Bulls Wild Ronin im Test

Bulls Wild Ronin im Test

Bulls Wild Ronin im Test

Preis: 3399 €
Kategorie: All Mountain
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 140 mm
Federweg hinten: 150 mm
Modelljahr: 2024 (Durchläufer aus 2023)
  • leichter Carbon Rahmen
  • stark im Anstieg
  • kommt bergab bei hohem Tempo ans Limit
  • es gibt bessere Schaltungen
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
verspielt laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Bulls Wild Ronin im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (All Mountain bis 4500 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3399 € teuren Bulls Wild Ronin.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
41cm
44cm
48cm
51cm
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
612
612
621
631
-
Reach
-
-
430
450
470
490
-
Oberrohrlänge
-
-
582
603
625
647
-
Sitzrohrlänge
-
-
410
440
480
510
-
Sitzwinkel
-
-
76
76
76
76
-
Steuerrohrlänge
-
-
110
110
120
130
-
Lenkwinkel
-
-
66,5
66,5
66,5
66,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
30
30
30
30
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
344
344
344
344
-
Kettenstrebenlänge
-
-
435
435
435
435
-
Radstand
-
-
1173
1193
1217
1241
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
Ausstattung
  • Rahmen Wild Ronin Carbon
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel RockShox 35 Silver TK
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Deluxe Select+ RL
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SHIMANO Deore SL-M6100, rapidfire+, I-spec-EV
  • Schaltwerk SHIMANO Deore RD-M6100 shadow+
  • Kurbel SHIMANO FC-MT511 32T
  • Kassette SHIMANO Deore 12-fach, 10-51T
  • Kette SHIMANO Deore CN-M6100
  • Bremsen SHIMANO BR-MT420
  • Bremsscheiben Ø 203/203
  • Felgen RODI Tryp 30, tubeless ready
  • Vorderradnabe SHIMANO HB-MT400-B Center Lock
  • Hinterradnabe SHIMANO FH-MT410-B Center Lock
  • Vorderreifen SCHWALBE NOBBY NIC Perf, Folding, 62-622
  • Hinterreifen SCHWALBE NOBBY NIC Perf, Folding, 62-622
  • Sattel SELLE ROYAL Vivo
  • Sattelstütze LIMOTEC Alpha 1, 31,6 / S 125 mm, M, L 150 mm, XL 170 mm
  • Vorbau RACE FACE Ride
  • Lenker RACE FACE Chester
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz ACROS AZX-582 ZS44/28,6 - ZS56/40

Erfahrung mit dem Bulls Wild Ronin

Bulls Wild Ronin im Test Das Wild Ronin hat eine Besonderheit: Als eines der ganz wenigen Fullys bekommt es zwei Trinkflaschen im Hauptrahmen unter. Wer beim Fahrverhalten keine konkreten Vorlieben hat, macht mit dem Bulls nichts falsch. Denn sein Handling ist angenehm ausgeglichen. Wenn du effizient und zügig voran kommen willst, kommt dir die sportliche Sitzposition entgegen. Wenn du knackige Abfahrten liebst, gibt es andere All Mountains unter 4500 Euro die besser zu dir passen. Schwamm drüber! Die sportliche Ausrichtung macht das Bulls dafür zum absoluten Kletterass in der Preisklasse unter 4500 Euro.

Cube Stereo One44 C:62 Race im Test

Das Cube Stereo One44 C:62 Race verspricht das, wonach sich viele Biker sehnen. Es ist ...

Rose Bonero Trailhardtail im Test

Wer preiswert Trails shredden will, der kommt in seiner Kaufentscheidung für ein neues ...

So ermittelst du deine individuelle Rahmengröße

Hat man sein Traum-Mountainbike gefunden, bleibt noch eine zentrale Frage zu beantworte...

Abfahrtshungriger denn je – Die besten All Mountain Bikes 2023

Wenn du bis jetzt immer ein Enduro MTB gekauft hast, solltest du dich 2023 nach einem A...