Lapierre Prorace CF 5.9 im Test

Lapierre Prorace CF 5.9 im Test

Lapierre Prorace CF 5.9 im Test

Preis: 2299 €
Kategorie: Racebike
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Modelljahr: 2024
Einsatzbereich
leichtes Gelände extreme Trails
Sitzposition
aufrecht sportlich
Handling
playful laufruhig
Rahmengröße fällt
klein aus groß aus

Qualität der Bauteile

Die wichtigsten Wertungen des Prorace CF 5.9 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Racehardtail bis 3000 €) .

Preis/Leistung-Check

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 2299 € teuren Prorace CF 5.9.

Fazit

Erfahrung mit dem Lapierre Prorace CF 5.9

Lapierre Prorace CF 5.9 im Test Das futuristische Design lässt das Prorace CF 5.9 aus der Masse der Cross-Country-Hardtails hervorstechen. Du hast keine Ahnung, ob du ein laufruhiges oder verspieltes Handling bevorzugst? Dann machst du mit dem Lapierre Hardtail nichts falsch. Sein Fahrverhalten ist nämlich angenehm ausgeglichen. Der Blick auf die Geometriedaten verrät eindeutig: Das Prorace CF 5.9 hat eine sportliche Sitzposition. Die Konkurrenz im Preissegment unter 3000 Euro ist extrem hart. Bei einer ganzheitlichen Betrachtung überzeugen andere Modelle teilweise mehr. Dafür gibt es bei der Konkurrenz für 2299 Euro meist Geometrien mit weniger Spaßpotential.

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
598
597
606
616
-
Reach
-
-
410
435
455
480
-
Oberrohrlänge
-
-
581
606
629
657
-
Sitzrohrlänge
-
-
390
430
470
510
-
Sitzwinkel
-
-
74
74
74
74
-
Steuerrohrlänge
-
-
85
90
100
110
-
Lenkwinkel
-
-
68
68
68
68
-
Tretlagerabsenkung
-
-
67
62
62
62
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
420
420
420
420
-
Radstand
-
-
-
-
-
-
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Rahmen Prorace 29” carbon, pressfit, boost, Thru axle 12x148mm
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Suntour Raidon 32 RLR DS 15x110 100mm 29”
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 1x12
  • Schalthebel Shimano Deore 12s Rapidfire
  • Schaltwerk Shimano Deore 12s Shadow +
  • Kurbel Shimano MT512 32T 170mm (S) , 175mm (M,L,XL)
  • Kassette Shimano Deore 10-51T 12s
  • Kette Shimano Deore 12s
  • Bremsen Shimano MT401 2 Pistons
  • Bremsscheiben Ø 180/160
  • Felgen Rodi Tryp25 25x622, 32H Black Anod
  • Vorderradnabe Shimano TC500, boost 15x110, 32H Centerlock
  • Hinterradnabe Shimano TC500, boost 12x148, 32H Centerlock, Microspline
  • Vorderreifen Maxxis Rekon Race EXO TR 29x2.35 60 TPI
  • Hinterreifen Maxxis Rekon Race EXO TR 29x2.35 60 TPI
  • Sattel Lapierre XC Saddle
  • Sattelstütze Lapierre Alloy Ø: 27.2mm L: 400mm
  • Vorbau Lapierre AL6061 alloy, -6°, Ø: 31.8mm, L: 60mm (S,M), 70mm (L,XL)
  • Lenkerbreite 740
  • Steuersatz FSA Integrated IS-2 /42/ACB 1-1/8’’-1.5’’

Rose PDQ im Test

Das Rose PDQ hat nicht nur 120 Millimeter Federweg, sondern ab Werk auch eine Teleskops...

Radon Jealous AL 10.0 im Test

Das Radon Jealous AL 10.0 aus diesem Test hat eine Mission: Es will Fahrspaß zum attrak...

Cross Country Bikes und ihr Gewicht

Jedes Kilo weniger kostet 1000 Euro mehr: So lautet eine grobe Faustformel für Cross Co...

Welches Bike passt zu mir?

Trailbikes, Enduro Bikes oder doch lieber All Mountain Bikes? Die vielen unterschiedlic...