Nukeproof Giga 297 RS im Test
Nukeproof Giga 297 RS im Test
Nukeproof Giga 297 RS im Test
Nukeproof Giga 297 RS im Test

Nukeproof Giga 297 RS im Test

Nukeproof Giga 297 RS im Test

Preis: 7499 €
Kategorie: Enduro
Rahmenmaterial: Carbon
Gewicht: 15 kg
Laufradgröße: 29 / 27,5 Mullet"
Federweg vorne: 180 mm
Federweg hinten: 180 mm
Modelljahr: 2023
  • fährt exzellent bergab
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme terrain
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
framesize runs
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Giga 297 RS im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Enduro bis 8000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 7499 € teuren Giga 297 RS.

Geometrie

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
-
-
Stack
-
-
622,26
622,26
631,25
-
-
Reach
-
-
430
455
475
-
-
Oberrohrlänge
-
-
565,11
590,11
609,18
-
-
Sitzrohrlänge
-
-
380
410
440
-
-
Sitzwinkel
-
-
77,75
77,75
78
-
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
100
110
-
-
Lenkwinkel
-
-
63,5
63,5
63,5
-
-
Tretlagerabsenkung
-
-
25
25
25
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
350
350
350
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
435
435
435
-
-
Radstand
-
-
1206,28
1231,28
1255,66
-
-
Überstandshöhe
-
-
702,58
710,09
729,88
-
-
Ausstattung
  • Rahmen Giga Mullet
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel RockShox Zeb Ultimate Charger 3 RC2, 180mm, 44mm Offset, BOOST, Debonair, Grey
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer RockShox Super Deluxe Ultimate Air, Custom Tune, M – 0L2 LNL 38TB C1 / L/XL/XXL - 0L1 LNM 32TB C1, 205x65mm
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel SRAM AXS POD Ultimate, T-Type, 12-speed
  • Schaltwerk SRAM XX Eagle, AXS T-Type, 12-Speed, Black
  • Kurbel SRAM XX Carbon Eagle, T-Type, 12-Speed, 170mm, 32T, DUB, 55mm CL
  • Kassette SRAM XO, Eagle, T-Type, 12-Speed, CS-1295, 10-52T
  • Kette SRAM XO Eagle, T-Type, 12-Speed. Flattop, PowerLock
  • Bremsen SRAM Code RSC, Sintered pads
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Laufradsatz Nukeproof Horizon V2
  • Vorderreifen Michelin Wild Enduro, 29" x 2.4, MAGI-X TS TLR
  • Hinterreifen Michelin Wild Enduro, 27.5" x 2.4, GUM-X TS TLR
  • Sattel Nukeproof
  • Sattelstütze Bikeyoke Revive Stealth with Triggy 1x Remote, 31.6mm; S:125mm Drop; M:160mm drop; L:185mm drop
  • Vorbau Nukeproof Horizon, 45mm, Black
  • Lenker Nukeproof Horizon Carbon V2 25mm Rise, Width - S780mm, M780mm, L800mm
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz Nukeproof, 44-56 IITS

Erfahrung mit dem Nukeproof Giga 297 RS

Nukeproof Giga 297 RS im Test Die Rennmaschine von Rennfahrer-Legende Sam Hill gibt es auch in der Mullet-Bauart mit kleinem 27,5 Zoll Hinterrad. Die Geometriedaten fallen moderat aus und vermitteln so ein ausgewogenes Handling. Beim Fahrverhalten lässt sich Nukeproof also auf keine Experimente ein. Im Vergleich mit dem, was der Markt sonst so bietet, ist die Sitzposition weder sportlich, noch komfortabel. Im Sattel des Enduros nimmt man eine moderate Haltung ein. Der Carbon-Rahmen ist nicht von schlechten Eltern. Das Fully-Chassis macht einen äußerst hochwertigen Eindruck. Die stimmige Geometrie und die griffigen Reifen sorgen dabei vor allem bergab für nach oben gezogene Mundwinkel.

Das neue Orbea Occam LT

Das Orbea Occam war einst ein reines Tourenfully. In der LT Version bekommt es jetzt er...

Neue SRAM Maven Bremsen

SRAM ist bei den MTB-Schaltungen derzeit unangefochtener Technologieführer. Bei den Bre...

Radon Slide Trail AL Test

Es ist günstig, es ist vollgefedert, es hinterlässt einen sauberen ersten Eindruck. Das...

Neues Propain Tyee Aluminium & Carbon

Das neue Propain Enduro präsentiert sich nicht als Gamechanger, sondern als stringente ...