KTM SCARP MT MASTER im Test

KTM SCARP MT MASTER im Test

KTM SCARP MT MASTER im Test

Preis: 4999 €
Kategorie: Downcountry
Rahmenmaterial: Carbon
Gewicht: 12,2 kg
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 120 mm
Federweg hinten: 100 mm
Modelljahr: 2023 (Durchläufer aus 2022)
  • super Rahmen
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des KTM SCARP MT MASTER im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Downcountry-Bike bis 6000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4999 € teuren KTM SCARP MT MASTER.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
593
603
612
622
-
Reach
-
-
413
431
448
466
-
Oberrohrlänge
-
-
583
603
623
643
-
Sitzrohrlänge
-
-
380
430
480
530
-
Sitzwinkel
-
-
74
74
74
74
-
Steuerrohrlänge
-
-
95
105
115
125
-
Lenkwinkel
-
-
67
67
67
67
-
Tretlagerabsenkung
-
-
38
38
38
38
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
336
336
336
336
-
Kettenstrebenlänge
-
-
435
435
435
435
-
Radstand
-
-
1131
1152
1174
1195
-
Überstandshöhe
-
-
790
790
790
796
-
Ausstattung
  • Rahmen Scarp 29" Premium Carbon SLL95mm UDH / M-2926
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel FOX 34 Float SC 29" Performance 120mm remote
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer FOX Float DPS PerformanceElite remote 190x45
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel Shimano Deore XT M8100-12
  • Umwerfer None
  • Schaltwerk Shimano Deore XT M8100, 12-speed, SHADOW RD+, SGS cage
  • Kurbel Shimano Deore XT M8120 32T
  • Kassette Shimano Deore XT M8100-12 / 10-51
  • Kette Shimano M8100-12
  • Bremsen Shimano Deore XT M8100 / M8100 2-Piston
  • Bremsscheiben Ø 160/160
  • Felgen KTM Comp Trail 29 CL 110/15TA / 622x30TC made by DT Swiss
  • Vorderradnabe KTM Comp Trail wheelset, 15x110mm Boost front, 12x148mm Boost rear with MICRO SPLINE driver
  • Hinterradnabe KTM Comp Trail wheelset, 15x110mm Boost front, 12x148mm Boost rear with MICRO SPLINE driver
  • Vorderreifen Maxxis Rekon, EXO, TR, 29" x 2.4"
  • Hinterreifen Maxxis Rekon, EXO, TR, 29" x 2.4"
  • Sattel Selle San Marco RND Manganese Rails
  • Sattelstütze KTM Team dropper internal
  • Vorbau KTM Team MTB 7°
  • Lenker KTM Team flat 2X 740mm
  • Lenkerbreite 740
  • Steuersatz KTM Team drop/in 1.1/8"-1.5"

Erfahrung mit dem KTM SCARP MT MASTER

KTM SCARP MT MASTER im Test Mit etwas mehr Federweg an der Gabel und griffigeren Reifen ist das SCARP MT MASTER deutlich Trail tauglicher als sein kleiner Racefully Bruder ohne das MT-Kürzel im Modellnamen. Beim Fahrverhalten lässt sich KTM auf keine Experimente ein. Die moderaten Geometriedaten vermitteln ein ausgewogenes Handling. Für alle die im Anstieg eher gemütlich unterwegs sind, sollten die moderate Sitzposition des Downcountry-Bikes als angenehm empfinden. Mit dem Carbon-Rahmen liefert KTM einen sehr hochwertiges Fully-Chassis. Die Hälfte des Fahrwerks lässt sich mit einem Hebel vom Lenker aus blockieren. Die stimmige Geometrie und die griffigen Reifen sorgen dabei vor allem in der Abfahrt für nach oben gezogene Mundwinkel.

Canyon Grand Canyon Test

Das Canyon Grand Canyon Hardtail ist seit Jahrzehnten ein Klassiker. Kann das Grand Can...

Interview mit Georg Egger

Georg Egger ist jung, erfolgreich und liebt es, Dinge anders zu machen. Im Interview sp...

Mondraker F-Podium Test

Das Mondraker F-Podium will ein Racebike sein, hat in seiner neuesten Version aber 120...

Leichte Tourenfullys – Die besten Downcountry Bikes 2023

Downcountry Mountainbikes sind der jüngste Trend der Mountainbike-Industrie. Hinter dem...