehardtail
Das BH Ultimate RC EVO Hardtail kommt im Worldcup zwar nicht mehr oft zum Einsatz, ist unter Marathon Fahrern aber ein sehr beliebtes Modell.
BH Ultimate RC Racehardtail
Die integrierte Sattelklemme passt ins filigrane Design. Gegen 300 € Aufpreis verpasst Lackiert BH das Bike  individuell nach Kundenwunsch.
BH Ultimate RC Racehardtail
Im Gabelschaft ist dank FIT-System Platz für ein Minitool.

V-Pace Kinderbikes – bring more Kids on Bikes

Vielleicht ist diese Webseite der falsche Ort für Kinderräder, aber die V-Pace Modelle haben auf der Messe zu viele Blicke auf sich gezogen, um sie euch vorzuenthalten. Das neue Max Hardtail und das Moritz Fully überzeugten mit schicker Optik und geschickten Details. Wer mehr Infos zu hochwertigen Kindermountainbikes sucht, findet diese übrigens auf unserem Tochterportal kids-bike-test.com.

V-Pace Moritz Fully 20 Zoll
Es gab eine separate Halle für Kinderfahrräder in der wir das V Pace Moritz mit 20 Zoll Laufrädern entdeckt haben.
V-Pace Max Hardtail 20 Zoll
Natürlich hatte V Pace aber auch sein berühmtes Max Modell mit dabei.
Kinderfahrrad Testkids-bike-test.com fündig.">
Wer mehr Infos zu Kinderrädern sucht wird auf unserem Tochterportal kids-bike-test.com fündig.

Marin Alpine Trail – US-Vibes in Düsseldorf

Ob das Mountainbiken wirklich in Marin County nahe San Francisco erfunden wurde, darüber streiten sich die Geister heute noch. Tom Ritchey erzählt in Teilen eine andere Geschichte und auch der Dokumentarfilm „The Untold British Story“ lässt zumindest Zweifel am Geburtsort des Bikesports aufkommen.

Wie auch immer: Die Crew um Charles Kelly (der aktuell übrigens den berühmten Fat Tire Flyer digitalisiert) hat in Marin County maßgeblich für den Durchbruch des Mountainbikes gesorgt. Und dieser Spirit aus den Anfangsjahren des Sports hängt auch heute noch in den Bikes von Marin. Das neue Alpine Trail war für ein Foto nicht vom Stand weg zu bewegen, macht aber dennoch einen soliden Eindruck.

Marin Alpine Trail
Das neue Marin Alpine Trail will mit einen upgedaten Rahmen an die "good old times" aus der Ursprungszeit des Mountainbiken erinnern

Rheintritt Fully – es lebe die Liebe

Was wäre die Mountainbike-Welt ohne Menschen mit einer bedingungslosen Liebe zur Ästhetik? Genau so einer ist Philipp Mikikis. Der Düsseldorfer erledigte die Anreise zur Messe mit einem selbst geschweißten Lastenrad. Auf dem Ausstellungsgelände zog dann sein Rheintritt-Fully aus Stahl die Blicke auf sich. Sein Schweißbrenner wartet auf Kunden mit einem Hang zum Extravaganz. Mehr Infos hier. 

Rheintritt Stahl Fully
Ein Einzelstück: Das Fully von Rheintritt wird nicht nur in Düsseldorf geschweißt, sondern auch auf den Trails der Großstadt von seinem Erschaffer gefahren.
Rheintritt Stahl Fully
Details wie das kantige Sattelrohr, oder die filigrane Umlenkwippe bringen die Liebe, die in diesem Bike steckt zum Ausdruck.
Rheintritt Stahl Fully
Kurze Anreise: Rheintritt Inhaber Philipp wohnt in Düsseldorf und schweißt hier Stahlrahmen nach Kundenwunsch.

Sour Cycles – eine Versuchung in rot

Handgeschweißt in Dresden, bereit für die Trails dieser Welt. Man kann von Stahl Mountainbikes halten, was man will. Aber man kann nicht verleugnen, dass die Sour „Pasta Party“ in rot eine Versuchung ist, die aktuelle technische Entwicklung völlig auszublenden.

Traumhaft abgestimmte Rohrdimensionen, ein ästhetischer Anblick und der Fakt, dass das Rad in Dresden von Hand geschweißt wird, ließen einen beim Gang über die Messe jede Gewichtstabelle und jeden STW-Wert vergessen. Für 1049 € liefern die Dresdner diese Versuchung in Rot zu euch nach Hause. Mehr Infos hier.

Sour Cycles Pasta Party
Auch wenn es der Markenname "Sour" nicht vermuten lässt. Dieses Bike wird in Dresden handgeschweißt.
Sour Cycles Pasta Party
N°0002 - das Typenschild verrät: Bei Sour geht es um Individualität.
Sour Cycles Pasta Party
Carbon ist technisch überlegen, Stahl kann die Seele eines Menschen berühren. Vor allem wenn er so verarbeitet wird wie hier.

Runaround Randoms - Messeeindrücke

Beim Gang über die Cycling World Europe sind uns auch noch einige andere Bikes und Eindrücke vor die Linse der Kamera gekommen.

Veloconcerts
Für den die Ohren gab es live Musik. Die Besonderheit: Die Bühne des Veloconcerts besteht aus einem Lastenrad.
Rose Bonero
Das Rose Bonero, unser Editors Choice Bike, zog am Stand der Bocholter die Blicke auf sich. Mehr Infos und ein [link id="21280"]detailliertes Video zum Bike gibt es hier.[/link]
Nostalgie
Herrlich nostalgisch. Branchen Urgestein und Bike Sammler Thai Do stellte Teile seines Fahrrad-Museums zu schau.
Litevlille bei der Pierer Group
Wer es noch nicht mitbekommen hat: Die Firmen Liteville und Syntace wurden im Winter von der Pierer Mobility Group aufgekauft. Es verwundert also nicht, dass die Liteville Bikes neben den Husqvarna und R-Raymon Rädern zur Schau gestellt wurden. Trotz Übernahme ist für 2023 ist ein neues 301 angekündigt. Wir bleiben gespannt.

Fazit zur Cycling World Europe

Liebe Radsportler, packt Düsseldorf für 2024 auf eure Landkarte. Die Cycling World Europe überzeugt durch thematische Vielfalt, stylisches Ambiente und Liebe zum Detail in der Organisation. Wir sind uns sicher, dass die Organisatoren das Konzept für 2024 nochmals verbessern und den Charakter der Messe deutlicher heraus arbeiten werden. Aus unserer Sicht ist ein Wachstum dieser Messe zum Saisonstart nicht aufzuhalten.

Über den Autor

Ludwig

... hat mehr als 100.000 Kilometer im Sattel von über 1000 unterschiedlichen Mountainbikes verbracht. Die Quintessenz aus vielen Stunden auf dem Trail: Mountainbikes sind geil, wenn sie zu den persönlichen Vorlieben passen! Mit dieser Erkenntnis hat er bike-test.com gegründet, um Bikern zu helfen, ein ganz persönliches Traumbike zu finden.

Empfohlen für dich

SUPERTRAILS auf Ohr

Tourenportale, Routenplaner und Navigations-Apps gibt es wie Sand am Meer. Die Portale ...

Darauf kommt es bei Trailbikes an

Sie sind extrem vielseitig und dementsprechend beliebt: Trailbikes. Aber Vorsicht, Bike...

Orbea Laufey im Test

Trail-Hardtails sind leicht, günstig und robust. Doch mit ihnen kauft man sich auch imm...

Caroline Bohés Ghost Lector FS Worldcup

Beim Worldcup in Lenzerheide landete das Ghost Lector FS gleich zwei Mal in den Top 10....