Rose GROUND CONTROL 4 im Test

Rose GROUND CONTROL 4 im Test

Rose GROUND CONTROL 4 im Test

Preis: 3299 €
Kategorie: Downcountry
Rahmenmaterial: Aluminium
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 120 mm
Federweg hinten: 120 mm
Modelljahr: 2023 (Durchläufer aus 2022)
  • stimmiges und robustes Konzept
  • stimmiges Gesamtpaket
  • Spaßgarantie in der Abfahrt
  • top Rahmen
  • gute Schaltung für dieses Marktsegement
  • 6 Jahre Garantie
  • bergauf etwas behäbiger als die Konkurrenz
  • Einsatzbereich
    leichtes Gelände extreme Trails
    Sitzposition
    aufrecht sportlich
    Handling
    playful laufruhig
    Rahmengröße fällt
    klein aus groß aus

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des GROUND CONTROL 4 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Downcountry-Bike bis 4500 €) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3299 € teuren GROUND CONTROL 4.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Rose GROUND CONTROL 4

    Rose GROUND CONTROL 4 im Test Mit dem GROUND CONTROL 4 liefert Rose ein solides Downcountry-Bike für überschaubare Kosten. Wer trotz kleinem Budget unbedingt ein Fully will, sollte dieses Modell genauer in Augenschein nehmen. Beim Fahrverhalten verbrennt sich Rose nicht die Finger und haucht seinem Downcountry-Bike ein ausgewogenes Handling ein. Die ausgewogene Sitzposition dürfte den allermeisten Bikern sehr gut gefallen. Im Anstieg kommt das Downcountry-Bike GROUND CONTROL 4 ins Schwitzen. Andere Bikes unter 4500 Euro klettern besser. Bergab lässt das GROUND CONTROL 4 dafür nichts anbrennen. Denn im Downhill fährt sich das Downcountry-Bike besser als die Konkurrenz im selben Preisbereich. Rose gibt 6 Jahre Garantie auf das Bike.

    technische Details

    Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

    SIZE XXS XS S M L XL XXL
    Hersteller-Größenbezeichnung
    -
    -
    S
    M
    L
    XL
    -
    Laufradgröße
    -
    -
    29
    29
    29
    29
    -
    Stack
    -
    -
    572
    606
    615
    625
    -
    Reach
    -
    -
    410
    435
    460
    485
    -
    Oberrohrlänge
    -
    -
    558
    586
    614
    641
    -
    Sitzrohrlänge
    -
    -
    410
    440
    470
    500
    -
    Sitzwinkel
    -
    -
    75
    75
    75
    75
    -
    Steuerrohrlänge
    -
    -
    105
    105
    115
    125
    -
    Lenkwinkel
    -
    -
    67
    67
    67
    67
    -
    Tretlagerabsenkung
    -
    -
    17
    36
    36
    36
    -
    Tretlagerhöhe (absolut)
    -
    -
    340
    340
    340
    340
    -
    Kettenstrebenlänge
    -
    -
    425
    441
    441
    441
    -
    Radstand
    -
    -
    1111
    1163
    1192
    1221
    -
    Überstandshöhe
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    • Rahmen Ground Control, aluminium, Boost, BSA 73, 120mm travel, approx. 2792g, Matt Black/Light Olive M-29
    • Rahmenmaterial Aluminium
    • Gabel FOX FLOAT 34 SC, Factory, Kashima, Boost, 44mm offset black 29", 120mm travel
    • Federelement Luft
    • Lenkerlockout ja
    • Dämpfer FOX Float DPS, Factory, Kashima, 190x45
    • Bandbreite 520%
    • Schaltung 1x12
    • Schalthebel SRAM GX Eagle, 12-speed, Lunar, 12 Speed
    • Schaltwerk SRAM X01 Eagle, black 12 Speed
    • Kurbel Truvativ Stylo 7K EAGLE, DUB BSA73, 32 teeth, 175mm
    • Kassette SRAM GX XG-1275 Eagle, 10-52, 12-speed
    • Kette SRAM GX EAGLE, 12-speed silver
    • Bremsen SRAM G2 RSC, 180/180mm
    • Bremsscheiben Ø 180/180
    • Laufradsatz Mavic Crossmax XL, 622x30C, Boost, TLR, XD, 29"
    • Vorderreifen Schwalbe Nobby Nic, Evolution Line, Super Ground, TLE, Addix SpeedGrip, black 29x2.35
    • Hinterreifen Schwalbe Nobby Nic, Evolution Line, Super Ground, TLE, Addix SpeedGrip, black 29x2.35
    • Sattel Selle Italia X3 Flow black/black
    • Sattelstütze ROSE-Dropper seatpost, X1 lever, black 31,6mm/459mm/150mm Hub
    • Vorbau Level Nine Race, 6°, Ø 31,8 mm, black stealth 60mm
    • Lenker Level Nine Race, Rise 15mm, Back Sweep 9°, UP Sweep 5°, Ø 31,8 mm, black stealth 760mm
    • Lenkerbreite 760

    Das Orbea Oiz von Speed Company Racing im Bikecheck

    Das Speed Company Racing Team sind die Rockstars unter den Marathon Profis. Mit dem zwe...

    Interview mit Georg Egger

    Georg Egger ist jung, erfolgreich und liebt es, Dinge anders zu machen. Im Interview sp...

    Canyon Grand Canyon Test

    Das Canyon Grand Canyon Hardtail ist seit Jahrzehnten ein Klassiker. Kann das Grand Can...

    Cervelo ZFS5 im Test

    Das Cervelo ZFS 5 steht unter Erwartungsdruck. Denn Cervelo wurde als “the most enginee...