Ibis Ripmo GX im Test

Ibis Ripmo GX im Test

Ibis Ripmo GX im Test

Preis: 6798 €
Kategorie: Enduro
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 160 mm
Federweg hinten: 147 mm
Modelljahr: 2023
  • exzellenter DW-Link Hinterbau
  • UDH-Schaltauge
  • 25 Jahre Garantie
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Ripmo GX im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Enduro bis 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6798 € teuren Ripmo GX.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
Small
Medium
Large
X-Large
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
609
619
628
640
-
Reach
-
-
433
460
475
500
-
Oberrohrlänge
-
-
573
603
632
655
-
Sitzrohrlänge
-
-
368
406
432
483
-
Sitzwinkel
-
-
77
77
76
76
-
Steuerrohrlänge
-
-
90
100
110
120
-
Lenkwinkel
-
-
64,9
64,9
64,9
64,9
-
Tretlagerabsenkung
-
-
30
30
30
30
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
341
341
341
341
-
Kettenstrebenlänge
-
-
435
435
435
435
-
Radstand
-
-
1187
1219
1238
1267
-
Überstandshöhe
-
-
703
733
740
752
-
Ausstattung
  • Rahmen Ripmo
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Fox Factory Series, Float 38, 160mm, 44mm offset, 29”, 110x15mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer Fox Float Factory Series, X2 with EVOL, 210 x 55
  • Bandbreite 500%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM NX Eagle
  • Schaltwerk SRAM GX Eagle
  • Kurbel SRAM NX Eagle DUB Wide spindle, 30t Alloy Ring
  • Kassette SRAM XG 1275 10-50 12 speed
  • Kette SRAM NX Eagle
  • Bremsen SRAM G2 R, 4 piston
  • Bremsscheiben Ø 203/180
  • Laufradsatz Blackbird Send Alloy (Send I front, Send II rear) / 29" / Ibis Hubs
  • Vorderreifen Maxxis Assegai 29” x 2.5” WT, EXO+ casing, 120tpi
  • Hinterreifen Maxxis Assegai 29” x 2.5” WT, EXO+ casing, 120tpi
  • Sattel WTB Silverado
  • Sattelstütze KS Rage-i Dropper
  • Vorbau Ibis 31.8mm
  • Lenker Ibis Aluminum, 780mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz Cane Creek 40 ZS44/ZS56

Erfahrung mit dem Ibis Ripmo GX

Ibis Ripmo GX im Test Das Ripmo GX ist mit seinen 160 mm Federweg an der Gabel nicht nur ein klassisches Enduro, es ist auch ein Klassiker der Marke Ibis. Egal wie krass der Singletrail unter dem Ripmo GX ausfällt: Der 64,9 Grad flache Lenkwinkel und der lange Radstand sorgen für ein souveränes Fahrverhalten. Die Sitzposition fällt anti-extrem aus. Man sitzt also weder extrem sportlich, noch extrem aufrecht auf dem Ibis Fully. Das dürfte den allermeisten Bikern sehr gut gefallen. Wenn man den Rahmen als Herzstück eines Bikes betrachtet, dann hat Ibis alles richtig gemacht. Der Carbon-Rahmen hinterlässt einen sehr wertigen Eindruck. Im Vergleich zum restlichen Marktumfeld verbaut Ibis ein sehr gutes Fahrwerk. Mit 25 Jahren Garantie, steht einer langjährigen Beziehung nichts im Weg.

Neue SRAM Maven Bremsen

SRAM ist bei den MTB-Schaltungen derzeit unangefochtener Technologieführer. Bei den Bre...

MTB Dämpfer mit Ausgleichsbehälter

Sollte dein nächstes Upgrade ein dickerer Dämpfer sein, oder reicht ein herkömmlicher D...

Neues Propain Tyee Aluminium & Carbon

Das neue Propain Enduro präsentiert sich nicht als Gamechanger, sondern als stringente ...

Cube Stereo One Modelllinie im Check

Cube stellt zum Saisonstart gleich drei neue Fully Plattformen vor. Das Stereo One44 be...