Santa Cruz BLUR S / C / 29 im Test

Santa Cruz BLUR S / C / 29 im Test

Santa Cruz BLUR S / C / 29 im Test

Preis: 6199 €
Kategorie: Racebike
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Federweg hinten: 100 mm
Modelljahr: 2023 (Durchläufer aus 2022)
  • Platz für zwei Flaschenhalter
  • 25 Jahre Garantie
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des BLUR S / C / 29 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Racefully bis 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6199 € teuren BLUR S / C / 29.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
578
588
597
611
-
Reach
-
-
425
450
470
495
-
Oberrohrlänge
-
-
564
593
617
647
-
Sitzrohrlänge
-
-
405
430
470
520
-
Sitzwinkel
-
-
76,5
76,3
75,8
75,7
-
Steuerrohrlänge
-
-
90
100
110
125
-
Lenkwinkel
-
-
68,3
68,3
68,3
68,3
-
Tretlagerabsenkung
-
-
42
42
42
42
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
331
331
331
331
-
Kettenstrebenlänge
-
-
430
433
435
438
-
Radstand
-
-
1116
1147
1173
1206
-
Überstandshöhe
-
-
737
740
739
745
-
Ausstattung
  • Rahmen BLUR Carbon C / 29
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel RockShox Sid SL Select+, 100mm w/ Remote
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox SidLuxe Select+
  • Bandbreite 500%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM GX Eagle, 12spd
  • Schaltwerk SRAM GX Eagle, 12spd
  • Kurbel SRAM GX Eagle 148 DUB 34t
  • Kassette SRAM XG1275 Eagle, 12spd, 10-50t
  • Kette SRAM GX Eagle, 12spd
  • Bremsen SRAM Level TL
  • Bremsscheiben Ø 160/160
  • Felgen RaceFace AR Offset 27 29"
  • Vorderradnabe DT Swiss 370, 15x110, 6 bolt, 28h
  • Hinterradnabe DT Swiss 370, 12x148, XD, 28h
  • Vorderreifen Maxxis Aspen, 29"x2.4WT, 3C, EXO, TR,
  • Hinterreifen Maxxis Aspen, 29"x2.4WT, 3C, EXO, TR
  • Sattel WTB Silverado Medium Cromoly SL Fusion Saddle or WTB Volt
  • Sattelstütze SDG Tellis Dropper, 31.6
  • Vorbau SRAM Atmos Stem, 60mm
  • Lenker SRAM Atmos Flat Bar, 31.8x760
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz Cane Creek 40 IS Integrated Headset

Erfahrung mit dem Santa Cruz BLUR S / C / 29

Santa Cruz BLUR S / C / 29 im Test Das BLUR S ist das einzige Santa Cruz das mit dem ansonsten einheitlichen Erscheinungsbild der Fullys bricht. Denn für die Option insgesamt drei Flaschenhalter am Rahmen zu verbauen musste der Dämpfer unter das Oberrohr wandern. Auf dem Trail fällt das Fahrverhalten weder laufruhig, noch verspielt aus. Das Racebike BLUR S schafft mit seinem ausgewogenen Handling eine Gratwanderung zwischen den beiden Extremen. Das Zusammenspiel aus relativ langem Oberrohr und geringem Stack-Wert lassen die Sitzposition sportlich ausfallen. Beim Carbon-Rahmen hat Santa Cruz nicht gekleckert, sondern geklotzt. Das Fully-Chassis hinterlässt einen extrem hochwertigen Eindruck. Mit einem zentralen Hebel am Lenker des Racebikes lässt sich das komplette Fahrwerk blockieren. Eine derart gelungene Geometrie gibt es bei der Konkurrenz meist erst für mehr Geld. Mit 25 Jahren Garantie kann auch langfristig nichts schiefgehen. Check vor dem Kauf nochmal genau die Geometrietabelle: Das Santa Cruz Racebike fällt groß aus.

Fox bringt neue 34er Gabel für Racer

Gerade hat Rock Shox seine SID und SID SL Gabel neue aufgelegt, jetzt legt Fox im Bere...

Das beste Cross Country Bike 2024

Cross-Country Bikes haben in den letzten Jahren einen fundamentalen Wandel hingelegt. D...

Focus Raven im Test

Das Focus Raven Carbon Hardtail war einst eines der schnellsten Racehardtails im Worldc...

Specialized Epic World Cup im Test

Mit dem Specialized Epic Worldcup wurde in Morgen Hill ein Zwitter zwischen Racefully u...