CUBE ELITE C:62 ONE im Test

CUBE ELITE C:62 ONE im Test

CUBE ELITE C:62 ONE im Test

Preis: 2899 €
Kategorie: Racebike
Rahmenmaterial: Carbon
Gewicht: 9,8 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2023)
  • Steuersatz mit Lenkanschlagsbegrenzer
  • zählt zu den besten Bikes in dieser Preisklasse
  • Spaßgarantie in der Abfahrt
  • sehr gute Laufräder
  • mit 9,8 kg sehr leicht
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des CUBE ELITE C:62 ONE im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Racehardtail bis 3000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 2899 € teuren CUBE ELITE C:62 ONE.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
602
610
622
639
-
Reach
-
-
402
424
446
466
-
Oberrohrlänge
-
-
575
600
625
650
-
Sitzrohrlänge
-
-
370
420
470
515
-
Sitzwinkel
-
-
73,8
73,8
73,8
73,8
-
Steuerrohrlänge
-
-
90
98
111
129
-
Lenkwinkel
-
-
69
69
69
69
-
Tretlagerabsenkung
-
-
63
63
63
63
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
311
311
311
311
-
Kettenstrebenlänge
-
-
424
424
424
424
-
Radstand
-
-
1077
1103
1128
1155
-
Überstandshöhe
-
-
739
750
781
804
-
Ausstattung
  • Rahmen C:62 Monocoque Advanced Twin Mold Technology, ARG2, Tapered Headtube, PressFit Boost BB, Internal Cable Routing, Boost 148, Dropper Post Ready
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel RockShox SID Select, Tapered, 15x110mm, 100mm, OneLoc
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel Sram GX Eagle™ Trigger
  • Schaltwerk Sram GX Eagle™, 12-Speed
  • Kurbel Sram X1 Carbon Eagle™ DUB, 34T
  • Kassette Sram XG-1275 Eagle™, 10-52T
  • Kette Sram NX Eagle™
  • Bremsen Magura MT8 Pro PM, Hydr. Disc Brake (180/160)
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Laufradsatz Newmen Evolution X.A.25, 28/28 Spokes, 15x110mm / 12x148mm, Tubeless Ready
  • Vorderreifen Schwalbe Racing Ray, Super Race, Addix Speed, Kevlar, 2.25
  • Hinterreifen Schwalbe Racing Ralph, Super Race, Addix Speed, Kevlar, 2.25
  • Sattel Natural Fit Nuance SL
  • Sattelstütze Newmen Evolution, 27.2mm
  • Vorbau Newmen Evolution 318.4, 31.8mm
  • Lenker Newmen Evolution 318.10, 720mm
  • Lenkerbreite 720

Erfahrung mit dem CUBE ELITE C:62 ONE

CUBE ELITE C:62 ONE im Test Ein Racehardtail wie es im Buche steht. Das ELITE C:62 ONE zählt zu den meist verkauften Carbon Hardtails in ganz Europa. 9,8 kg ist ein bombastisch guter Wert für das Gesamtgewicht eines Racebikes. Im Gelände beschleunigt das CUBE ELITE C:62 ONE deshalb deutlich leichtfüßiger als die Konkurrenz. Bei der Geometrie trifft das CUBE Hardtail genau in die Mitte zwischen verspieltem und laufruhigem Charakter. Wer keine besonderen Vorlieben bei der Sitzposition hat, macht mit dem CUBE ELITE C:62 ONE nichts falsch. Denn im Sattel nimmt man eine ausgewogene Haltung ein. Der Carbon-Rahmen ist nicht von schlechten Eltern. Das Hardtail-Chassis macht einen äußerst hochwertigen Eindruck. Geschickt: Per Knopfdruck am Lenker lässt sich das komplette Fahrwerk des Racebikes blockieren. Das stimmige Gesamtkonzept macht das CUBE Hardtail zum Racebike-Kauftipp in der Preisklasse unter 3000 Euro.

Scott Scale RC 2023 im ersten Test

Das brandneue Scott Scale untermauert mit seinen 24 Modellvarianten eine These eindeuti...

Cross Country Bikes und ihr Gewicht

Jedes Kilo weniger kostet 1000 Euro mehr: So lautet eine grobe Faustformel für Cross Co...

So ermittelst du deine individuelle Rahmengröße

Hat man sein Traum-Mountainbike gefunden, bleibt noch eine zentrale Frage zu beantworte...

Das Mondraker F-Podium Carbon DC im Test

Mit dem dritten Platz beim Worldcup in Leogang hat das Mondraker F-Podium bewiesen, das...