Rock Machine Blizzard 70-297 im Test

Rock Machine Blizzard 70-297 im Test

Rock Machine Blizzard 70-297 im Test

Preis: 2799 €
Kategorie: Enduro
Rahmenmaterial: Aluminium
Laufradgröße: 29 / 27,5 Mullet"
Federweg vorne: 160 mm
Federweg hinten: 160 mm
Modelljahr: 2023
  • gute Preis/Leistung
  • kletterstark
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Blizzard 70-297 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Enduro bis 3000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 2799 € teuren Blizzard 70-297.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
-
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
-
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
-
Stack
-
-
-
591
600
609
-
Reach
-
-
-
433
458
474
-
Oberrohrlänge
-
-
-
602
630
650
-
Sitzrohrlänge
-
-
-
415
460
500
-
Sitzwinkel
-
-
-
73,5
73,5
73,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
-
110
120
130
-
Lenkwinkel
-
-
-
65
65
65
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
5
5
5
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
-
423
423
423
-
Radstand
-
-
-
1178
1206
1228
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen Alloy Al-6061 T6 Custom tubing, BF1604, Floating Pivot Suspension, 160 mm travel, Enduro Advanced Geometry, Shark Spine EVO 27.5, Boost 148x12, BB92 Press Fit, Inner Cable Routing, Adjust. seatpost ready
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel DVO ONYX SC D2, Tapered, Air, 15x110mm axle, 160mm travel
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer DVO JADE X COIL
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SHIMANO DEORE SL-M6100-IR RapidFire Plus, 12-speed
  • Schaltwerk SHIMANO DEORE RD-M6100 Shadow Plus
  • Kurbel SHIMANO FC-M6100, 32T
  • Kassette SHIMANO CS-M6100-12, 10-51T
  • Kette SHIMANO DEORE CN-M6100
  • Bremsen SHIMANO BL-M7100/BR-M7120, hydraulic disc brake
  • Bremsscheiben Ø 203/203
  • Felgen WTB ST i29, 32H
  • Vorderradnabe SHIMANO SLX HB-M7110-B, 32H, CENTER LOCK, 15x110mm THRU Type AXLE
  • Hinterradnabe SHIMANO SLX FH-M7110-B, 32H, CENTER LOCK, 12x148mm THRU Type AXLE
  • Vorderreifen WTB Vigilante TCS Tough/High Grip, 29x2.50"
  • Hinterreifen WTB Trail Boss TCS Tough/Fast Rolling, 27.5x2.60
  • Sattel WTB Volt Comp
  • Sattelstütze ONE1 Alloy, MT171, dropper post 170mm, 30.9mm
  • Vorbau Race Face Aeffect R Alloy, 35mm, 0°
  • Lenker Race Face Turbine R 35, 20mm rise, 780mm, 35mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz FSA Orbit 1.5 No.57E, Zero Stack, 1-1/8“x1.5“

Erfahrung mit dem Rock Machine Blizzard 70-297

Rock Machine Blizzard 70-297 im Test Das Blizzard 70-297 ist die tschechische Antwort auf modernes Mountainbiken. Denn mit seinem VPP Hinterbau und den Mullet-Laufrädern hat dieses Bike alles, was auch die hippen Marken aus Übersee bieten. Wer beim Fahrverhalten keine konkreten Vorlieben hat, macht mit dem Enduro von Rock Machine nichts falsch. Denn sein Handling ist angenehm ausgeglichen. Sportlichen Fahrern dürfte die sportliche Sitzposition extrem gut gefallen. Die sportliche Ausrichtung macht das Blizzard 70-297 zur Bergziege unter den Enduros.

Was kostet ein Bike für Trailsüchtige?

Wir haben vier Mountainbikes zwischen 2500 und über 6000 € auf Herz und Nieren geprüft....

Das neue Orbea Occam LT

Das Orbea Occam war einst ein reines Tourenfully. In der LT Version bekommt es jetzt er...

Das neue Liteville 301 CL MK1 Carbon

Das Liteville 301 CL MK1 ist Litevilles erstes Mountainbike ohne Motor aus Carbon. Kehr...

MTB Dämpfer mit Ausgleichsbehälter

Sollte dein nächstes Upgrade ein dickerer Dämpfer sein, oder reicht ein herkömmlicher D...