Specialized Epic Expert im Test

Specialized Epic Expert im Test

Specialized Epic Expert im Test

Preis: 8100 €
Kategorie: Racebike
Rahmenmaterial: Carbon
Laufradgröße: 29"
Federweg vorne: 100 mm
Federweg hinten: 100 mm
Modelljahr: 2023 (Durchläufer aus 2022)
  • automatisch blockiernder Dämpfer
  • stark im Anstieg
  • top Rahmen
  • 25 Jahre Garantie
  • Einsatzbereich
    leichtes Gelände extreme Trails
    Sitzposition
    aufrecht sportlich
    Handling
    playful laufruhig
    Rahmengröße fällt
    klein aus groß aus

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des Epic Expert im Vergleich zum relevanten Marktumfeld (Racefully über 8000 €) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 8100 € teuren Epic Expert.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Specialized Epic Expert

    Specialized Epic Expert im Test Das Epic Fully ist ein Klassiker unter den Racebikes. Aktuell wird es von Christopher Belvins, Haley Batten und Sina Frei mit Höchstgeschwindigkeit über die Worldcup-Pisten bewegt. Es steht also außer Zweifel, dass auch das Epic Expert auf der Rennstrecke eine gute Figur abgibt. Die Geometriedaten fallen moderat aus und vermitteln so ein ausgewogenes Handling. Beim Fahrverhalten lässt sich Specialized also auf keine Experimente ein. Die Kombination aus langem Oberrohr und geringem Stack-Wert lassen einen sportlich auf dem Specialized Racebike sitzen. Mit dem Carbon-Rahmen liefert Specialized einen sehr hochwertiges Fully-Chassis. Beim Fahrwerk greift Specialized in die Trickkiste. Denn die Federelemente blockieren dank modernster Technik voll automatisch je nach Fahrsituation. Wenn dir eine hochwertige Schaltung besonders wichtig ist, wirst du mit dem Epic Expert wahrscheinlich nicht glücklich. Ein Argument darf man dennoch nicht unterschätzen: Im Anstieg zieht das Specialized Fully mit seinen 520 Prozent Bandbreite an der Gangschaltung und der insgesamt sportlichen Ausrichtung der Racebike-Konkurrenz davon. Specialized gibt 25 Jahre Garantie auf das Bike. Achtung bei der Größenwahl: Das Specialized Fully fällt groß aus.

    technische Details

    Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

    SIZE XXS XS S M L XL XXL
    Hersteller-Größenbezeichnung
    -
    -
    S
    M
    L
    XL
    -
    Laufradgröße
    -
    -
    29
    29
    29
    29
    -
    Stack
    -
    -
    586
    591
    605
    623
    -
    Reach
    -
    -
    415
    445
    470
    495
    -
    Oberrohrlänge
    -
    -
    563
    598
    626
    656
    -
    Sitzrohrlänge
    -
    -
    400
    430
    470
    520
    -
    Sitzwinkel
    -
    -
    75,8
    75,5
    75,5
    75,5
    -
    Steuerrohrlänge
    -
    -
    95
    100
    115
    135
    -
    Lenkwinkel
    -
    -
    67,5
    67,5
    67,5
    67,5
    -
    Tretlagerabsenkung
    -
    -
    48
    48
    48
    48
    -
    Tretlagerhöhe (absolut)
    -
    -
    324
    324
    324
    324
    -
    Kettenstrebenlänge
    -
    -
    433
    433
    433
    433
    -
    Radstand
    -
    -
    1116
    1148
    1179
    1211
    -
    Überstandshöhe
    -
    -
    763
    766
    776
    788
    -
    • Rahmen FACT 11m Full Carbon, Progressive XC Race Geometry, Rider-First Engineered™, threaded BB, 12x148mm rear spacing, internal cable routing, 100mm of travel
    • Rahmenmaterial Carbon
    • Gabel RockShox SID SL BRAIN, Bottom-Adjust Brain damper, Debon Air, 15x110mm, 44mm offset, 100mm Travel
    • Federelement Luft
    • Lenkerlockout ja
    • Dämpfer RockShox-Specialized BRAIN, Rx XC Tune, 5 Position Platform Adjust, Rebound Adjust, Integraded Extension, 265x52.5mm
    • Bandbreite 520%
    • Schaltung 1x12
    • Schalthebel SRAM X01 Eagle, trigger, 12-speed
    • Schaltwerk SRAM X01 Eagle, 12-speed
    • Kurbel SRAM X1 Eagle Alloy, DUB, 165/170/175mm, 34t, 34T
    • Kassette SRAM XG-1275, 12-speed, 10-52t
    • Kette SRAM GX Eagle, 12-speed
    • Bremsen SRAM Level TL, 2-piston caliper, hydraulic disc
    • Bremsscheiben Ø 160/160
    • Felgen Roval Control SL, Carbon offset design, 29mm internal width, 4mm hook width, Tubeless ready, 28h
    • Vorderradnabe DT Swiss 350, 6-bolt, 15mm Thru-axle, 110mm spacing, 28h straight -pull
    • Hinterradnabe DT Swiss 350 straight-pull, 6-bolt, DT Swiss Ratchet EXP, 12x148mm thru axle, XD freehub body, 28h straight-pull
    • Vorderreifen Specialized Fast Trak, Control Casing, T5 Compound, 29x2.35,
    • Hinterreifen Specialized Renegade, Control Casing, T5 Compound, 29x2.35
    • Sattel Body Geometry Power Sport, steel rails
    • Sattelstütze Specialized Alloy, Single Bolt, 30.9mm
    • Vorbau Specialized XC, 3D-forged alloy, 4-bolt, 6-degree rise
    • Lenker Specialized Alloy Minirise, 6.5mm rise, 750mm, 31.8mm clamp
    • Lenkerbreite 750
    ×

    Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.

    Cross Country Bikes – Die schnellsten Bikes der Welt

    Leicht, schnell, sexy! Cross Country Bikes sind die puristischtsen aller Mountainbikes....

    Ende eines puritischen Konzepts?

    Leichte Federgabeln mit 120 mm Federweg und Worldcup-Racer, die Teleskopstützen fahren,...

    Radon Slide Trail AL Test

    Es ist günstig, es ist vollgefedert, es hinterlässt einen sauberen ersten Eindruck. Das...

    Das neue Specialized Epic World Cup

    Der Markenname Specialized steht für Innovation. Jetzt haben die Amerikaner Hand an das...