Orbea OCCAM M-LTD im Test
Orbea OCCAM M-LTD im Test
Orbea OCCAM M-LTD im Test

Orbea OCCAM M-LTD im Test

Orbea OCCAM M-LTD im Test

Preis: 8999 €
Kategorie: All Mountain
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 140 mm
Federweg hinten: 140 mm
Modelljahr: 2023
  • schicker asymetrischer Rahmen
  • 25 Jahre Garantie
  • Einsatzbereich
    leichtes Gelände extreme Trails
    Sitzposition
    aufrecht sportlich
    Handling
    playful laufruhig
    Rahmengröße fällt
    klein aus groß aus

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des OCCAM M-LTD im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (All Mountain über 8000 €) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 8999 € teuren OCCAM M-LTD.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Orbea OCCAM M-LTD

    Orbea OCCAM M-LTD im Test Die asymmetrische Bauweise des Hauptrahmens zieht die Blicke auf sich wie kaum ein anderes Modell. Damit gewinnt das OCCAM M-LTD zumindest schon mal die Optik-Wertung. Bei einem 65,5 Grad flachen Lenkwinkel und dem tendenziell langen Reach kann man durchaus von einer modernen Geometrie sprechen. Es gibt Bikes mit sportlicheren, aber auch mit komfortableren Sitzpositionen. Das Orbea OCCAM M-LTD will mit einer moderaten Ausrichtung das Beste aus den beiden Welte vereinen. Beim Rahmen geht Orbea all in. Das Carbon-Chassis ist überdurchschnittlich hochwertig. Mit einem Preis von 8999 Euro für dieses All Mountain, liefert Orbea ein mehr als faires Gesamtpaket ab. Orbea gibt 25 Jahre Garantie auf das Bike.

    technische Details

    Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

    SIZE XXS XS S M L XL XXL
    Hersteller-Größenbezeichnung
    -
    -
    S
    M
    L
    XL
    -
    Laufradgröße
    -
    -
    29
    29
    29
    29
    -
    Stack
    -
    -
    604
    613
    627
    646
    -
    Reach
    -
    -
    425
    450
    474
    500
    -
    Oberrohrlänge
    -
    -
    565
    592
    619
    649
    -
    Sitzrohrlänge
    -
    -
    381
    419
    457
    508
    -
    Sitzwinkel
    -
    -
    76,5
    76,5
    76,5
    76,5
    -
    Steuerrohrlänge
    -
    -
    95
    105
    120
    140
    -
    Lenkwinkel
    -
    -
    65,5
    65,5
    65,5
    65,5
    -
    Tretlagerabsenkung
    -
    -
    32
    32
    32
    32
    -
    Tretlagerhöhe (absolut)
    -
    -
    336
    336
    336
    336
    -
    Kettenstrebenlänge
    -
    -
    440
    440
    440
    440
    -
    Radstand
    -
    -
    1165
    1194
    1224
    1259
    -
    Überstandshöhe
    -
    -
    710
    736
    766
    776
    -
    • Rahmen Orbea Occam OMR. Concentric Boost 12x148 rear axle. Pure Trail geometry. Internal cable routing. Asymmetric design. 29" wheels
    • Rahmenmaterial Carbon
    • Gabel Fox 34 Float Factory 140 FIT4 3-Pos-Adj QR15x110 Kashima
    • Federelement Luft
    • Lenkerlockout nein
    • Dämpfer Fox Float DPS Factory 3-Position Evol Kashima custom tune 210x50mm
    • Bandbreite 510%
    • Schaltung 1x12
    • Schalthebel Shimano XTR M9100
    • Schaltwerk Shimano XTR M9100 SGS Shadow Plus
    • Kurbel Race Face ERA 32t
    • Kassette Shimano XTR M9100 10-51t 12-Speed
    • Kette Shimano CN-9100
    • Bremsen Shimano XTR M9120Hydraulic Disc
    • Bremsscheiben Ø 180/180
    • Laufradsatz OQUO Mountain Performance MP30LTD Carbon
    • Vorderreifen Maxxis Dissector 2.40" 60 TPI 3CMaxxTerra Exo TLR
    • Hinterreifen Maxxis Rekon 2.40" FB 60 TPI Dual Exo TR
    • Sattel Fizik Antares R1 142mm
    • Sattelstütze Fox Transfer SL Factory Kashima Dropper 31.6
    • Vorbau OC Mountain Control MC10 Alu SL, 0º
    • Lenker OC Mountain Control MC10 Carbon, Rise 20, Width 800
    • Lenkerbreite 800
    • Steuersatz Acros Alloy 1-1/8 - 1-1/2" Integrated

    Das neue Orbea Occam LT

    Das Orbea Occam war einst ein reines Tourenfully. In der LT Version bekommt es jetzt er...

    Raphaela Richters verpasst das Podium in Finale nur knapp

    Im Interview hat Raphaela Richter ihr Saisonziel ganz klar formuliert: Das Podium im En...

    Lukas Baum holt Bronze bei der WM

    Das Speed Company Racing Team stellt die etablierte Welt des Mountainbike Rennsports au...

    Das neue Liteville 301 CL MK1 Carbon

    Das Liteville 301 CL MK1 ist Litevilles erstes Mountainbike ohne Motor aus Carbon. Kehr...