Nukeproof Scout 290 Elite im Test

Nukeproof Scout 290 Elite im Test

Nukeproof Scout 290 Elite im Test

Preis: 2789 €
Kategorie: Trailbike
Rahmenmaterial: Aluminium
Gewicht: 14 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 130 mm
Modelljahr: 2023
  • Klassiker aus England
  • Top Bike in dieser Preisklasse
  • fährt exzellent bergab
  • gute Schaltung für dieses Marktsegement
  • bergauf etwas behäbiger als die Konkurrenz
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Scout 290 Elite im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Trailhardtail bis 3000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 2789 € teuren Scout 290 Elite.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
-
29
29
29
-
Stack
-
-
-
639
643
643
-
Reach
-
-
-
425
450
475
-
Oberrohrlänge
-
-
-
620
646
671
-
Sitzrohrlänge
-
-
-
420
460
510
-
Sitzwinkel
-
-
-
73
73
73
-
Steuerrohrlänge
-
-
-
105
110
110
-
Lenkwinkel
-
-
-
65
65
65
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
70
70
70
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
300
300
300
-
Kettenstrebenlänge
-
-
-
440
440
440
-
Radstand
-
-
-
1175
1202
1227
-
Überstandshöhe
-
-
-
714
698
741
-
Ausstattung
  • Rahmen Scout 29
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel Fox; 36 Float Rhythm, 44 mm Offset, BOOST, Grip Damper
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel Shimano SLX M7100-IR, Rapidfire Plus, I-Spec EV
  • Schaltwerk Shimano; SLX
  • Kurbel Shimano SLX M7100, 170 mm
  • Kassette Shimano SLX M7100; 10-51
  • Kette Shimano SLX M7100
  • Bremsen Shimano; SLX M7120
  • Bremsscheiben Ø 203/180
  • Laufradsatz DT Swiss M1900 Spline, 15 x 110 mm / 12 x 148 mm
  • Felgen DT Swiss M1900 Spline, 15 x 110 mm / 12 x 148 mm
  • Vorderreifen Schwalbe Magic Mary, Snakeskin, TL Easy, Addix Soft
  • Hinterreifen Schwalbe Nobby Nic, DD, RaceGuard, Addix
  • Sattel Nukeproof
  • Sattelstütze Brand X Ascend, M: 150 mm; L: 170 mm; XL/XXL: 200 mm
  • Vorbau Nukeproof Horizon, 45 mm
  • Lenker Nukeproof Horizon V2 25 mm Rise, M: 780 mm, L: 800 mm, XL: 800 mm, XXL: 800 mm
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz Nukeproof Warhead, 44-56 IITS

Erfahrung mit dem Nukeproof Scout 290 Elite

Nukeproof Scout 290 Elite im Test Die Briten liefern mit dem Scout 290 Elite ungefilterten Fahrspaß im anspruchsvollen Gelände. Auf dem Trail fällt das Fahrverhalten weder laufruhig, noch verspielt aus. Das Nukeproof schafft mit seinem ausgewogenen Handling eine Gratwanderung zwischen den beiden Extremen. Im Vergleich mit dem, was der Markt sonst so bietet, ist die Sitzposition weder sportlich, noch komfortabel. Im Sattel des Trailbikes nimmt man eine moderate Haltung ein. Wenn du Strava-KOMs bergauf jagen willst, ist das Nukeproof Scout 290 Elite wahrscheinlich nicht das richtige Bike für dich. Für die Nukeproof Produktmanager gibt es zum Abschluss dennoch ein dickes: CHAPEAU! Denn ein erstklassiges Preis/Leistungs-Verhältnis machen das Nukeproof Hardtail zur Trailbike-Benchmark im Preisbereich unter 3000 Euro.

Trailbikes – Die besten Alleskönner Mountainbikes der Saison 2023

Trailbikes sind die perfekten Begleiter für MTB Touren oder Alpenüberquerungen. Vorhang...

Cube Stereo One44 C:62 Race im Test

Das Cube Stereo One44 C:62 Race verspricht das, wonach sich viele Biker sehnen. Es ist ...

Crossworx Lite 290 im Test

Crossworx hat nicht nur seinen Firmensitz in Deutschland, sondern auch seine Fertigung....

Rose Bonero Trailhardtail im Test

Wer preiswert Trails shredden will, der kommt in seiner Kaufentscheidung für ein neues ...